Nachrichten

Reportage
Brigitte Fink (links) steckt organisatorisch hinter dem Spielmobil im Oberallgäu. Natascha Klems ist Betreuerin und leitet Einsätze des Spielmobils vor Ort in den Gemeinden.

Podcast
Ehrenamt statt Ferienjob - Warum sich Jugendliche in den Sommerferien beim Kreisjugendring Oberallgäu engagieren

Sechs Wochen Sommerferien - ein Traum vieler Schüler. Ausspannen, in den Urlaub fahren oder auch das Taschengeld mit einem Ferienjob aufbessern. Für einige Jugendliche gibt es aber noch eine weitere Option: Ehrenamtliches Engagement, zum Beispiel bei Ferienangeboten für Kindern wie dem Spielmobil im Landkreis Oberallgäu. Natascha Klems und Brigitte Fink vom Kreisjugendring Oberallgäu erzählen im Podcast, wie dieses Engagement aussieht, wie man junge Leute von so einer Tätigkeit überzeugen kann...

Polizei
Im Oberstaufener Ortsteil Konstanzern ist am Wochenende ein landwirtschaftliches Anwesen komplett niedergebrannt.

Ermittlungen
Brand in Oberstaufen: Polizei geht von einem technischen Defekt aus

Nachdem in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein landwirtschaftliches Anwesen im Oberstaufener Ortsteil Konstanzer niedergebrannt ist, hat jetzt die Kripo Kempten die Ermittlungen aufgenommen. Noch konnten sie die Brandursache nicht final klären, doch die Ermittler gehen von einem technischen Defekt aus.  Sie konnten bisher keine Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung finden. Die Versicherung der Familie hat einen Gutachter hinzugeschaltet. Der entstandene Sachschaden...

Rundschau
11 Bilder

Anleitung
So registrieren Sie sich auf all-in.de

all-in.de hat nicht nur einen neuen Look - für die User gibt es jetzt auch einige neue Funktionen. So können Sie jetzt selbst zum Heimatreporter werden und eigene Beiträge auf all-in.de veröffentlichen. Vorher müssen Sie sich dazu allerdings registrieren. In unserer Bildergalerie und dem Video zeigen wir, wie einfach das geht. Wenn Sie das E-Paper der Allgäuer Zeitung oder Augsburger Allgemeinen oder den AZ-Shop nutzen, müssen Sie sich nicht extra registrieren. Sie können sich dann direkt...

Rundschau
Volkhard Wegner hat als Leiter der Zoll-Dienststelle am Memminger Flughafen einen Blick für Schmuggler.

Flughafen
Unterwegs mit den 15 Zollbeamten am Allgäu Airport in Memmingen

2017 hat der Allgäu Airport erstmals die Millionengrenze geknackt. Fast 1,2 Millionen Passagiere sind vom Memminger Flughafen abgehoben oder dort gelandet. Weil die Flüge nicht nur nach Großbritannien, Irland, Spanien und Portugal gehen, sondern auch Ziele außerhalb der Europäischen Union angeflogen werden wie Marokko, Ukraine, Russland und Georgien, ist Memmingen EU-Außengrenze. Das fordert nicht nur die Polizei, sondern auch den Zoll. Seit 2010 gibt es in Memmingerberg deshalb eine eigene...

Lokales
Die Landeplattform auf dem Dach des Memminger Klinikums muss wegen neuer EU-Richtlinien umgebaut werden. Die Arbeiten starten am 30. August und sollen vier Monate dauern. Von den Kosten in Höhe von 1,85 Millionen Euro übernimmt der Freistaat 1,55 Millionen Euro.

Gesundheit
Umbau der Landeplattform am Memminger Klinikum wird teurer als erwartet

Der Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach des Memminger Klinikums bekommt ein neues Gesicht. Die Arbeiten starten am 30. August und sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein. In dieser Zeit können Rettungshelikopter den Sportplatz am Hühnerberg anfliegen. Die Kosten für den Umbau liegen nach Angaben des städtischen Krankehauses bei 1,85 Millionen Euro. „Davon übernimmt der Freistaat 1,55 Millionen Euro“, sagt Klinik-Verwaltungsleiter Wolfram Firnhaber auf Nachfrage der Memminger Zeitung. Die...

Anzeige

Lokales

Nahverkehr
Ziel der Bayerischen Regiobahn: Mehr Fahrgäste sollen mit der Bahn nach Füssen fahren

Das Ziel ist klar abgesteckt: „Unser Ansatz ist, über gute Qualität deutlich mehr Fahrgäste auf die Schiene zu bringen“, heißt es bei der Bayerischen Regiobahn, die ab Dezember die bisher von der Deutschen Bahn betriebenen Strecken Augsburg – Füssen und München – Füssen übernimmt. Schon jetzt ist die Vorfreude groß: Vor allem die Triebfahrzeugführer würden sich auf die landschaftlich reizvolle Strecke freuen, sagt Pressesprecher Christopher Raabe. Derweil laufen ihm zufolge die...

  • Füssen und Region
  • 21.08.18
  • 49× gelesen
An 82 Ständen gibt es viele Leckereien - nicht nur Käse.

Veranstaltung
Mehr als 80 Händler kommen am Wochenende nach Lindenberg zum Käsefest

Die Innenstadt verwandelt sich am Freitag und Samstag wieder in eine große Genuss- und Schlemmermeile. Die Stadt Lindenberg veranstaltet zum 18. Mal das Käse- und Gourmetfest. Angesagt haben sich 82 Händler, Hersteller und Direktvermarkter aus ganz Europa. Sie reisen unter anderem aus Frankreich, Italien, Ungarn, Irland, Spanien und den Niederlanden an. Die Wetterprognosen sind nicht besonders rosig. Zumindest teilweise ist Regen angesagt, zudem fallen die Temperaturen deutlich ab. Das...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 21.08.18
  • 281× gelesen
Der Waldsee in Lindenberg bietet Urlaubern und Einheimischen derzeit beste Badebedingungen.

Natur
Im Lindenberger Waldsee besteht keine Gefahr von Blaualgen

Der rekordverdächtige Sommer hat Folgen für viele Gewässer: Blaualgen blühen und vermiesen Wasserratten das Badevergnügen. Nicht so am Lindenberger Waldsee: Dort gibt es bei den regelmäßigen Untersuchungen „keine Auffälligkeiten“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Und auch die Enten sind – zumindest derzeit – kein Thema. Im vergangenen Jahr hatte das Landratsamt den Waldsee während der ganzen Sommerferien gesperrt. Grund war eine extrem hohe Konzentration an Blaualgen. Das Bakterium kann...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 21.08.18
  • 114× gelesen
Symbolbild

Mangel
Notleitung zur alten Wasserversorgung in Aitrang wird gebaut: Abkochanordnung bleibt bestehen

Stündlich kommt ein Tanklastzug mit Wasser aus Kaufbeuren gefahren, um den Aitranger Hochbehälter zu befüllen. Denn aufgrund der anhaltenden Trockenheit ist in Aitrang der Grundwasserspiegel so weit abgesunken, dass die Versorgung unzureichend wurde. Außerdem wurden die Bürger aufgefordert, das Trinkwasser abzukochen und möglichst wenig Wasser zu verbrauchen. Am Montag wurde laut Bürgermeister Jürgen Schweikart entschieden, eine Verbindungsleitung von der neuen Wasserversorgung zur alten zu...

  • Marktoberdorf und Region
  • 21.08.18
  • 756× gelesen
Über neue Ladesäulen für Elektroautos im Stadtgebiet freuen sich: (von links) Nadja Platzer vom Tiefbauamt der Stadt, LEW-Kommunalbetreuer Peter Kraus und Marktoberdorfs Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell.

Mobilität
Neue Ladesäulen für E-Autos in Leuterschach und Rieder

Die Stadt Marktoberdorf hat in Kooperation mit den Lechwerken (LEW) zwei Ladesäulen für Elektroautos in Betrieb genommen. Eine Ladesäule steht ab sofort in Leuterschach beim Feuerwehr-Gerätehaus (Am Wirtseck 9), die andere befindet sich in Rieder beim Parkplatz am Maurerweg. Jede Ladesäule verfügt über zwei Ladepunkte mit einer Leistung von jeweils bis zu 22 Kilowatt. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell betont die Bedeutung der Elektromobilität für den Klimaschutz: „Wichtig ist es insbesondere,...

  • Marktoberdorf und Region
  • 21.08.18
  • 141× gelesen
Die Landeplattform auf dem Dach des Memminger Klinikums muss wegen neuer EU-Richtlinien umgebaut werden. Die Arbeiten starten am 30. August und sollen vier Monate dauern. Von den Kosten in Höhe von 1,85 Millionen Euro übernimmt der Freistaat 1,55 Millionen Euro.

Gesundheit
Umbau der Landeplattform am Memminger Klinikum wird teurer als erwartet

Der Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach des Memminger Klinikums bekommt ein neues Gesicht. Die Arbeiten starten am 30. August und sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein. In dieser Zeit können Rettungshelikopter den Sportplatz am Hühnerberg anfliegen. Die Kosten für den Umbau liegen nach Angaben des städtischen Krankehauses bei 1,85 Millionen Euro. „Davon übernimmt der Freistaat 1,55 Millionen Euro“, sagt Klinik-Verwaltungsleiter Wolfram Firnhaber auf Nachfrage der Memminger Zeitung. Die...

  • Memmingen und Region
  • 21.08.18
  • 358× gelesen
Anzeige

Rundschau

Volkhard Wegner hat als Leiter der Zoll-Dienststelle am Memminger Flughafen einen Blick für Schmuggler.

Flughafen
Unterwegs mit den 15 Zollbeamten am Allgäu Airport in Memmingen

2017 hat der Allgäu Airport erstmals die Millionengrenze geknackt. Fast 1,2 Millionen Passagiere sind vom Memminger Flughafen abgehoben oder dort gelandet. Weil die Flüge nicht nur nach Großbritannien, Irland, Spanien und Portugal gehen, sondern auch Ziele außerhalb der Europäischen Union angeflogen werden wie Marokko, Ukraine, Russland und Georgien, ist Memmingen EU-Außengrenze. Das fordert nicht nur die Polizei, sondern auch den Zoll. Seit 2010 gibt es in Memmingerberg deshalb eine eigene...

  • Memmingen und Region
  • 21.08.18
  • 254× gelesen
Der Flussregenpfeifer profitiert von dem niedrigen Wasserstand. Er fand in dieser Saison genügend ruhige Kiesinseln für sein Gelege.

Natur
Der Forggensee – ein Paradies für Vögel

Der teilweise noch immer leere Forggensee ist derzeit ein Paradies für Vögel. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) beobachtet dort eine so große Vielfalt an Wasser- und Wattvögeln, wie schon lange nicht mehr. „Auf großen Teilen des Seebodens hat sich eine Art Süßwasser-Wattlandschaft gebildet“, sagt Peter Griegel, der stellvertretende Vorsitzende des LBV Ostallgäu. Damit präsentiere sich der Forggensee ganz anders, als der Naturschutzverband ursprünglich erwartet hatte. „Eine solche...

  • Füssen und Region
  • 20.08.18
  • 2113× gelesen

Abbau
Festwochengelände ab Samstag wieder freigegeben

Aufatmen für Bewohner und Arbeiter rund um das Festwochengelände: Der Abbau der Allgäuer Festwoche ist in vollem Gange. Die Salzstraße zwischen Bodman- und Eberhardstraße in Kempten ist ab Dienstag, 21. August, um 17 Uhr wieder befahrbar. Das gesamte Festwochengelände wird am Samstag, 25.August, voraussichtlich gegen 20 Uhr wieder frei gegeben.

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.08.18
  • 289× gelesen
Ingrid und Daniel Wirkus aus Lauben (Oberallgäu) zogen mit der Hochzeitsgesellschaft auf die Festwoche und feierten bis Mitternacht.

Liebe
Paare feiern ihre Hochzeit auf der Allgäuer Festwoche

Den Hochzeitstag auf der Allgäuer Festwoche feiern? Das ist nichts Ungewöhnliches. Doch die eigentliche Hochzeitsfeier auf dem größten Fest des Allgäus begehen? Das scheint ein neuer Trend zu sein. Daniel (27) und Ingrid Wirkus (33) gaben sich an diesem 18.8.18 auf dem Standesamt in Lauben (Oberallgäu) das Ja-Wort. Nach dem Mittagessen luden sie Familie und Vereinsfreunde zu einem Stehempfang ein. Die eigentliche Hochzeitsfeier aber verlegten sie in den Kemptener Stadtpark. Mit großen roten...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.08.18
  • 4533× gelesen
Kutscher testen bei Schloss Neuschwanstein Elektromotoren, die die Pferde entlasten sollen.

Tourismus
E-Motoren: Betrieb testet Technologie für Pferde-Kutschen zum Schloss Neuschwanstein

Wie verkraften Pferde, die Kutschen mit Touristen zum Schloss Neuschwanstein ziehen, Temperaturen wie zuletzt über 30 Grad Celsius? Diese Frage treibt die Ortsgruppe Halblech des Bund Naturschutz um. Dessen Vorsitzender Hans Hack fordert nun in einer Pressemitteilung, „Kutschen mit entsprechend starken Elektromotoren auszustatten und die Steuerungs-Technologie der E-Bikes zu übernehmen, sodass die Pferde maximal nur noch 50 bis 60 Prozent der Last ziehen müssten“. Hack fügt hinzu: Eine...

  • Füssen und Region
  • 20.08.18
  • 658× gelesen

Polizei

Unfall
Motorradfahrer (17) wird bei Zusammenstoß mit Auto bei Biessenhofen schwer verletzt

Gegen 11:45 Uhr am Dienstagmittag bog eine Autofahrerin vom Gewerbepark bei Biessenhofen auf die übergeordnete Kreisstraße ein und wollte nach links in Richtung B16-Kreisverkehr fahren. Beim Einbiegen auf die Kreisstraße übersah sie laut Polizei einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, der in Richtung Bertoldshofen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrer des Motorrads kollidierte daraufhin noch mit einem weiteren Auto im Gegenverkehr und rutschte dann gegen...

  • Marktoberdorf und Region
  • 21.08.18
  • 38× gelesen
Symbolbild Stau

Auffahrunfall
Lkw-Fahrer (42) verursacht durch Überholmanöver einstündige Vollsperrung der A7 bei Füssen

Am Montagabend sorgte ein 42-jähriger Lkw-Fahrer durch einen Unfall für eine einstündige Vollsperrung der A7 bei Füssen. Der Lkw-Fahrer hatte zum Überholen angesetzt und übersah dabei eine von hinten kommende Autofahrerin auf der linken Spur. Trotz einer Vollbremsung konnte die 59-Jährige einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Sie wurde bei dem Auffahrunfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An ihrem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in...

  • Füssen und Region
  • 21.08.18
  • 627× gelesen

Drogen
Hanfplantage in Mindelheimer Keller entdeckt

Am Freitagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim mit Unterstützung von Beamten des Operativen Ergänzungsdienstes Neu-Ulm, erneut eine Durchsuchung in Mindelheim durch. Dabei konnte im Keller eines 38-Jährigen eine Aufzuchtanlage für Hanfpflanzen, sowie in dessen Wohnung eine Trocknungsanlage vorgefunden werden. Außerdem wurden vier Hanfpflanzen, insgesamt rund 150 Gramm Haschisch und Marihuana, mehrere Gramm synthetische Drogen und diverse Drogenutensilien...

  • Mindelheim und Region
  • 21.08.18
  • 168× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Sachbeschädigung
Wütend über laufenden Motor: Rentner (78) schlägt Delle in geparktes Auto in Kempten

Am Sonntagmorgen parkte ein 22-Jähriger seinen Auto in der Herbststraße in einer Parkbucht. Anschließend lief der Motor noch. Nun trat ein 78 Jahre alter Anwohner hinzu. Dem Rentner missfiel offensichtlich, dass der junge Mann noch im Fahrzeug mit laufendem Motor saß. Unvermittelt schlug dann der Rentner mit der Faust auf das Dach des Autos. Am Fahrzeug entstand so eine Delle.

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.08.18
  • 368× gelesen
Im Oberstaufener Ortsteil Konstanzern ist am Wochenende ein landwirtschaftliches Anwesen komplett niedergebrannt.

Ermittlungen
Brand in Oberstaufen: Polizei geht von einem technischen Defekt aus

Nachdem in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein landwirtschaftliches Anwesen im Oberstaufener Ortsteil Konstanzer niedergebrannt ist, hat jetzt die Kripo Kempten die Ermittlungen aufgenommen. Noch konnten sie die Brandursache nicht final klären, doch die Ermittler gehen von einem technischen Defekt aus.  Sie konnten bisher keine Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung finden. Die Versicherung der Familie hat einen Gutachter hinzugeschaltet. Der entstandene Sachschaden...

  • Oberstaufen und Region
  • 21.08.18
  • 505× gelesen

Alkohol
Rollerfahrer (23) flüchtet mit über 2 Promille in Bad Wörishofen vor Polizei

Am Montagabend sollte ein Rollerfahrer, der einen Kasten Bier transportierte, einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als sich die Streife hinter dem Roller befand, versuchte der Fahrer zu flüchten. Im späteren Verlauf, stieg er vom Roller und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Die Streife konnte den Flüchtenden jedoch stoppen und anschließend einer Verkehrskontrolle unterziehen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 23-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilnahm. Ein...

  • Mindelheim und Region
  • 21.08.18
  • 135× gelesen

Reportage

Brigitte Fink (links) steckt organisatorisch hinter dem Spielmobil im Oberallgäu. Natascha Klems ist Betreuerin und leitet Einsätze des Spielmobils vor Ort in den Gemeinden.

Podcast
Ehrenamt statt Ferienjob - Warum sich Jugendliche in den Sommerferien beim Kreisjugendring Oberallgäu engagieren

Sechs Wochen Sommerferien - ein Traum vieler Schüler. Ausspannen, in den Urlaub fahren oder auch das Taschengeld mit einem Ferienjob aufbessern. Für einige Jugendliche gibt es aber noch eine weitere Option: Ehrenamtliches Engagement, zum Beispiel bei Ferienangeboten für Kindern wie dem Spielmobil im Landkreis Oberallgäu. Natascha Klems und Brigitte Fink vom Kreisjugendring Oberallgäu erzählen im Podcast, wie dieses Engagement aussieht, wie man junge Leute von so einer Tätigkeit überzeugen kann...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.08.18
  • 215× gelesen
Die Polizeibeamten arbeiten auf der Festwoche eng mit dem Sicherheitsdienst zusammen.
2 Bilder

Reportage
Arbeiten auf der Festwoche: Unterwegs mit der Polizei

Freitagabend, 21 Uhr vor dem Eingang der Festwoche: Ein Zwölfjähriger fragt nach dem Bus nach Hause. Zwei Beamte der Polizei kommen bei ihrem Streifen-Rundgang vorbei - und rufen die Mutter des Jungen an, die ihn im Sicherheitszentrum auf dem Festwochengelände in Empfang nimmt. Keiner wird verletzt, alles läuft problemlos ab. Einer der schöneren Einsätze für die Polizisten auf der Festwoche. Oft haben sie es mit Betrunkenen zu tun, die sich nicht mehr ganz unter Kontrolle haben, aggressiv...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.08.18
  • 2218× gelesen
Cosmina Albert (links) und Helena Küchle (rechts) arbeiten beide seit 2011 auf der Allgäuer Festwoche.

Video
Arbeiten auf der Festwoche: Toilettenreinigung

15 Container und fünf feste Toiletten gibt es auf der Allgäuer Festwoche. Und die müssen regelmäßig gereinigt und kontrolliert werden. Darum kümmern sich Helena Küchle (43) und ihre Kollegen und Kolleginnen. Jeden Tag arbeiten sie von 6:30 Uhr bis 1 Uhr nachts in vier Schichten aufgeteilt. Helena Küchle arbeitet seit 2011 auf der Festwoche und weiß inzwischen schon, wie sie mit blöden Sprüchen von Betrunkenen umgehen muss.  Damit alles läuft, ist Cosmina Albert (46) da. Sie ist die...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.08.18
  • 999× gelesen
6 Bilder

Heimat
Städtetour durchs Allgäu: unterwegs in Füssen

"Sehenswürdigkeiten hat Füssen einige zu bieten", erzählt Erih Gößler, die als Gästebetreuerin und Stadtführerin in Füssen tätig ist. Da ist zum Beispiel das Hohe Schloss zu Füssen, mit dessen Bau bereits 1291 begonnen wurde. Da ist aber auch das Benediktiner Kloster, in dem heute das Museum der Stadt Füssen untergebracht ist. Und da ist natürlich auch die Reichenstraße, die zum Flanieren, Kaffeetrinken und Bummeln einlädt. Ein bisschen liegt die Stadt Füssen trotzdem im Schatten des...

  • Füssen und Region
  • 17.08.18
  • 1478× gelesen
Jolien Scholten (24) ist Ballonverkäuferin auf der Allgäuer Festwoche.

Reportage
Arbeiten auf der Festwoche: Unterwegs mit einer Ballonverkäuferin

"Anstrengend, aber ein schöner Job", das sagt die 24-jährige Jolien Scholten über ihre Arbeit auf der Allgäuer Festwoche. Seit mittlerweile sechs Jahren dreht die Studentin auf der Festwoche ihre Runden als Ballonverkäuferin. Mit bis zu 200 Luftballons ist sie auf dem gesamten Gelände unterwegs und bei Regen auch mal im Festzelt.

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.08.18
  • 3489× gelesen

Video
Arbeiten auf der Festwoche: Fundbüro

Ausweise, Handys, Jacken und alte Gebisse: Das alles wird im Fundbüro der Allgäuer Festwoche abgegeben. Simone Sutter ist Studentin und verdient sich im Fundbüro ein paar Euro dazu. Der Job macht ihr Spaß, weil sie viele Menschen, die zum Beispiel ihren Geldbeutel mit allen Karten verloren haben, wieder glücklich machen kann. Wie die Arbeit im Fundbüro abläuft und was das nervige an dem Job ist, sehen Sie im Video.

  • Kempten (Allgäu)
  • 14.08.18
  • 1044× gelesen
Anzeige

Sport

Marc-Michael Henne kehrt nach seiner Saison beim EC Peiting zum ESV Kaufbeuren zurück. Der 25-Jährige ist als Ersatz von Stammtorwart Stefan Vajs eingeplant.

Eishockey
ESVK-Neuzugang Marc-Michael Henne nimmt die Back-Up-Position im Tor der Kaufbeurer ein

Mit Vollgas in die neue Saison gehen will Marci Henne. Marc-Michael, wie der 25-Jährige mit vollständigem Vornamen heißt, ist nach einem Jahr in Diensten des EC Peiting wieder zum ESV Kaufbeuren zurückgekehrt. Schon zwischen Sommer 2015 und 2017 war er bei den Jokern als Ersatzmann für Goalie Stefan Vajs im Einsatz. „Im ersten Jahr hatte ich 15 Einsätze, im zweiten dann ein bisschen weniger, dafür aber 13 Spiele für Kooperationspartner Sonthofen“, erinnert er sich. Auf 14 Spiele kam Henne in...

  • Kaufbeuren und Region
  • 21.08.18
  • 103× gelesen
Für Luca Engstler läuft es richtig rund: In der Rennserie TCR Germany belegt der 18-jährige Allgäuer aktuell den dritten Platz.

Motorsport
Der Wildpoldsrieder Luca Engstler (18) mischt die Tourwagen-Szene auf

Es läuft bei Luca Engstler – und wie. Für den Wildpoldsrieder ist es zwar erst das zweite Jahr im Tourwagensport. Auf der Strecke präsentiert sich der 18-Jährige aber häufig schon wie ein alter Hase. Anfang des Jahres gewann er das 24-Stunden-Rennen in Dubai; sowohl in der Rennserie TCR Germany als auch in der TCR Asia belegt der Allgäuer vom Liqui Moly Team Engstler aktuell den dritten Platz. Am vergangenen Sonntag triumphierte er auf dem Dünenkurs im niederländischen Zandvoort sogar...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.08.18
  • 92× gelesen
Archivfoto

Eishockey
ECDC Memmingen löst Vertrag mit Neuzugang Mlynek auf

Eishockey-Oberligist ECDC Memmingen muss einen schmerzhaften Abgang verkraften: Der ehemalige Lindauer Michal Mlynek, der erst im Sommer verpflichtet wurde, wird aus gesundheitlichen Gründen in der neuen Saison nicht für die Maustädter auflaufen. Er ist bereits in seine tschechische Heimat zurückgekehrt. In Kürze werden er und der ECDC einen Auflösungsvertrag unterschreiben, um die einvernehmliche Trennung endgültig zu vollziehen. Der Verein, der Michal Mlynek eine gute Genesung wünscht,...

  • Memmingen und Region
  • 20.08.18
  • 301× gelesen

Fußball
Zweites Hauptrunden-Spiel im BFV-Toto-Pokal für den FC Memmingen

Nach dem knappen Weiterkommen steht für den FC Memmingen bereits am Dienstagabend (18:15 Uhr) das zweite Hauptrunden-Spiel im BFV-Toto-Pokal an. Es geht zum Landesligisten SC Ichenhausen, mit gleich sieben Ex-Memminger so etwas wie eine kleine FCM-Filiale. Der Sieger der Partie steht im Achtelfinale, das bereits Anfang September ausgetragen wird. Die Auslosung dafür findet am 24. August um 10:30 Uhr live auf dem BFV-Facebook-Kanal statt. Was in den Duellen zwischen David und Goliath stecken...

  • Memmingen und Region
  • 20.08.18
  • 122× gelesen

Wirtschaft

Die Lechwerke Verteilnetz modernisieren für sieben Millionen Euro das Umspannwerk Buchloe.

Bauarbeiten
Umspannwerk Buchloe wird für sieben Millionen Euro modernisiert

Die Lechwerke Verteilnetz modernisieren für sieben Millionen Euro das Umspannwerk Buchloe. Der erste Kran ragt über dem Umspannwerk Buchloe in den Himmel und eine Baugrube ist gegraben, deren Aushub sich vor der Anlage türmt. Denn die Lechwerke Verteilernetz will das Werk zwischen der Stadt und Lindenberg erneuern lassen. „Die Anlage stammt aus den 1960er Jahren und wird bis Frühjahr 2020 umfassend modernisiert, um auch künftig eine sichere und zuverlässige Stromversorgung im Großraum...

  • Buchloe und Region
  • 21.08.18
  • 31× gelesen
Der Abbau der 69. Allgäuer Festwoche ist in vollem Gange. Am Samstagabend soll der Stadtpark wieder offen sein. Doch anschließend hergerichtet wird er dieses Jahr nicht. Denn im Oktober beginnt die Umgestaltung. Weil die Festwoche aber auch nächstes Jahr wieder im Park über die Bühne gehen soll, werden jetzt schon Ideen geschmiedet, was geändert werden kann.

Wirtschaftsmesse
Während der Abbau der Festwoche noch läuft, gibt es schon neue Vorschläge für nächstes Jahr

Es wird noch einige Zeit dauern, bis die 69. Allgäuer Festwoche Vergangenheit ist. Denn der Abbau im Stadtpark ist in vollem Gang, zugänglich ist der Park erst wieder ab Samstagabend. Und nach der Festwoche wird alle Jahre wieder diskutiert, was heuer aufgefallen ist – und was verändert werden kann. Die Werbung in anderen Städten ist ein Punkt, der nach Ansicht des Festwochenbeauftragten Hans-Peter Hartmann einen Schub braucht. Auch die Imbissstände am Königsplatz sollten anders angeordnet...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.08.18
  • 470× gelesen
Rund um die Mindelheimer Gaststätte Weberhaus (rechts) ist die Freifläche neu gestaltet worden. So kommen auch die übrigen historischen Gebäude noch besser zur Geltung, wie die Stadtbücherei links im Hintergrund.

Umfrage
Umbau der Maximilianstraße in Mindelheim erhält von Gästen wie Betreibern dickes Lob

Das vorige Jahr war hart für alle, die im unteren Teil der Maximilianstraße in Mindelheim ein Geschäft betreiben. Die Großbaustelle mit Lärm und Staub direkt vor der Haustüre hat der Laufkundschaft das Fürchten gelehrt. Es war eine lange Durststrecke. Und nun, drei Monate nach dem Ende der Sanierung der Maximilianstraße – wie ist die Stimmung im unteren Teil der Stadt? Die Zeitung hörte sich um. Unter den stark betroffenen Betrieben war im Vorjahr das Optikgeschäft von Georg Pfeifer. Die...

  • Mindelheim und Region
  • 20.08.18
  • 170× gelesen
Viele Handwerker können sich vor Aufträgen kaum retten, finden aber nicht genug Facharbeiter.

Handwerksberuf
Handwerker im Allgäu klagen über Fachkräfte-Mangel und fordern Steuersenkungen

Viele Handwerksbetriebe in der Region können sich derzeit vor Aufträgen kaum noch retten: „Uns geht es gut“, sagte Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, während einer Diskussion mit Politikern in Ottobeuren. Die Unternehmen haben trotzdem Sorgen, sie klagen vor allem über den Fachkräfte-Mangel. Und sie fordern Steuersenkungen. Zimmerer Hermann Rehklau berichtete, dass er es in seinem Memminger Betrieb derzeit mit einer Auftragsflut zu tun habe: „Ich könnte glatt...

  • Memmingen und Region
  • 20.08.18
  • 143× gelesen

CMT Rechtsanwälte, Sonthofen
Risiken und Nebenwirkungen der Praxisgründung

Ärztemangel, vor allem im ländlich geprägten Raum, ist seit vielen Jahren ein Thema. Insbesondere für Hausarztpraxen ist es schwer, einen Nachfolger zu finden. Facharztpraxen konzentrieren sich in den größeren Städten. „Praxis-Ketten“ dringen in den Markt und erschweren ebenfalls die strukturierte Nachbesetzung freiwerdender Versorgungsaufträge. So wird die Nachbesetzung offener Versorgungsaufträge immer anspruchsvoller, denn zur Problematik der Nachfolgersuche tritt die je nach Sachlage...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.08.18
  • 199× gelesen

RINGTREUHAND Allgäu
Verschenken? Vererben? Verkaufen?

Als Unternehmer sollten SIE frühzeitig Ihre Nachfolge planen und kompetente Beratung nutzen! Die Vorteile professioneller Unternehmensnachfolgeberatung sind: - Sicherung und dauerhafter Erhalt IHRES Lebenswerks - Finanzielle Absicherung IHRER Versorgung als ehemaliger Inhaber - Erhaltung des familiären Friedens - Schutz vor Fachkräfteabwanderung und Arbeitsplatzsicherung IHRER Mitarbeiter - Reduzierung IHRER steuerlichen Belastungen SIE entscheiden, welche Prioritäten SIE dabei...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.08.18
  • 157× gelesen

Kultur

Rock Musical Circus im Festspielhaus Füssen. Komponist Frank Nimsgern an der Gitarre, Marco Noury im Ring.

Musik
Circus-Show rockt das Festspielhaus Füssen

„We will rock you“ – so hätte der „Rock Musical Circus“ auch heißen können, wenn es dieses Musical nicht schon gäbe. Zumindest schien es der Schlachtruf des Abends zu sein. Und es gelang den Akteuren, allen voran Komponist Frank Nimsgern, das Publikum in Füssen zu rocken. Nicht nur Standing Ovations gab es, Ludwigs Festspielhaus erzitterte unter dem begeisterten Getrampel der Zuschauer. Ein Feuerwerk mit Liedern vor allem aus Nimsgern-Musicals wie „SnowWhite“, „Paradise of Pain“ oder dem...

  • Füssen und Region
  • 18.08.18
  • 222× gelesen
Die Alphornbläser Wengen bestehen seit 58 Jahren und organisieren das Alphornbläsertreffen in Wengen am 26. August 2018

Brauchtum
Alphornbläser Wengen richten ein Treffen mit 300 Musikern aus, zu dem sie 4.000 Besucher erwarten

Die Alphornbläser Wengen richten zum vierten Mal am Sonntag, 26. August, ein Alphorntreffen aus. Sie erwarten dabei 49 Gruppen mit 300 Musikern aus Tirol, Bayern und Baden-Württemberg – und gut 4.000 Besucher. Seit 60 Jahren ist das Alphorn wieder im Allgäu heimisch. Seit 58 Jahren wird es auch in Wengen angestimmt. Ein passionierter Alphornbläser ist Christoph Backhaus. Seit 2010 bläst er das Instrument. „Alle Alphornbläser sind auch Mitglied in der Musikkapelle Wengen“, sagt der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.08.18
  • 174× gelesen
Lioba Abrell, Kunstpreisträgerin 2018, vor ihrer preisgekrönten Rauminstallation "System".
16 Bilder

Ausstellung
„Schwäbische Skulptura“ in der Buxheimer Kartause zeigte große Bandbreite an Materialien

Mit überwiegend kleinformatigen Arbeiten aus Holz, Glas, Stahl, Stein, Papier und Figurinen aus dem 3D-Drucker zeigt die diesjährige „Schwäbische Skulptura“ in der Buxheimer Kartause eine große Bandbreite an Materialien und Herstellungsverfahren. Sie wurde unter dem Motto „Moderne Kunst im alten Kreuzgang“ juriert und ausgerichtet vom Berufsverband Bildender Künstler (BBK) Allgäu/Schwaben-Süd und dem Heimatdienst Buxheim. 13 Künstler zeigen nun insgesamt 34 Werke in den lichtdurchfluteten...

  • Memmingen und Region
  • 17.08.18
  • 141× gelesen
Allgäuwild sorgt am Firmen- und Vereinsabend fast schon traditionell für Stimmung.

Veranstaltung
Westallgäuer Oktoberfest in Weiler: Auftaktabend binnen zwei Minuten ausverkauft

Der Hype ist ungebrochen: Nach zwei Minuten und zehn Sekunden waren alle Plätze beim Firmen- und Vereinsabend des Westallgäuer Oktoberfestes weg. Das größte regelmäßig im Westallgäu abgehaltene Fest geht heuer zum 17. Mal über die Bühne. Gefeiert wird vom 4. bis 7. Oktober auf dem Gelände neben dem Raiffeisenbank-Stadion. Das Westallgäuer Oktoberfest besuchen regelmäßig gut 10.000 Menschen. Neben dem Samstag ist vor allem der Auftaktabend sehr beliebt. Insgesamt gibt es in dem Zelt Platz für...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 17.08.18
  • 597× gelesen
Die diesjährigen Festivalbesucher feiern zur Musik von „Gotthard“.

Open Air
Online-Petition für „Rock the King“ findet bisher über 1.000 Unterstützer

Die 18-jährige Buchenbergerin Nastasja Grömling hat im Internet eine Petition für den Erhalt des Festivals „Rock the King“ gestartet. Bisher haben – Stand Donnerstagabend – 1.015 Personen unterzeichnet, 273 von ihnen kommen aus Buchenberg. Ende Juli war bekannt geworden, dass in der Buchenberger Arena des Veranstalters Allgäu Concerts künftig keine Konzerte mehr stattfinden können. Davon betroffen ist unter anderem auch das Rockfestival. Grund seien baurechtliche Vorgaben, wie Bürgermeister...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.08.18
  • 229× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018