Nachrichten

Polizei
8 Bilder

Video
Autofahrer (80) verliert Kontrolle über Fahrzeug in Oberstdorf: Drei Verletzte

Zunächst fuhr der Autofahrer noch mit den erlaubten 10 Km/h in den verkehrsberuhigten und mit Fußgängern belebten Bereich am Oberstdorfer Bahnhofsplatz. Plötzlich beschleunigte er. Laut Polizei hat er drei Fußgänger erfasst. Ein Mann (60) und Frau (63) wurden schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber brachten sie ins Krankenhaus. Eine weitere Frau (58) erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Warum der 80-jährige Autofahrer - ein Einheimischer - so plötzlich...

Polizei
Tödlicher Bahnunfall bei Immenstadt
10 Bilder

Unfall
Tödliches Bahnunglück in Immenstadt: Fußgängerin (99) von Zug erfasst

Eine Seniorin (99) wollte am Donnerstag Nachmittag einen geschlossenen Bahnübergang in Immenstadt/Bühl überqueren. Laut Polizei ist die Seniorin offenbar unter der geschlossenen Schranke durchgegangen. Sie wurde von einem Triebfahrzeug erfasst verstarb noch am Unfallort. Der Triebfahrzeugführer hat einen Schock erlitten und wurde vom Notfallmanagement der Deutschen Bahn und einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Fahrgäste im Zug wurden nicht verletzt. Die Bahnstrecke war bis 15.40...

Rundschau
Trinkwasser: Rohrleitungen im Allgäu teilweise marode.

Wasserversorgung
Bis zu 15% der Allgäuer Wasserrohre marode: Teilsanierung notwendig

Wie in ganz Schwaben, sind auch im Allgäu die Wasserrohre (Trinkwasser-Zuleitung und Abwasser) teilweise in schlechtem Zustand. Das hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten, zuständig für die Allgäuer Landkreise,  gegenüber all-in.de bestätigt. Etwa 10 bis 15 Prozent der Rohrleitungen sollten demnach repariert oder ersetzt werden. Sind Rohre undicht, kommt es zu Trinkwasser-Verlust und mitunter auch zu hygienischen Problemen, weil sich in den alten Rohren schädliche Keime bilden und über das...

Polizei
Symbolbild

Körperverletzung
Mann (37) randaliert in Lindauer Bahnhof und verletzt vier Menschen

Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochabend im Lindauer Bahnhof randaliert und mehrere Personen verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann in einem Geschäft im Bahnhofsgebäude ein Getränk gratis haben, was ihm eine Angestellte verweigerte. Kurze Zeit später kam der Mann erneut in den Laden und kündigte an, sich ein Getränk stehlen zu wollen. Um den Diebstahl zu verhindern, ging die Angestellte dazwischen, worauf der Mann ihr auf die Nase schlug. Eine weitere Angestellte wollte mit...

Lokales
Das „Kino 1“ in der Sonthofer Filmburg könnte in den nächsten Jahren ausgedient haben, wenn Familie Deidl tatsächlich ein neues Kino am Bahnhof baut.

Filmtheater
Millionen-Investition: Betreiber-Familie der Sonthofer Filmburg plant „Event-Cinema“

Eine Millionen-Investition plant die Familie Deidl, Inhaber und Betreiber der Sonthofer „Filmburg“, am Bahnhof: Dort soll wie berichtet ein großes neues Kino mit etwa 450 bis 500 Sitzplätzen entstehen. Die alte Filmburg der Deidls hat 280. Hat so eine Investition in Zeiten Sinn, in denen immer mehr Anbieter mit „Video-on-Demand“ unzählige Filme auf Abruf bereitstellen? Denn diese Internetangebote lassen sich ja bequem vom Sofa aus abrufen – auch unterwegs per Handy. Doch Geschäftsführer Stephan...

Lokales

Die markante Architektur des Hawe-Werks an der B 12 gehört mittlerweile fest zum Stadtbild. Vor fünf Jahren begann die Produktion in den vier Hallen.

Es brummt bei Hawe Hydraulik in Kaufbeuren – und bald blökt es auch

Die Symbiose aus Laptop und Lederhose ist von anderer Seite bereits ausführlich beschrieben worden. Bei Hawe Hydraulik wird diese Metapher nun auf eine neue Ebene gehoben. Denn voraussichtlich im Frühjahr werden die ersten Schafe vor den Werkstoren blöken. Das Hightech-Unternehmen, in dem Hydraulikkomponenten für mobile Arbeitsmaschinen entwickelt und produziert werden, kauft die Tiere. Mitarbeiter übernehmen Patenschaften. „Die kleine Herde soll unsere Grünflächen pflegen“, sagt Werksleiter...

  • Kaufbeuren und Region
  • 21.02.19
  • 935× gelesen
Der Stadtrat befürwortet mehrheitlich den Lärmschutzwall für Hausen und will 20.000 Euro investieren. Dafür muss die Stadt aber alle Grundstückseigentümer unter einen Hut bekommen.

Sitzung
Für Lärmschutzwall an Marktoberdorfer Umfahrung fehlen Grundstücke

Die Bewohner von Hausen bei Bertoldshofen sollen einen zweieinhalb Meter hohen Lärmschutzwall entlang der neuen Umgehungsstraße erhalten. Dafür hat sich der Marktoberdorfer Stadtrat mit 22:2 Stimmen entschieden. Zuvor hatte das Staatliche Bauamt Kempten seine Bereitschaft signalisiert, dafür Aushubmaterial aus dem Tunnelbau zur Verfügung zu stellen. Die Hausener demonstrierten jedenfalls, wie wichtig ihnen das Thema ist. Der Sitzungssaal war derart voll, dass noch Stühle herangeschleppt...

  • Marktoberdorf und Region
  • 21.02.19
  • 264× gelesen
Symbolbild

Bahn
Zugausfälle nach Unfall zwischen Immenstadt und Oberstaufen

Nach einem tödlichen Unfall auf der Bahnstrecke sind zwischen Immenstadt und Oberstaufen am Donnerstag zeitweise keine Züge gefahren. Verbindungen aus Richtung Kempten/Oberstdorf endeten in Immenstadt. Züge aus Richtung Lindau verkehrten nur bis Oberstaufen. Die Deutsche Bahn hatte einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.02.19
  • 5.193× gelesen
Bianka Krebs ist die erste Feuerwehr-Kommandantin im Ostallgäu.

Premiere
Ummenhoferin wird erste Feuerwehr-Kommandantin im Ostallgäu

Die Feuerwehr im Jengener Ortsteil Ummenhofen hat für eine „besondere Premiere in der Ostallgäuer Feuerwehrgeschichte“ gesorgt, berichtet deren Pressereferentin Michaela Kirschner stolz. Denn die Mitglieder wählten Bianka Krebs zur Kommandantin – und damit zur ersten im Landkreis. „Ich habe mich gefreut, dass die Aktiven hinter mir stehen und mir auch zutrauen, dass ich das kann“, erklärt Krebs. Normal ist das noch nicht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der...

  • Buchloe und Region
  • 21.02.19
  • 1.025× gelesen

Rundschau

Trinkwasser: Rohrleitungen im Allgäu teilweise marode.

Wasserversorgung
Bis zu 15% der Allgäuer Wasserrohre marode: Teilsanierung notwendig

Wie in ganz Schwaben, sind auch im Allgäu die Wasserrohre (Trinkwasser-Zuleitung und Abwasser) teilweise in schlechtem Zustand. Das hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten, zuständig für die Allgäuer Landkreise,  gegenüber all-in.de bestätigt. Etwa 10 bis 15 Prozent der Rohrleitungen sollten demnach repariert oder ersetzt werden. Sind Rohre undicht, kommt es zu Trinkwasser-Verlust und mitunter auch zu hygienischen Problemen, weil sich in den alten Rohren schädliche Keime bilden und über das...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.02.19
  • 933× gelesen

Runder Tisch
Volksbegehren "Rettet die Bienen": Allgäuer Teilnehmer berichten von erstem Treffen

„Die Stimmung war überraschend gut“, sagte der Oberallgäuer Landtagsabgeordnete Dr. Leopold Herz (Freie Wähler) nach dem Runden Tisch in München. Ministerpräsident Markus Söder will damit die Kritiker und Befürworter des erfolgreichen Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ zusammenbringen. „Es gab keine Feindseligkeiten“, sagte Herz. Für ihn sei der Artenschutz eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Darum finde er es gut, dass der Leiter des Runden Tisches, Ex-Landtagspräsident Alois Glück...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.02.19
  • 928× gelesen
Nach dem Rekordergebnis des Volksbegehrens diskutieren Befürworter und Skeptiker nun am runden Tisch einen Gesetzesentwurf.

Umweltschutz
Volksbegehren "Rettet die Bienen": Drei Allgäuer verhandeln am runden Tisch mit

Mehr Naturschutz - das ist das Ziel des Volksbegehrens Artenvielfalt, allgemein auch unter dem Namen "Rettet die Bienen" bekannt. Dass das Thema viele zum Nachdenken anregt, zeigt auch das Ergebnis. Mit 18,4 Prozent ist es das erfolgreichste Volksbegehren in Bayern. Trotzdem ist es nicht ganz unumstritten, gab es doch nicht zuletzt Kritik vom Bauernverband, wie uns Alfred Enderle vom Bauernverband Oberallgäu in einem Podcast erklärt. So wurde dann allen Beteiligten klar, dass nach dem Erfolg...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.02.19
  • 2.196× gelesen
In der Nacht auf Montag ist am Breitenberg eine Lawine niedergegangen.

Lawine geht nur wenige Meter vom Aggensteinlift entfernt ab

Nur ein paar Meter von der Spur des Aggensteinlifts am Breitenberg entfernt ist in der Nacht auf Montag eine Lawine niedergegangen. Das berichtet Hans Meyer, Chef der Pfrontener Lawinenkommission. „Die Abrisskante war rund zweieinhalb Meter hoch“, erzählt er. Und in seinen Ausführungen schwingt auch ein Hauch von Selbstbestätigung mit. Schließlich hatten er und seine Kollegen gemeinsam mit der Breitenbergbahn entschieden, den Lift zu sperren. „Die Entscheidung fiel einstimmig“, sagt Mayer....

  • Füssen und Region
  • 19.02.19
  • 5.906× gelesen

Polizei

Tödlicher Bahnunfall bei Immenstadt
10 Bilder

Unfall
Tödliches Bahnunglück in Immenstadt: Fußgängerin (99) von Zug erfasst

Eine Seniorin (99) wollte am Donnerstag Nachmittag einen geschlossenen Bahnübergang in Immenstadt/Bühl überqueren. Laut Polizei ist die Seniorin offenbar unter der geschlossenen Schranke durchgegangen. Sie wurde von einem Triebfahrzeug erfasst verstarb noch am Unfallort. Der Triebfahrzeugführer hat einen Schock erlitten und wurde vom Notfallmanagement der Deutschen Bahn und einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Fahrgäste im Zug wurden nicht verletzt. Die Bahnstrecke war bis 15.40...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.02.19
  • 13.768× gelesen

Betrug
Falsche Polizeibeamte weiter Memmingen aktiv

Am Donnerstagnachmittag registrierte die Polizei in Memmingen rund ein Dutzend Anrufe sogenannter „falscher Polizeibeamter“.  Die Vorgehensweise ist meist gleich: Ein falscher Polizeibeamter meldet sich am Telefon und gibt vor, eine Einbrecherbande festgenommen zu haben. Dieser habe Aufzeichnungen, die auf einen bevorstehenden Einbruch beim Angerufenen hindeuten. Aus diesem Grund sei das Vermögen der Angerufenen in Gefahr. Die Polizei würde das Geld an sich nehmen, bis die Gefahr vorbei sei....

  • Memmingen und Region
  • 21.02.19
  • 250× gelesen
Symbolbild

Zeugenaufruf
Unbekannter spricht Mädchen in Friesenried an

Ein zehnjähriges Mädchen wurde am Mittwochnachmittag von einem bislang unbekannten Mann in Friesenried angesprochen. Der etwa 40-jährige Mann hatte das Mädchen laut Angaben der Polizei auf ihrem Nachhauseweg von der Schule nach ihrer Adresse. Da das Mädchen nicht darauf einging, fuhr der Mann in einem schwarzen Auto mit Kaufbeurer Kennzeichen weiter. Die Polizei bittet um Hinweise unter 08341/933-0.

  • Kaufbeuren und Region
  • 21.02.19
  • 4.448× gelesen
Symbolbild

Körperverletzung
Mann (37) randaliert in Lindauer Bahnhof und verletzt vier Menschen

Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochabend im Lindauer Bahnhof randaliert und mehrere Personen verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann in einem Geschäft im Bahnhofsgebäude ein Getränk gratis haben, was ihm eine Angestellte verweigerte. Kurze Zeit später kam der Mann erneut in den Laden und kündigte an, sich ein Getränk stehlen zu wollen. Um den Diebstahl zu verhindern, ging die Angestellte dazwischen, worauf der Mann ihr auf die Nase schlug. Eine weitere Angestellte wollte mit...

  • Lindau und Region
  • 21.02.19
  • 2.331× gelesen

Reportage

Christel und Michael Müller (v.l.)haben vor vier Jahren ein Pflegekind bei sich aufgenommen. Unterstützt werden sie dabei von Christa Seizinger vom Jugendamt Oberallgäu.

Podcast
"Eine Bereicherung": Oberallgäuer Familie Müller ist froh über ihr Pflegekind

Christel und Michael Müller können selbst keine Kinder bekommen. Weil sie sich ein Leben ohne Kind aber nicht vorstellen können, haben sie vor vier Jahren ein Pflegekind bei sich aufgenommen. 10 Monate alt war der kleine Junge, als die Müllers ihn in ihre Familie integriert haben.  Wie dem kleinen Jungen geht es im Oberallgäu mehreren Kindern: Sie können aus verschiedensten Gründen eine zeitlang nicht bei ihren leiblichen Eltern bleiben und müssen in einer Pflegefamilie untergebracht werden....

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 20.02.19
  • 5.670× gelesen
Die Pisten sind in den kleinen Allgäuer Skigebieten in der Regel nicht lang, bieten aber oft eine tolle Aussicht und viel Platz.

Wintersport
Klein aber fein: Der Reiz kleiner Skigebiete im Allgäu

Keine langen Schlangen am Lift, leere Pisten, toller Schnee – für Skifahrer ein echter Traum. Und das Ganze direkt vor der Haustür. Denn gute Pistenbedingungen bieten im Allgäu nicht nur die großen sondern gerade auch die ganz kleinen Skigebiete, wie etwa die Schwärzenlifte in Eschach oder die Buronlifte bei Wertach. Die kleinen Gebiete sind über das ganze Allgäu verteilt. Gerade durch die Wohnortsnähe sind die kleinen Gebiete für Familien und Senioren attraktiv. Einfache Pisten,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.02.19
  • 9.854× gelesen
  •  1
Neben frischem Obst, Backwaren und Wurst bieten die Allgäuer Dorfläden ihren Kunden vor allem Freundlichkeit, Zeit und regionale Produkte.

Video-Umfrage
"Es ist ein täglicher Kampf": Wie steht's um die Dorfläden im Allgäu?

Vor allem für ältere Menschen sind Dorfläden oft die einzige Möglichkeit, selbständig Lebensmittel einzukaufen. Der nächste Supermarkt liegt fünf Kilometer entfernt, mit dem Autofahren klappt es nicht mehr so gut und die Kinder sind auch nicht immer da.  Viele kleine Gemeinden möchten ihren Bewohnern diese Nahversorgung direkt im Ort bieten. Deshalb eröffnen in Bayern immer mehr Dorfläden. Aber laufen diese kleinen Läden wirklich so gut? Wir waren mit der Kamera in den Dorfläden rund um...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.02.19
  • 5.093× gelesen
Ein Strauß rote Rosen: der Klassiker am Valentinstag.

Online-Umfrage
Zwischen Kommerz und Romantik: Was halten die Allgäuer vom Valentinstag?

Langlebige Rosen im Supermarkt, Kreuzfahrten zum halben Preis und Unterhosen im Partnerlook: In den Wochen vor dem Valentinstag am 14. Februar häufen sich die Angebote für ausgefallene Geschenke. Im Internet, Radio, Fernsehen - überall werden wir daran erinnert, sogar aufgefordert, ein Geschenk für unseren Partner zu kaufen, ihn wertzuschätzen und den "Tag der Verliebten" in romantischer Zweisamkeit zu verbringen.  Woher kommt der Valentinstag? Für viele ist der Valentinstag heute reine...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.02.19
  • 1.147× gelesen

Sport

Eishockey
ERC Lechbruck ist für die Play-Offs gerüstet

Lange hatten sie darum gekämpft – jetzt stehen sie mittendrin! Die Flößer des ERC Lechbruck stehen an diesem Wochenende vor der großen Aufgabe Play Off. Am Freitag um 20 Uhr beginnt die Begegnung in Germering, schon am kommenden Sonntag um 17 Uhr findet das Rückspiel in Lechbruck statt. Beide Male heißt der Gegner Wanderers Germering, der klare Gruppensieger in der Bezirksliga Gruppe 3. „Wir erwarten eine sehr kompakte Mannschaft mit einigen Spielern, die Bayernliga-Erfahrung mitbringen“,...

  • Füssen und Region
  • 21.02.19
  • 96× gelesen
Symbolbild

Eishockey
Ausblick: ERC Sonthofen erwartet Lindau im eigenen Stadion

Am Freitag, den 22.02.2019 sind die Bulls zum wiederholten Mal zum Allgäu-Bodensee Derby bei den EV Lindau Islanders. Die Lindauer stecken voll im Kampf um Platz acht, welcher zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt. Mit 45 Punkten haben sie derzeit noch drei Punkte Vorsprung auf die Höchstadt Alligators, die auf Platz neun der Tabelle stehen. Vergangenes Wochenende haben sich die Alligators im direkten Duell gegen die Islanders mit 4:3 nach Penalty durchgesetzt und so den Kampf nochmals...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.02.19
  • 41× gelesen
Archivbild: Stefan Luitz vom SC Bolsterlang

Wintersport
Bolsterlanger Skirennläufer Luitz (26) erfolgreich an Schulter operiert

Der Skirennläufer Stefan Luitz (26) aus Bolsterlang ist am Mittwoch erfolgreich an der rechten Schulter operiert worden. Nach Angaben des Deutschen Skiverbandes (DSV) wurde die Operation in der Orthopädischen Chirurgie in München durchgeführt. Der 26-Jährige Allgäuer war Mitte Januar beim Weltcup im schweizerischen Adelboden gestürzt und hatte sich eine Schulterluxation zugezogen. Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass Luitz in zehn bis zwölf Wochen wieder das Training aufnehmen...

  • Oberstdorf und Region
  • 21.02.19
  • 222× gelesen

Eishockey-Pressemitteilung
Spitzenreiter Peiting zu Gast beim ECDC Memmingen

Mit dem Ligaprimus aus Peiting gibt sich das nächste Topteam die Ehre am Hühnerberg. Am Freitag (20 Uhr) wollen die Indians den Oberbayern den ein oder anderen Punkt abluchsen. Karten sind bereits an allen VVK-Stellen erhältlich. In Kürze startet auch der Verkauf der Play-Off-Tickets. Am letzten Wochenende hat es für die Indians nicht ganz zur Überraschung gereicht. Nach gutem Spiel und mehrmaliger Führung unterlagen sie den Starbulls aus Rosenheim am Ende mit 3:6. Gegen den EC Peiting, der...

  • Memmingen und Region
  • 21.02.19
  • 69× gelesen

Wirtschaft

 Lichtdurchflutet: Die neue Fertigungshalle von Besel und Schwäller in Füssen.

Niederlassung
Firma Besel und Schwäller zieht mit 111 Angestellten nach Füssen um

Mit der Produktion elektrischer Schaltschränke für Großkunden ist die Firma Besel und Schwäller jetzt nach Füssen umgezogen. Seit 11. Februar ist die neue, sieben Millionen Euro teure Firmenniederlassung in Betrieb. Sie befindet sich im Gewerbegebiet des Zweckverbands Allgäuer Land am westlichen Ende der Stadt. 111 Angestellte sind dort künftig in der Fertigung von Schaltschränken tätig, die hauptsächlich in der Maschinenbaubranche sowie in der Medizintechnik Verwendung finden. Wie das...

  • Füssen und Region
  • 21.02.19
  • 587× gelesen
In Kaufbeurens Gewerbegebieten boomt die Bauwirtschaft: An der Gottlieb-Daimler-Straße eröffnet bald das KF-Hotel.

Wirtschaft
Bauboom in Kaufbeuren : Warum die Stadt mit ihren Gewerbeflächen haushalten muss

Die Wirtschaft brummt trotz leichter Abschwächung, Betongold ist angesichts des Zinstiefs weiterhin beliebt: Das macht sich auch in den städtischen Gewerbegebieten bemerkbar, in denen die Unternehmen investieren und das Stadtbild zunehmend verändern. Im Fokus stehen dabei derzeit der Gewerbepark östlich der B12, die Gottlieb-Daimler-Straße und die Untere Au. „Die städtischen Gewerbegebiete entwickeln sich sehr gut“, sagt die städtische Wirtschaftsreferentin Caroline Moser. Sie betont...

  • Kaufbeuren und Region
  • 19.02.19
  • 414× gelesen
  •  1
Bodensee-Airport: Laudamotion fliegt ab Juni 2019 viermal pro Woche nach Palma de Mallorca

Flugreisen
Laudamotion fliegt ab Juni von Friedrichshafen nach Mallorca

Ab Mitte Juni 2019 können Reisende vier mal pro Woche vom Bodensee auf die Mittelmeerinsel Mallorca fliegen. Laut dem Bodensee-Airport in Friedrichshafen werden die Flüge am Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag stattfinden. Buchbar sind die Verbindungen ab sofort.  Eingesetzt werden auf der Verbindung Friedrichshafen - Palma de Mallorca Flugzeuge vom Typ Airbus A320 mit jeweils 180 Sitzplätzen. Laudamotion fliegt seit Frühjahr 2018 vom Bodensee-Airport und gehört seit Anfang 2019 zur...

  • Lindau und Region
  • 19.02.19
  • 1.020× gelesen
Von Anfang bis Ende durchgehend gut besucht war der Berufsinfotag in der Sparkassen-Passage.
12 Bilder

Bildergalerie
Orientierung im Angebotsdschungel: Berufsinfotag in Kaufbeuren

Wenn eine gute Sache gut ankommt, braucht man sich um den Erfolg nicht zu sorgen: Kaum hatten sich gestern Vormittag die Türen der Sparkasse Kaufbeuren zum inzwischen 30. Berufsinfotag des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft geöffnet, füllten sich die Räume mit Besuchern, vielen Gesprächen – und dem ein oder anderen ganz konkreten Versprechen, sich möglichst bald bei einem Vorstellungsgespräch wiederzusehen. Bei der Eröffnung wurde es ein ums andere Mal betont: Auch in Zeiten der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 18.02.19
  • 361× gelesen

Kultur

Der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ nach der Restaurierung im Bayerischen Nationalmuseum.

Kunstwerk
Die Rätsel des „Kaufbeurer Sakristeischranks“

Jahrzehnte lang schlummerte der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ im Depot des Bayerischen Nationalmuseums in München. In den vergangenen Monaten wurde das im letzten Drittel des 15. Jahrhunderts in der Wertachstadt gefertigte Kunstwerk nun untersucht und restauriert, um es im Verlauf des Jahres wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Trotzdem birgt der Schrank noch etliche Rätsel. Was die Experten des Bayerischen Nationalmuseums bei ihren Forschungen herausgefunden haben, lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 18.02.19
  • 227× gelesen
22 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
SUPERGUTE TAGE

oder die sonderbare Welt des Christopher Boonenach dem Roman von Mark Haddon | Landestheater Schwaben | Veranstalter: Kulturring Kaufbeuren Der 15jährige Christopher findet den mit einer Mistgabel erstochenen Nachbarshund Wellington. Sowohl die Nachbarin Frau Shears, als auch die Polizei verdächtigen ihn, den Hund getötet zu haben. Als der Polizist ihn mitnehmen will schreit Christopher und schlägt um sich denn er verträgt nicht berührt zu werden und er gerät dann in Panik. Christopher ist...

  • Kaufbeuren und Region
  • 14.02.19
  • 168× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019