Fußball Vorentscheidende Begegnung für den FV Weiler - Kellerkind Oberteuringen kommt">

Artikel: Nur ein Sieg zählt

18. Oktober 2008 00:00 Uhr von Allgäuer Zeitung
stefan schwertfirm

Fußball Vorentscheidende Begegnung für den FV Weiler - Kellerkind Oberteuringen kommt

Weilerl sgö lFür den FV Rot-Weiß Weiler geht es am heutigen Samstag um 15.30 Uhr sprichwörtlich um die Wurst. "Das ist ein ganz klares Endspiel. Für uns zählt nur ein Sieg", sagt Trainer Markus Wagner über das Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten SV Oberteuringen.

Durch fünf Niederlagen in Folge ist sein Team tief in den Abstiegsstrudel geraten. Den Tabellendreizehnten trennen derzeit fünf Zähler auf den nächstplatzierten FC Krauchenwies, der nach derzeitigem Stand auf dem Relegationsplatz steht. "Den Druck muss jeder in der Mannschaft aushalten", so Wagner.

Dabei ist Oberteuringen sicher kein Gegner, vor dem der FV Weiler Angst haben müsste. Erst vier Punkte sammelte der Aufsteiger in der bisherigen Saison. "Oberteuringen hat die raue Landesliga-Luft kennengelernt", meint Wagner, weiß aber auch um die eigenen Probleme. Schließlich holten die Westallgäuer bislang nur drei Zähler mehr. "Es gibt also keinen Grund den Gegner zu unterschätzen", so der Weilerer Rekordspieler.

Gegen den SVO ist nun auf jeden Fall die Offensive gefragt. "Wir müssen den Hebel in der gegnerischen Defensive ansetzen", gibt der 39-Jährige die Taktik vor. Vorne soll permanent Druck aufgebaut und hinten eigene Fehler abgestellt werden. Dazu nimmt der Coach jeden seiner lediglich 14 Fußballer in die Pflicht. "Egal ob der 41-jährige Hans Heim oder der 19-jährige Fabian Maier: Jeder muss seine Leistung abrufen", fordert Wagner. In der aktuellen Situation will sich die Mannschaft nicht die Wurst vom Teller ziehen lassen.