Nachrichten

Polizei
Unfall (Symbolbild)

Unglück
Autofahrer (25) bei Unfall nahe Ottobeuren ums Leben gekommen

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein 25-Jähriger bei einem Unfall bei Ottobeuren ums Leben gekommen - er hatte sich nicht angeschnallt. Gemeinsam mit seinem Beifahrer war der junge Mann gegen zwei Uhr nachts von Obergünzburg in Richtung Ollarzried unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam er alleinbeteiligt von der Straße ab. Sein Wagen geriet nach rechts aufs Bankett. Daraufhin lenkte er stark nach links, geriet ins Schleudern und kam dann nach links von der Straße ab. Dort...

Rundschau
Landtagswahl in Bayern am Sonntag, 14.10.2018

Information
Landtagswahl Bayern 2018: Kandidaten in den Allgäuer Stimmkreisen in der Übersicht

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern den neuen Landtag. In den Allgäuer Stimmkreisen 708 bis 712 stehen insgesamt 52 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Viele Wählerinnen und Wähler sind bis zum Wahltag unentschlossen. Unter anderem, weil sie gar nicht wissen, wer alles zur Wahl steht. In unseren Übersichten zu den Stimmkreisen finden Sie alle Direktkandidaten im Allgäu mit einem Profil und der Möglichkeit, den Kandidatinnen und Kandidaten Fragen zu stellen, die Ihnen auf dem Herzen...

Lokales
Unmengen an Plastikmüll landen auf unseren Wertstoffhöfen.

Umwelt
7 Tipps, mit denen Sie Ihren Plastikmüll reduzieren können

Auf der ganzen Welt werden jedes Jahr rund 300 Millionen Tonnen Plastik produziert. Acht Millionen davon landen im Meer - auch in der Nord- und Ostsee. Einer der etwas gegen die immense Plastikmasse im Meer tun will, ist der niederländische Erfinder Boyan Slat. Mit seinem Projekt "The Ocean Cleanup" will er die Ozeane vom Plastik befreien. Dazu hat er eine riesige Maschine entwickelt, die den Müll im Meer einsammeln soll. Aber auch Sie zuhause können mit ein paar kleinen Umstellungen im...

Rundschau
Betrüger versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen Kasse zu machen.

Warnung
Obacht beim Oktoberfestbesuch in München: Betrüger täuschen mit preiswerten Unterkünften

Oktoberfestfans, die derzeit in München eine private Unterkunft für ihren Wiesn-Besuch suchen, kommen an den bekannten Buchungsportalen nicht vorbei. Diese Portale haben auch Betrüger für sich entdeckt und versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen, Unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Davor warnt aktuell die Verbraucherzentrale Bayern. Maßgebliche Anzeichen für ein unseriöses Wohnungsangebot können ein ungewöhnlich niedriger Mietpreis sein oder die Vorauszahlung des Gesamtpreises...

Anzeige

Lokales

Die Verkehrssituation rund um den Kindergarten sollte bBürger konnten die Pläne zur Umgestaltung in Augenschein nehmen und hinterfragen. Das nutzte unter anderem Gebhard Straub im Gespräch mit Planerin Pauline Kurz-Müller und Bauamtsleiter Claus Schwerdle-Biggel.

Entwicklungskonzept
Planer legen Vorschläge zu Umgestaltungen im Westen von Opfenbach vor

Im westlichen Teil von Opfenbach konzentrieren sich das Rathaus, das Kultur- und Sportzentrum, die Grundschule, das Pfarrheim, das Seniorenheim und der Dorfladen. Die Verkehrsführung für Autofahrer und Fußgänger ist allerdings nicht immer optimal. Das will die Gemeinde ändern und im Rahmen des 2012 angestoßenen interkommunalen Entwicklungskonzepts Fördergeld an Land ziehen, um Umgestaltungen realisieren zu können. Die Pläne dafür hat die Kommune bei einem Informationsabend den Bürgern...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.09.18
  • 79× gelesen
Raten Sie mal, wer was wählt …

Politik
Briefwahl: Die Landtagswahl in Bayern 2018 hat längst begonnen

Auch wenn erst in drei Wochen die Landtagswahl in Bayern stattfindet: Einige dürften ihre Stimmen bereits abgegeben haben. Denn immer mehr Bürger nutzen die Briefwahl. Auf diese Weise über die Zusammensetzung des Landtags abzustimmen, ist bereits seit Anfang September möglich. Wie ist die Situation im Ostallgäu? 40 Gemeinden im Ostallgäu gehören zum Stimmkreis 711 Marktoberdorf. Hier bewerben sich zehn Kandidaten um das Direktmandat. Amtsinhaberin ist Angelika Schorer von der CSU, die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.09.18
  • 84× gelesen
Etliches an Werkzeug musste Johann Fisch, Prokurist des ausführenden Bauunternehmens Feldbauer (rechts), für die zahlreichen Funktionsträger mitbringen, die beim symbolischen ersten Spatenstich zum Erweiterungsbau des Tagungs- und Bildungszentrums im Kloster Irsee mitwirken wollten. Dies waren (von links) die Bezirksräte Wolfgang Bähner, Manfred Buhl, Barbara Holzmann, Ursula Lax, Johann Fleschhut, Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert, Bezirksrätin Petra Beer, Projektmanager Rainer Wasner, Ralf Pimiskern von Bankwitz Architekten und Dr. Stefan Raueiser, Leiter des Schwäbischen Bildungszentrum.

Spatenstich
Das Schwäbische Bildungszentrum Irsee wird mit einem fünfstöckigen Neubau erweitert

Es dürfte eines der größten Neubauprojekte im Bereich des Klosters Irsee seit dessen barocker Umgestaltung sein. Mit einem ersten Spatenstich eröffneten eine ganze Schar von Funktionsträgern des Bezirks Schwaben sowie Planer und Ausführende symbolisch die Arbeiten am „Erweiterungsbau Küferei“. Bis zum Frühjahr 2020 soll an der Nordostecke des Klosterareals ein fünfstöckiges Gebäude mit einen großen Tagungsraum für bis zu 400 Personen und 19 Gästezimmer entstehen. Insgesamt 2000 Quadratmeter...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.09.18
  • 126× gelesen
So sehen sie aus – die Stimmzettel für die Landtags- und Bezirkstagswahlen im Stimmkreis Lindau-Sonthofen. Jeder Wähler hat, jeweils für Landtag und Bezirkstag, eine Erst- und eine Zweitstimme. Wer seine Kreuze nicht schon vorher per Briefwahl macht, hat am Sonntag, 14. Oktober, in der Wahlkabine die Gelegenheit.

Politik
Kandidaten aus dem Allgäu wollen über die Listen ihrer Parteien den Sprung in den Landtag zu schaffen

Wenn am Sonntag, 14. Oktober, der Landtag gewählt wird hoffen viele Kandidaten aus der Region auf ihre Chance über die Liste den Sprung in den Landtag zu schaffen. Dass die Wähler die Möglichkeit haben, auf der Liste einer Partei gezielt Kandidaten auszuwählen, ist eine Besonderheit im Bayerischen Wahlrecht. Bei der Bundestagswahl haben die Wähler nur die Möglichkeit mit ihrer Zweitstimme eine Partei oder Wählergruppe anzukreuzen. Dagegen können die Bayern am 14. Oktober entscheiden, welchem...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 22.09.18
  • 140× gelesen
An der Ostseite des FOS/BOS-Rundbaus soll der Neubau auf den bisherigen Parkplätzen entstehen. Beide Gebäude sollen über einen Steg im ersten Stock miteinander verbunden werden. Zudem soll es mehrere Eingänge geben.

Bildung
Sanierung und Umbau des Kemptener Berufsschulzentrums: Über 100 Parkplätze fallen weg

Gute Nachricht für die Lehrer und künftigen Schüler der FOS/BOS in Kempten: Ab Mitte 2022 soll es endlich mehr Platz für die Klassen geben – und zwar deutlich mehr. Das bestehende Schulgebäude, ein Rundbau, soll bis dahin saniert werden und einen großen Anbau an der Ostseite bekommen. Kostenpunkt: über 30 Millionen Euro. Die Klassen müssen dann nicht mehr in andere Gebäude im Berufsschulzentrum ausgelagert werden, sondern bleiben in einem Gebäudekomplex. Der Plan wurde im Zweckverband...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 175× gelesen
Symbolbild.

Gericht
Memmingen: Hund beißt zu – Halter muss zahlen

Weil der Jack-Russell-Terrier eines 63-jährigen Memmingers zum wiederholten Mal einen 80-jährigen Mann gebissen hatte, wurde der Angeklagte am Amtsgericht Memmingen wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt. Der 63-Jährige räumte seine Schuld ein und entschuldigte sich beim Geschädigten im Gerichtssaal. Es geschah im März: Der 63-Jährige und der geschädigte 80-Jährige wohnen im selben Wohnhaus in Memmingen. An der Haupttür zum Gebäude begegneten sich die...

  • Memmingen und Region
  • 21.09.18
  • 1465× gelesen
Anzeige

Rundschau

Wohnen
Mietshaus: Was darf in den Hausflur und den Mieterkeller?

Der Kinderwagen, das Fahrrad oder doch ein Haufen von Prospekten. Das sind alles Gegenstände, die Mieter oder Lieferanten im Hausflur eines Miethauses abstellen. Jedoch gibt es für die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers strikte Regeln, was in diesen abgestellt werden darf und was nicht. Der Hausflur ist eine Gemeinschaftsfläche, die Mietern im Haus nutzen. Die Hausordnung und der Mietvertrag können die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers bestimmen und einschränken. Der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 230× gelesen
Chefärztin Dr. Dagmar Strauß (links) erklärt zusammen mit Monika Becherer die Notaufnahme am Klinikum Kempten für Entwicklungshilfeminister Dr. Gerd Müller und Gesundheitsminister Jens Spahn.

Medizin
Gesundheitsminister Jens Spahn im Allgäu: Mediziner berichten von Problemen und Vorzeigeprojekten

Demenz, Pflege, Geburtshilfe und Herzchirurgie waren die zentralen Themen, mit denen sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag bei einem Besuch in den Kliniken Kempten und Immenstadt auseinandergesetzt hat. Beim Demenztag im Kemptener Bezirkskrankenhaus sprach der Minister mit den Professoren Markus Jäger und Veronika Schraut über Forschung. Diese soll gefördert werden, um Fortschritte bei der Behandlung von Demenz-Patienten zu machen. Aber auch eine mögliche Heilung soll...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 150× gelesen

Polizei

Polizei (Symbolbild)

Einsatz
Randalierender Betrunkener (21) attackiert und beleidigt Polizisten in Lindenberg

Am Samstagabend wurden Beamte der Polizei Lindenberg zu einer randalierenden Person in der Kreuzhofstraße gerufen. Der betrunkene 21-Jährige schlug beim Eintreffen der Streife gezielt mit der Faust nach dem Kopf eines Beamten und wurde daraufhin gefesselt und in Gewahrsam genommen. Während der Fahrt und bei der Einlieferung in die Zelle leistete der Mann Widerstand und beleidigte die eingesetzten Polizisten massiv. Er wird u.a. wegen Widerstands und tätlichem Angriff auf...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.09.18
  • 284× gelesen
Rettungsdienst (Symbolbild)

Unfall
Unerlaubte Mopedspritztour in Heimenkirch endet für Jugendlichen (17) im Krankenhaus

Ein schlimmes Ende nahm die Fahrt eines 17-Jährigen, der das Moped seines Freundes ohne dessen Erlaubnis führte. Im Bereich Engenberg kam der junge Mann am Freitagnachmittag mit dem Zweirad nach rechts von der Straße ab und landete in der angrenzenden Wiese. Bei dem Sturz zog er sich mehrere Brüche zu und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei Lindenberg wurde neben dem unbefugten Gebrauch des Kraftrades auch noch...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.09.18
  • 318× gelesen
Rettungsdienst (Symbolbild)

Unfall
Von der Fahrbahn abgekommen: Autofahrerin (18) bei Kirchhaslach schwer verletzt

Am 21.09.18, gegen 22.20 Uhr, befuhr eine 18-jährige Autofahrerin die Ortsverbindungsstraße von Greimeltshofen in Richtung Stolzenhofen. Aus noch unbekannter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, schanzte über eine Leitplanke und fuhr eine Böschung hinab. Dabei schanzte sie noch über einen Bach, worauf sich das Auto mehrfach im angrenzenden Feld überschlug. Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Mindelheim eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von...

  • Memmingen und Region
  • 22.09.18
  • 99× gelesen
Unfall (Symbolbild)

Unglück
Autofahrer (25) bei Unfall nahe Ottobeuren ums Leben gekommen

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein 25-Jähriger bei einem Unfall bei Ottobeuren ums Leben gekommen - er hatte sich nicht angeschnallt. Gemeinsam mit seinem Beifahrer war der junge Mann gegen zwei Uhr nachts von Obergünzburg in Richtung Ollarzried unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam er alleinbeteiligt von der Straße ab. Sein Wagen geriet nach rechts aufs Bankett. Daraufhin lenkte er stark nach links, geriet ins Schleudern und kam dann nach links von der Straße ab. Dort...

  • Memmingen und Region
  • 22.09.18
  • 773× gelesen
Feuerwehr (Symbolbild)

Feuer
Zwei Carports in Markt Rettenbach in Vollbrand: Mehrere tausend Euro Sachschaden

In der Nacht auf Samstag brannten im Ortsteil Gottenau zwei Carports. Die Feuerwehren aus Gottenau, Markt Rettenbach und Ottobeuren konnten den Brand rasch löschen, jedoch wurden die Carports sowie eine angrenzende Gartenhütte zerstört. Es wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache und Sachschaden dauern an. Der Sachschaden wird bislang auf mehrere tausend Euro geschätzt.

  • Memmingen und Region
  • 22.09.18
  • 141× gelesen
Wasserwacht (Symbolbild)

Wasserwacht
Herrenlose Kleidungsstücke am Weißensee-Ufer bei Füssen lösen Großeinsatz aus

Mit mehreren Einsatzfahrzeugen und Booten rückten am frühen Freitagmittag Feuerwehr, Wasserwacht, Rettungsdienst und Polizei zum Weißensee aus. Grund war eine Mitteilung über das Auffinden herrenloser Kleidungsstücke am Ufer des Weißensees. Besorgte Badegäste wählten daraufhin den Notruf, da die Kleidungsstücke bereits seit einer Stunde ohne erkennbaren Besitzer herumlagen. Die Feuerwehr Füssen sowie die Wasserwacht Füssen suchten den See daraufhin großräumig ab. Nach etwa einer halben...

  • Füssen und Region
  • 22.09.18
  • 285× gelesen

Reportage

Was tun bei Schock? Wir zeigen die richtige Lagerung.

Video
Erste Hilfe: Die richtige Lagerung bei einem "Schock"

Hoher Blut- oder Flüssigkeitsverlust, starke allergische Reaktionen oder Sauerstoffmangel - diese und andere Ursachen können zu einem sogenannten Schock führen. Erkennungszeichen sind oft: Blasse, kalte Haut, Schwindel, Übelkeit oder ein schneller, schwacher Puls. Sofern die Person bei Bewusstsein ist, müssen Sie sie in die sogenannte Schocklage bringen.  Wichtig dabei: Legen Sie den Patienten auf den Rücken und heben Sie die Beine an. Vergessen Sie natürlich auch nicht, den Rettungsdienst...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.09.18
  • 196× gelesen
Das typische Touri-Bild aus Lindau: Die Lindauer Hafeneinfahrt bestehend aus dem 33 Meter hohen Leuchtturm und dem sechs Meter hohen Bayerischen Löwen. Das Datum der Fertigstellung des Hafens ist auf dem Sockel des Löwen zu sehen: "MDCCCLVI", also im Jahr 1856.
8 Bilder

Heimat
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Lindau

Für die vorerst letzte Station unserer Städtetour zieht es uns nach Lindau an den Bodensee. Hier treffen wir Berta Müller (56). Die gelernte Floristin führt mit ihrem Mann zusammen ein Gartengeschäft. Die Stadtführungen in Lindau macht sie nebenberuflich - und aus Leidenschaft. Sie ist in Lindau geboren, hat hier auch lange gelebt, wohnt inzwischen aber im zehn Kilometer entfernten Ort Nonnenhorn. Während wir sie mit unserer Kamera durch die Stadt begleiten, wird sie von vielen freundlich...

  • Lindau und Region
  • 14.09.18
  • 579× gelesen
Ist er essbar oder nicht? Der Unterallgäuer Pilzberater Dr. Manfred Fischer ist im Unterallgäu Ansprechpartner für genau diese Frage.

Herbst
Pilzsaison im Allgäu: Unterallgäuer Pilzberater hilft, genießbare Pilze zu erkennen

Der Sommer war heiß. Das bekam die Natur deutlich zu spüren. Die Wasserstände in den Allgäuer Seen und Flüssen waren niedrig, die Fische drohten zu ersticken. Auch auf die Pilze hatte das Wetter deutliche Auswirkungen. Durch den wenigen Regen sind nur wenige Pilze gewachsen. Dr. Manfred Fischer, Pilzberater beim Landkreis Unterallgäu, macht leidenschaftlichen Pilzsammlern aber noch ein wenig Hoffnung: "Man weiß nicht, ob noch ein Schub kommt. Bisher gab es nur ganz wenige Pilze. Wenn es...

  • Memmingen und Region
  • 12.09.18
  • 1230× gelesen
Die Stabile Seitenlage ist eine wichtige Erste Hilfe Maßnahme. Die Johanniter zeigen wie's richtig geht.

Video
Erste Hilfe: So geht die Stabile Seitenlage

Sie gehen im Wald spazieren und vor Ihnen bricht ein Mann bewusstlos zusammen. Der Betroffene ist durch Ansprache und leichtes Rütteln nicht erweckbar aber atmet. In diesem Fall sollte der Betroffene in die Stabile Seitenlage gebracht werden. Diese ermöglicht es, dass Flüssigkeiten wie Erbrochenes oder Speichel abfließen können und verhindert, dass die Zunge die Atemwege blockiert.  Folgende Ziele sollten Sie bei der Stabilen Seitenlage erreichen: Der Mund muss der tiefste Punkt des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.09.18
  • 754× gelesen
Die Johanniter vom Regionalverband Allgäu zeigen uns, wie Erste Hilfe richtig geht und wie man sich als Ersthelfer am Unfallort verhalten soll.

Tag der Ersten Hilfe
Richtiges Verhalten am Unfallort: So können Sie Leben retten

Das Auto direkt vor Ihnen baut einen schweren Unfall. Der Fahrer ist verletzt und braucht dringend Hilfe und Sie sind der einzige Mensch in der Nähe, der helfen kann. Es ist eine schlimme Vorstellung, die jederzeit Realität werden kann. Da sollten Sie vorher nicht noch überlegen müssen "wie war das nochmal mit der stabilen Seitenlage?" Vielen von uns würde es aber tatsächlich so ergehen. Mal ehrlich: Bei wem war der letzte Erste-Hilfe-Kurs nicht die Vorbereitung auf den Führerschein?...

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.09.18
  • 660× gelesen
Anzeige

Sport

Eishockey (Symbolbild)

Eishockey-Pressemitteilung
ESC Kempten unterliegt dem SC Hohenems beim Vorbereitungsspiel am Freitag

Mit dem SC Hohenems aus Vorarlberg gab am Freitagabend kein Geringerer als der Meister der dritten österreichischen Liga seine Visitenkarte in der Alpensolararena ab. Ein harter Prüfstein also für die Allgäuer, die ihrem Gegner ebenbürtig waren. Bedingt durch das Fehlen von Benjamin Waibel und Alessandro Feldmeier, musste Trainer Franz Josef Baader einiges umstellen und so spielten Andreas Ziegler und Neuzugang Timo Stammler in der Verteidigung. Beide erledigten ihre neue Aufgabe souverän....

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 25× gelesen
Football (Symbolbild)

American Football
Allgäu Comets spielen im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft in Dresden

Eine große Chance bietet sich den Kemptenern am Samstag. Im Viertelfinale der German Football League (GFL) trifft das Team von Headcoach Hesham Khalifa auf die Dresden Monarchs. Kick-off in der sächsischen Landeshauptstadt ist um 15 Uhr. „Im Kampf um den Titel sind jetzt nur noch acht Mannschaften dabei. Ganz Football-Deutschland wird zuschauen“, freut sich der Kemptener Footballer Dieter Morgenstern. Die Comets-Verantwortlichen rechnen mit bis zu 100 Allgäuer Fans, die ihre Mannschaft nach...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 33× gelesen

Schweinfurt zeigt Anzeichen für eine Bewegen in Richtung Förderung

Das deutsche Fußball-Spektrum ist extrem wettbewerbsfähig, was vor allem auf das komplizierte Promotion-System in der Regionalliga- zurückzuführen ist, wo sechs Vereine aus dem ganzen Land um nur drei Aufstiegsplätze kämpfen. Die Playoffs am Ende der Saison, an denen eine Seite aus dem Nord, eine aus dem Nordost, eine aus dem Westen, zwei aus dem Südwesten und eine aus dem Freistaat Bayern teilnehmen, Teams, die sich den Aufstieg in die dritte Liga verdienen wollen - des deutschen Fußballs -...

  • 22.09.18
  • 11× gelesen
Eishockey (Symbolbild)

Eishockey-Pressemitteilung
ESV Kaufbeuren muss sich in Bietigheim mit 4:2 geschlagen geben

Der ESV Kaufbeuren musste sich am Freitagabend vor 2.134 Zuschauern beim Meister Bietigheim Steelers mit 4:2 in der EgeTransArena geschlagen geben. Verzichten musste Trainer Andreas Brockmann dabei auf Kapitän Sebastian Osterloh und Stürmer Steven Billich. Für Sebastian Osterloh, der aufgrund einer Unterkörperverletzung noch weiter pausiert, rückte Simon Schütz vom DEL Kooperationspartner ERC Ingolstadt an die Seite von Denis Pfaffengut. Der ESVK startete gut in das Spiel und war optisch...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.09.18
  • 43× gelesen

Wirtschaft

Gasthäuser auf dem Land können nur überleben, wenn die Bürger das Angebot auch wahrnehmen. Im Bild bedient Gastgeber Michal Szkrawan in der Frauenzeller Traube Familie Keller aus dem Nachbarort Muthmannshofen.

Wirtshaussterben
Viele Gasthöfe auf dem Dorf im Oberallgäu kämpfen ums Überleben

Dieser Trend sorgt regelmäßig für Schlagzeilen: Immer mehr Dorfwirtschaften machen dicht. Gründe gibt es viele – Personalmangel, weniger Gäste, die Menschen gehen seltener aus, treffen sich weniger an Stammtischen. Doch es geht auch anders: Drei Beispiele aus dem Oberallgäu zeigen, wie es gelingt, dass Gasthöfe ihre Türen trotz der Herausforderungen nicht für immer verschließen müssen. Jedes Mal steckt dahinter viel Engagement. Dass die Frauenzeller heute noch im Gasthof „Zur Traube“ bedient...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 120× gelesen
Der ambulante Pflegedienst Lober hat nach mehr als 20 Jahren Insolvenz angemeldet. Der Versorgung der Patienten sei aber weiterhin sichergestellt, teilte das Unternehmen mit.

Wirtschaft
Pflegedienst Lober aus Memmingen ist insolvent

Der ambulante Pflegedienst Lober aus Memmingen ist pleite. „Mir geht es jetzt darum, dass die Patienten gut versorgt sind und dass die Mitarbeiter eine sichere Arbeitsstelle haben“, sagt Firmenchef Harald Lober. „Der Geschäftsbetrieb wird fortgeführt“, fügt der vorläufige Insolvenzverwalter und Fachanwalt Wolfgang Müller aus Kempten hinzu. Die 76 Mitarbeiter können daher weiterhin dort arbeiten. Damit ist auch die Versorgung der Patienten sichergestellt. Die Mitarbeiter bekämen die vollen...

  • Memmingen und Region
  • 22.09.18
  • 126× gelesen
So sieht die Produktionshalle von Simyply V von außen aus.

Ernährung
Veganer Käse aus dem Westallgäu: Simply V ist in nur zwölf Monaten zum Marktführer geworden

Die Marke Simply V ist eine Erfolgsgeschichte. Sie hat nach eigenen Angaben in Deutschland mehr als 70 Prozent Marktanteil. Geschäftsführerin Caroline Zimmer spricht sogar vom „Wunder von Irsengund“. Denn in dem kleinen Ortsteil von Oberreute ist das Unternehmen ansässig, das sich der Herstellung von Käsealternativen auf pflanzlicher Basis verschrieben hat. Alles ist vegan. „Wir wollen beweisen, dass es kein Verzicht ist, sondern Genuss“, beschreibt sie die Philosophie. Hochland hatte im...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.09.18
  • 302× gelesen
In der Kemptener Allgäuhalle werden Kühe, Stiere, Jungrinder und Kälber vermarktet.

Landwirtschaft
Herdebuchgesellschaft gibt Standort auf: Keine Vieh-Auktionen mehr in der Allgäu Halle in Kempten

In Unterthingau (Ostallgäu) entsteht ein neue Auktionshalle für den Handel von Kühen und Kälbern. Diese könnte nach derzeitigen Planungen 2022 fertig sein. Die Allgäuer Herdebuchgesellschaft wird dann nach den Worten ihres Vorsitzenden Norbert Meggle zunächst die Tierzuchthalle in Kempten aufgeben, langfristig vermutlich auch die Schwabenhalle in Buchloe. Die Herdebuchgesellschaft ist ein Rinderzuchtverband und hat etwa 4000 Mitglieder. Die von ihr versteigerten Tiere gehen nicht nur an...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 1216× gelesen
Nach fast zehn Jahren ist Schluss für Sebastian Remmler im Gasthof Adler in Halblech. Einen neuen Pächter für die Traditionsgaststätte gibt es bislang nicht.

Schluß
Aus für Traditionsbetrieb: Gasthof Adler in Halblech schließt Ende Oktober

Das vier auf zwei Meter große Eck zwischen Zapfhahn, Gläser-Regal und der Durchreiche zur Küche war für fast zehn Jahre sein Arbeitsplatz. Viele lange Stunden hat Sebastian Remmler als Wirt des Gasthofes Adler in Halblech dort verbracht. Doch nun ist Schluss: „Ende Oktober höre ich auf“, sagt der 31-Jährige. Die Verträge mit Vermieter und der Aktienbrauerei sind gekündigt. Je nach dem, wie lange die Getränke- oder Essenvorräte noch reichen, könne auch schon den ein oder anderen Tag früher...

  • Füssen und Region
  • 21.09.18
  • 1427× gelesen
Die Allgäuhalle ist seit Jahrzehnten Auktionsort der Allgäuer Herdebuchgesellschaft. Jetzt plant die 4000 Mitglieder starke Organisation den Neubau einer Anlage in Unterthingau.

Vieh-Auktion
Allgäuhalle in Kempten verliert Großkunden

Eine jahrzehntelange Tradition steht vor dem Aus: Die Allgäuer Herdebuchgesellschaft kehrt Kempten den Rücken und verlegt ihre Vieh-Auktionen von der Tierzuchthalle in einen Neubau, der im Ostallgäuer Unterthingau entsteht.  Die Auktionstage prägen das Alltagsbild in Kempten seit Jahrzehnten: An verschiedenen Wochentagen fahren Landwirte zu Hunderten in die 1928 erbaute „Allgäuhalle“ im Stadtzentrum, um Kühe und Kälber zu kaufen oder zu verkaufen. Die Verkehrssituation ist einer der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.09.18
  • 5009× gelesen

Kultur

"Rock gegen Rechts"
23 Bilder

Konzert
"Rock gegen Rechts" in Sonthofen

Die beiden Oberallgäuer Landtagsabgeordneten Uli Leiner und Thomas Gehring veranstalteten am Freitagabend das Konzert "Rock gegen Rechts" in der Markthalle Sonthofen. Es spielten die Bands "The Mottfire", "Joe Guest" und "Fish'n'Chicks". Bilder vom Konzert finden Sie hier.

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 22.09.18
  • 69× gelesen
11 Bilder

Country Musik im Allgäu
"The Drunken Horse Band" rockt den Lenzkeller in Obergünzburg

Es darf getanzt und gefeiert werden. So und nicht anders war das gestern Abend. "The Drunken Horse Band" hat den Lenzkeller in einen Saloon verwandelt und man kam sich vor wie im einstigen Wilden Westen. Eine Line-Dance Gruppe aus Oberstaufen zierte das Bild und es durfte ausgelassen gefeiert werden. Ob mit Square Dance oder im Freestyle. Was mir besonders gefiel war die Hommage an den kürzlich verstorbenen Burt Reynolds (a.k.a. Bandit) mit dem Lied aus seinem wohl bekanntestem Film...

  • Obergünzburg
  • 22.09.18
  • 93× gelesen
Benefizkonzert in Seifriedsberg

Veranstaltung
Benefizkonzert des Bosch Orchesters und Chores in Seifriedsberg

Das Bosch Swing and Dance Orchester und der Bosch Chor lädt am Samstag, 29. September in die Pfarrkirche Seifriedsberg nach Blaichach ein. Der Erlös kommt sozialen Projekten zugute. Konzertbeginn ist um 19 Uhr.  Das diesjährige Konzert steht unter dem Zeichen des bekannten amerikanischen Jazzmusikers Duke Ellington. Das Programm bietet ein breites Repertoire an Swing, Blues und Gospel unter der Leitung von Ulrich Walddörfer und Magnus Mehl. Außerdem begrüßt das Orchester an diesem Abend...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 20.09.18
  • 93× gelesen
Landestheater in Memmingen gibt Vorgeschmack auf die neue Spielzeit.
26 Bilder

Kultur
Landestheater in Memmingen gibt bei Fest einen Vorgeschmack auf die neue Spielzeit

Tag der offenen Tür Lesungen, kurze Spielszenen und öffentliche Proben: All das und zahlreiche weitere Angebote und Programmpunkte gaben beim Theaterfest am Landestheater Schwaben in Memmingen einen Vorgeschmack auf die Produktionen, die in der Theatersaison 2018/19 anstehen. Die kurzen Szeneneinblicke, die auf den Bühnen im Großen Haus, im Foyer und im Studio gezeigt werden, zogen zahlreiche Besucher an. Zum Auftakt der neuen Saison präsentierte sich das Theaterfest als eine erste...

  • Memmingen und Region
  • 17.09.18
  • 142× gelesen
Monika Schubert, Gründerin der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé

Jubiläum
Seit 35 Jahren lernen Schauspielbegeisterte an der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé

Vor 35 Jahren hat Monika Schubert in Marktoberdorf die Kleine Kunstbühne und die Theaterschule Mobilé ins Leben gerufen. Wie viele Schüler ihre Theaterschule durchlaufen haben, hat sie trotz des Jubiläums bis heute nicht gezählt. Aber es werden viele Hundert gewesen sein. Als sie 1983 eröffnete, waren es auf einen Schlag bereits 80. Derzeit sind es 350. Einige finden im Mobilé den Weg in den Beruf. So wie zum Beispiel die Musicaldarstellerinnen Anna Hofbauer und Julia Hiemer, der...

  • Marktoberdorf und Region
  • 16.09.18
  • 228× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018