Nachrichten

Lokales
Am 14. April wurde das mittlere Brückensegment abgesenkt.

Drohnenvideo
Spannende Baustelle an der B308 bei Immenstadt

Es ist derzeit eine der spannendsten und größten Baustellen im südlichen Oberallgäu: Der Neubau der Illerbrücke bei Immenstadt/Stein. Am 14. April 2018 wurde das Mittelstück der Brücke abgelassen. Der Rest des Bauwerks wird momentan abgerissen. Danach folgt der Neubau der Brücke. Die Arbeiten sollen im kommenden Jahr abgeschlossen sein.

Sport
TSV Kottern - SV Pullach 2:2
19 Bilder

Fußball
Bayernliga: Kottern erreicht gegen Pullach „nur“ ein 2:2

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben Spieler, Verantwortliche und Anhänger des TSV Kottern am Dienstagabend die Abt Arena in Sankt Mang verlassen. Für Freude beim Fußball-Bayernligisten sorgte ein äußerst unterhaltsames und technisch hochwertiges Top-Spiel gegen den SV Pullach, für Enttäuschung am Ende nur das Ergebnis. Gegen den Tabellendritten aus dem Isartal, der keine Ambitionen auf den Regionalliga-Aufstieg hat und dennoch kämpfte, als ginge es um die Meisterschaft, reichte...

Rundschau
11 Bilder

Anleitung
So registrieren Sie sich auf all-in.de

all-in.de hat nicht nur einen neuen Look - für die User gibt es jetzt auch einige neue Funktionen. So können Sie jetzt selbst zum Heimatreporter werden und eigene Beiträge auf all-in.de veröffentlichen. Vorher müssen Sie sich dazu allerdings registrieren. In unserer Bildergalerie und dem Video zeigen wir, wie einfach das geht. Wenn Sie das E-Paper der Allgäuer Zeitung oder Augsburger Allgemeinen oder den AZ-Shop nutzen, müssen Sie sich nicht extra registrieren. Sie können sich dann direkt...

Wirtschaft
Tourismus in Füssen

Tourismus
Stadtrat will touristisches Wissenstransferzentrum nach Füssen holen

„Es ist großartig, dass diese Einrichtung bei uns installiert werden soll.“ Wie Uschi Lax (CSU) waren auch die anderen Stadträte begeistert von der Chance, ein Wissenstransferzentrum für „innovative und nachhaltige Tourismusentwicklung“ nach Füssen zu holen. Dafür wollen die Kommunalpolitiker auch unentgeltlich Räume zur Verfügung stellen. Das Zentrum soll den Tourismus im Allgäu strategisch weiter entwickeln. Ob es tatsächlich realisiert wird, hängt jetzt von Bayerns Landespolitikern ab: Sie...

Lokales

Landwirtschaft
Warnung vor Hundekot auf Marktoberdorfer Wiesen

Immer wieder landen die Hinterlassenschaften von Hunden auf Marktoberdorfer Wiesen. Ein Tierarzt und ein Landwirt warnen vor den Erregern im Kot, die Kühe über verunreinigte Futter aufnehmen können. Die Erreger können Fehlgeburten bei Kühen auslösen. „Hundekot hat auf dem Speiseplan der Kuh nichts verloren!“ Der Hattenhofener Tierarzt Joseph Meissner versteht keinen Spaß, wenn es um das Thema Hundekot auf landwirtschaftlichen Flächen geht. Gemeinsam mit dem Marktoberdorfer Bürgermeister...

Anzeige

Lokales

Landwirtschaft
Warnung vor Hundekot auf Marktoberdorfer Wiesen

Immer wieder landen die Hinterlassenschaften von Hunden auf Marktoberdorfer Wiesen. Ein Tierarzt und ein Landwirt warnen vor den Erregern im Kot, die Kühe über verunreinigte Futter aufnehmen können. Die Erreger können Fehlgeburten bei Kühen auslösen. „Hundekot hat auf dem Speiseplan der Kuh nichts verloren!“ Der Hattenhofener Tierarzt Joseph Meissner versteht keinen Spaß, wenn es um das Thema Hundekot auf landwirtschaftlichen Flächen geht. Gemeinsam mit dem Marktoberdorfer Bürgermeister...

  • Marktoberdorf und Region
  • 25.04.18
  • 338× gelesen
Mit ihrem Verein sind die Mitglieder ganz schön herumgekommen. 2005 ging es mit dem Fahrrad an den Neusiedler See.

Jubiläum
Kaufbeurer Kneippverein feiert 40. Geburtstag

Wenn der Kneippverein Kaufbeuren und Neugablonz am Samstag auf vier Jahrzehnte zurückblickt, sind die Kleinen vom Kindergarten Am Sonneneck auch mit dabei. Denn seit 1995 ist der Kindergarten Mitglied im bundesweiten Kneippbund und gleichzeitig eng mit dem Verein verbunden. Zusammen beweisen die Mitglieder und die Kinder: Kneippen ist etwas für jede Generation. Kneipps Ideen brachte damals Dr. Christoph Greifenhagen offiziell nach Kaufbeuren. Obwohl der Mediziner mit den Lehren des...

  • Kaufbeuren und Region
  • 25.04.18
  • 56× gelesen
An der Schulstraße in Waal wird das neue Bürgerhaus gebaut.

Gemeinderat
Waaler Gremium vergibt Gewerke in Höhe von über 300.000 Euro

Die Alte Schule in Waal ist bereits abgerissen. Derzeit finden die Vorarbeiten für die Errichtung des neuen Bürgerhauses an der Schulstraße statt. Aktuell wird die Mauer zum Musikerheim gestützt, da diese erhalten werden soll. Anschließend wird das Fundament für den Neubau hochgezogen. „Es wird fleißig gebaggert“, sagte Bürgermeister Alois Porzelius in der jüngsten Gemeinderatssitzung, in der die Räte zahlreiche Aufträge für das Projekt vergaben – insgesamt in Höhe von über 317.000 Euro –...

  • Buchloe und Region
  • 25.04.18
  • 42× gelesen
Am 14. April wurde das mittlere Brückensegment abgesenkt.

Drohnenvideo
Spannende Baustelle an der B308 bei Immenstadt

Es ist derzeit eine der spannendsten und größten Baustellen im südlichen Oberallgäu: Der Neubau der Illerbrücke bei Immenstadt/Stein. Am 14. April 2018 wurde das Mittelstück der Brücke abgelassen. Der Rest des Bauwerks wird momentan abgerissen. Danach folgt der Neubau der Brücke. Die Arbeiten sollen im kommenden Jahr abgeschlossen sein.

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 25.04.18
  • 1576× gelesen
Ikea

Ikea
Memminger Stadträte fordern schnelle Entscheidung darüber, was beim Autobahnkreuz passieren soll

Mit scharfen Worten haben Stadträte in ihrer jüngsten Sitzung auf das Verhalten des schwedischen Möbelriesen Ikea reagiert. Die Politiker wollen zeitnah wissen, was das Unternehmen jetzt beim Memminger Autobahnkreuz plant. Gleichzeitig stellte Oberbürgermeister Manfred Schilder klar, dass der Konzern jetzt nicht einfach machen kann, was er will – auch wenn ihm die Grundstücke neben der Autobahn gehören. „Der Stadtrat ist Herr des Verfahrens. Wir entscheiden am Ende darüber, ob Ikea neue...

  • Memmingen und Region
  • 25.04.18
  • 789× gelesen
Noch bis Ende Juli dauern die Arbeiten an der Oberstdorfer Westumgehung. Weil der Unterboden in einem schlechten Zustand ist, muss die Asphalttragschicht komplett erneuert werden.

Bauprojekt
Schlechter Untergrund: Oberstdorfer Umgehung wird teurer

Die neue Westumgehung wird für Oberstdorf teurer als erwartet. Der Grund: Im Zuge der Arbeiten hat sich herausgestellt, dass die Asphaltragschicht in schlechtem Zustand ist. Die Gemeinde rechnet nun mit Mehrkosten von 265 000 Euro. Das Projekt kostet insgesamt rund 1,7 Millionen Euro, wird aber mit rund 70 Prozent staatlich gefördert – das auch für die jetzt aufgetretenen Mehrkosten. „Beim Abfräsen hat sich herausgestellt, dass der Unterboden extrem schlecht ist“, sagte Armin Stöckle,...

  • Oberstdorf und Region
  • 25.04.18
  • 1675× gelesen
Anzeige

Rundschau

© 2018, Bundesverband Musikindustrie e.V.

Aus für den Echo
Echo-Eklat: Neuanfang und erste Konsequenzen

1992 wurde der mithin renommierteste deutsche Musikpreis „Echo“ erstmals in der Flora in Köln vorgestellt. Seitdem war dieser das Aushängeschild der kommerziell und populär erfolgreichsten Künstler aus der deutschen Musikwelt. Skandale sind bei der Zusammenkunft der Elite eigentlich normal und akzeptabel. Beim „Echo“ 2018 wurde aber anscheinend die Grenze von Gut und Böse überschritten. Nachdem bekannt geworden ist, das die deutschen Rapper Kollegah und Farid Bang für den...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.04.18
  • 201× gelesen
Die Allgäuer Bergwacht war dieses Jahr extrem häufig im Einsatz.

Rekord
Allgäuer Bergwacht war letztes Jahr bei 2734 Einsätzen

Rekordverdächtig oft sind die Allgäuer Bergwachtler im vergangenen Jahr zu Einsätzen ausgerückt – bei Wind und Wetter, Schneesturm und Lawinengefahr, bei Tag und Nacht. Insgesamt waren es 2734 Einsätze gegenüber 2465 ein Jahr zuvor. Die Allgäuer Bergwacht, sagte Regionalleiter Peter Eisenlauer bei der Jahresversammlung in Immenstadt, sei „in gewisser Weise ein Markenzeichen“. Dieses stehe für „hohe Qualität und Zuverlässigkeit“. Damit man den Erwartungen und Ansprüchen gerecht werde, lege...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.04.18
  • 50× gelesen
Die diesjährige Skisaison am Nebelhorn endet am 1. Mai.

Frühling
Konzert zum Skisaisonende am Nebelhorn bei Oberstdorf

Nach knapp fünf Monaten endet kommenden Dienstag (1. Mai) am Nebelhorn die Skisaison mit einem Livekonzert der Kerberbrothers Alpenfusion im Rahmen des Kemptener Jazzfrühlings. Während in den Hochlagen am Allgäuer Hauptkamm noch sehr viel Schnee liegt, sind südseitige Bergwanderungen bis in mittlere Lagen bereits gut möglich. „Nordseitig muss man aber schon ab 1200 bis 1300 Metern mit Schnee rechnen“, sagt Moritz Zobel von der Alpininfo in Oberstdorf. Oben liege auf jeden Fall mehr Schnee...

  • Oberstdorf und Region
  • 24.04.18
  • 495× gelesen

Freiheitsberaubung
Verhandlung in Kaufbeuren: Eltern hielten Tochter (19) in Wohnung fest

Es war eine spektakuläre Aktion von Polizei und Feuerwehr, bei der im Februar 2017 auch eine Drehleiter zum Einsatz kam: Eine 19-jährige Türkin wurde damit vom Balkon ihrer elterlichen Wohnung geholt, in der sie angeblich seit Oktober 2016 gegen ihren Willen festgehalten worden sein soll. Hintergrund war offenbar, dass die junge Frau eine bevorstehende, arrangierte Heirat mit einem Landsmann nicht akzeptieren wollte. Ihre Eltern mussten sich jetzt wegen Freiheitsberaubung vor dem Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren und Region
  • 23.04.18
  • 5381× gelesen

Handwerk
Bäckerinnung: Landesversammlung tagt in Kempten

Knapp 2.000 Bäckereien gibt es derzeit in Bayern, im bayerischen und württembergischen Allgäu sind es 150. Die Struktur sei im Freistaat im Vergleich zu anderen Gegenden Deutschlands noch relativ stabil, sagte der bayerische Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann (München) am Rande der Verbandstagung in Kempten. Dennoch seien die Probleme der Branche unübersehbar: Konkurrenz drohe zunehmend vor allem durch den Lebensmittel-Einzelhandel, der ebenfalls Backwaren anbietet – beispielsweise an Back-...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.04.18
  • 290× gelesen
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau...

  • Memmingen und Region
  • 21.04.18
  • 936× gelesen

Polizei

Unfall
Autofahrerin stößt mit Rollerfahrerin in Wangen zusammen

Zum Glück keine schweren Verletzungen erlitt eine 56-jährige Rollerfahrerin am Dienstagnachmittag gegen 14:15 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Friedrich-Ebert-Straße in Wangen. Die Frau war in Richtung Ravensburg gefahren und hatte wegen stockenden Verkehrs vor der Einmündung Ebnetstraße anhalten müssen. Sie fuhr anschließend an einem vor ihr stehenden Auto links vorbei, um auf die Linksabbiegespur zu gelangen und in die Ebnetstraße abbiegen zu können. Hierbei wurde die 56-Jährige vom...

  • Lindau und Region
  • 25.04.18
  • 111× gelesen
Die Polizei warnt vor Internetbetrug

Internetbetrug
Vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter betrügt Buchloer

Beim Surfen im Internet bekam ein Renter plötzlich eine angeblich von der Firma Microsoft stammende Virenwarnung mit einer Hotlinenummer eingeblendet. Dort rief der Buchloer dann auch an und wurde von einem deutschsprachigen Mann mit französischem Akzent aufgefordert, ihm Fernzugriff zu seinem Computer zu gewähre,n um den angeblichen Virus entfernen zu können. Was der Unbekannte nun genau alles am Computer gemacht hat, kann nicht nachvollzogen werden. Zum Abschluss bot der Unbekannte noch...

  • Buchloe und Region
  • 25.04.18
  • 372× gelesen
Prostitution: 22-Jährige in Füssener Hotel angezeigt

Rotlicht
Verbotene Prostitution in Füssener Hotel: 22-Jährige angezeigt

Da ging was vor sich im Hotelzimmer einer 22-Jährigen. Zwei Männer hatten kurz nacheinander nach ihrer Zimmernummer gefragt. Das machte die Frau an der Rezeption misstrauisch. Es sah ganz nach verbotener Prostitution aus, was sich am Dienstagabend in dem Hotelzimmer in Füssen abspielte. Die Rezeptionistin rief die Polizei. Eine Streife kontrollierte das Zimmer der 22-Jährigen. Bei der bereits amtsbekannten Frau haben die Beamten Bargeld gefunden, dazu diverse Utensilien, die auf ihre...

  • Füssen und Region
  • 25.04.18
  • 3062× gelesen

Betrugsmasche
Wieder Anrufe durch falsche Polizeibeamte in Lindau

Am gestrigen kam es wieder mehrfach zu Anrufen von falschen Polizeibeamten im Stadtgebiet Lindau. Die Betrüger geben sich hierbei als Polizeibeamte aus, und versuchen durch Vorspiegelung polizeilicher Maßnahmen arglose, vornehmlich ältere Menschen, nach Bargeld- und Schmuckbeständen auszufragen. Die Masche zielt darauf ab, dass das Betrugsopfer seine Wertgegenstände an den falschen Polizeibeamten aushändigt. Die angerufenen Bürger schöpften rechtzeitig Verdacht und alarmierten die Polizei....

  • Lindau und Region
  • 25.04.18
  • 79× gelesen

Baustellen
Rund 130.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfällen auf den Autobahnen um Memmingen

Gleich zwei Mal kam es am Dienstag zu Unfällen in den Autobahnbaustellen bei Memmingen. Auf der A96 fuhr ein LKW auf das Stauende auf. Er prallte auf den dort stehenden Sattelzug. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 80.000 Euro. Bei einem zweiten Unfall war ein Sattelkipper im Baustellenfeld auf der A7 bei Woringen rückwärts gefahren, um an die Asphaltfräse zu gelangen. Dabei übersah der Fahrer einen weiteren, bereits hinter ihm stehenden Baustellen-Lkw. Das Führerhaus wurde stark...

  • Memmingen und Region
  • 25.04.18
  • 203× gelesen

Strafverfahren
Polizei stellt Sprayer in Oberstdorf

Bereits am Montagnachmittag bemerkte ein aufmerksamer Mann zwei Jugendliche, welche mit einer Spraydose auffallend durch den Alten Steinachweg gingen. Kurz darauf vernimmt der Mann Spraygeräusche und die beiden Jugendlichen flüchteten. Vor Ort wurde festgestellt, dass Boden und Zäune mit der Farbspraydose besprüht worden sind. Dank seiner Täterbeschreibung konnten die Jugendlichen durch die Polizei gestellt und einer der Tat überführt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde...

  • Oberstdorf und Region
  • 25.04.18
  • 314× gelesen

Reportage

Neue Datenschutzrichtlinien bei Facebook: Was tun?

Internet
Neue Datenschutzrichtlinien bei Facebook: Was tun?

Seit ein paar Tagen holt sich das soziale Netzwerk Facebook die Einverständniserklärung für seine neuen Datenschutzrichtlinien ein - Hintergrund ist die EU-Datenschutzverordnung und das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Facebook fragt alle Nutzer (zumindest die in der Europäischen Union), ob Sie auch in Zukunft personalisierte Werbung sehen möchten. Zudem müssen die User angeben, ob sie die neue Gesichtserkennung nutzen möchten.  Viele Facebook-Nutzer stellen sich jetzt die Frage: Was soll...

  • Kempten (Allgäu)
  • 24.04.18
  • 1273× gelesen
Die Iller im Unterallgäu: Viele heimische Fischarten finden hier keine idealen Lebensbedingungen mehr vor.
32 Bilder

Natur
Schwäbischer Fischereihof in Salgen kämpft ums Überleben der Allgäuer Fische

Deutschland sorgt sich um seine Vögel. Seit den 1980er Jahren ist die Zahl der Vögel massiv zurückgegangen, zurecht spricht man von einem dramatischen Vogelsterben. Der Grund: Den Tieren fehlt es an Lebensraum und an ausreichend Nahrung. Aber es gibt neben den Vögeln noch eine Spezies, bei der es genauso dramatisch aussieht: die Fische. Besonders deutlich wird das Fischsterben unter anderem bei uns im Allgäu. Viele heimische Fischarten wie der Huchen, die Nase oder die Rutte kamen in den...

  • Mindelheim und Region
  • 13.04.18
  • 1689× gelesen
14 Bilder

Aberglaube
Bringt er Unglück oder nicht? 13 Fakten zu Freitag, dem 13.

Während sich die Einen ganz sicher sind, ist es für die Anderen purer Humbug: Freitag der 13. gilt gemeinhin als Unglückstag. Aberglaube oder nicht, in unserer Bildergalerie haben wir 13 Fakten zu Freitag dem 13 und der Zahl als Symbol für das Unglück zusammen getragen.

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.04.18
  • 393× gelesen
Alle Jahre wieder will er gemacht werden - der Frühjahrsputz.

Frühjahrsputz
Wie Sie dem Schmutz den Kampf ansagen

Ostern steht vor der Tür und wenn die Verwandtschaft kommt, soll es Zuhause ordentlich und sauber sein. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie Ihre Vier Wände auf Vordermann bringen. Mit der all-in.de Frühjahrsputz-Playlist macht das ganze sogar ein wenig Spaß. #1 Fensterputzen mit Hausmitteln Jeder kennt sie, die Wasserflecken und Schlieren, die oft nach dem Fensterputzen zurückbleiben. Zwei einfache Mittel, die fast jeder zu Hause hat, können hier helfen: Weichspüler und eine alte Zeitung....

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.03.18
  • 1097× gelesen
Osterbrunnen
7 Bilder

Tradition
Von A wie Abendmahlsamt bis V wie Verzicht - Ein ABC der Osterbräuche

Dass das Abendmahlsamt nichts mit Behördengängen zu tun hat, dürfte uns allen klar sein. Dass in den Palmbrezen keine Palmenstückchen sind, auch. Aber woher die Bräuche und Traditionen rund ums Osterfest kommen - und wie sie im Allgäu aussehen - da fehlt dem einen oder anderen wohl doch die Hintergrundinfo. Deswegen kommt hier unser Brauchtums-ABC zum Wissen auffrischen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Abendmahlsamt am Gründonnerstag Die Osterfeiertage beginnen mit dem Abendmahlsamt am...

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.03.18
  • 1287× gelesen
19 Bilder

Video
Eine Tradition an Ostern: Kein Fest ohne verzierte Eier

Eine feste Tradition über die Osterfeiertage ist das Bemalen und Verzieren von Eiern. Die Kunstwerke werden dann am Ostersonntag versteckt und von Kindern gesucht. Die meisten Ostereier im Allgäu besitzt wohl Monica Meyer-Nusser aus Nesselwang. In ihrem Museum stehen rund 2.500 Eier aus der ganzen Welt. Entdeckt und gekauft hat sie die Einzelstücke auf Märkten in ganz Deutschland, auch auf Ihren Reisen quer über den Globus findet sie immer wieder besondere Eier. Für sie ist einfach das...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 27.03.18
  • 542× gelesen
Anzeige

Sport

Fußball
FC Memmingen gewinnt im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth

Der 3:2 (2:2) Heimsieg des FC Memmingen im Regionalliga-Abstiegskampf gegen den Tabellenneunten SpVgg Greuther Fürth II war einmal mehr überlebenswichtig, denn auch der SV Seligenporten gewann ebenfalls sein Nachholspiel beim TSV 1860 Rosenheim kurz vor Schluss noch mit 1:0. Die Tabellenkonstellation bleibt damit unverändert: Memmingen steht auf einem Abstiegsplatz mit zwei Punkten Rückstand auf den ersten Relegationsrang und damit Seligenporten. Die Hoffnungen bleiben erhalten. Das...

  • Memmingen und Region
  • 25.04.18
  • 131× gelesen
TSV Kottern - SV Pullach 2:2
19 Bilder

Fußball
Bayernliga: Kottern erreicht gegen Pullach „nur“ ein 2:2

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben Spieler, Verantwortliche und Anhänger des TSV Kottern am Dienstagabend die Abt Arena in Sankt Mang verlassen. Für Freude beim Fußball-Bayernligisten sorgte ein äußerst unterhaltsames und technisch hochwertiges Top-Spiel gegen den SV Pullach, für Enttäuschung am Ende nur das Ergebnis. Gegen den Tabellendritten aus dem Isartal, der keine Ambitionen auf den Regionalliga-Aufstieg hat und dennoch kämpfte, als ginge es um die Meisterschaft, reichte...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.04.18
  • 266× gelesen
Selina van Thiel

Radsport
Seline van Thiel gewinnt in Schneckenlohe

Schöner Erfolg für Seline van Thiel (12) aus Blaichach vom MTB-Junior Team des RSC AUTO BROSCH Kempten beim Bayernligarennen in Schneckenlohe am 22.04.2018: Nach einem fehlerfreien Lauf im Technikparcours gewann sie aus der ersten Startreihe heraus souverän die Klasse U15w des Cross Country Rennens. Ihre Schwester Sina (15) belegte Rang 5 in der Klasse U17w. Magnus Vogel (16) aus Weißenhorn kämpfte sich in der Klasse U17m aus dem hinteren Starterfeld bis auf Platz 8 vor.

  • Kempten (Allgäu)
  • 24.04.18
  • 71× gelesen

Eishockey
Erster Neuzugang beim EV Lindau: Dominik Ochmann wird ein Islander

Die Islanders präsentieren Ihren ersten Neuzugang, der 25 Jahre alte Defensivspezialist Dominik Ochmann wechselt zur kommenden Saison von den Moskitos Essen zu den Lindau Islanders. Nils Velm und Sebastian Koberger verlassen die Islanders. Das Eis in der heimischen Eissportarena ist abgetaut, doch hinter den Kulissen wird bereits fleißig am Kader für die anstehende Oberligasaison gearbeitet. Dem Team, um den neuen sportlichen Leiter Sascha Paul und Headcoach Chris Stanley ist es gelungen...

  • Lindau und Region
  • 24.04.18
  • 147× gelesen
Allgäu Cross 2018
31 Bilder

Waldlauf
Fünf Titel beim Allgäu Cross 2018 in Weiler-Simmerberg bleiben im Westallgäu

Eine positive Bilanz zieht Organisator Gregor Einsle nach dem 9. Frühjahrswaldlauf der SG Simmerberg, in dessen Rahmen fast schon traditionell auch die Allgäuer Cross- und Waldlaufmeister ermittelt wurden. Die Titel gab es in 14 Kategorien – und in fünf davon stand ein Westallgäuer ganz oben. Sebastian Joerg (U18) und Michaela Krejczi (U20) von der SG Simmerberg wiederholten ihre Vorjahressiege, zudem liefen Madelief Bos (U18), Johannes Bayer (U16) und Valentin Seitz (U14) von der LG Westallgäu...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 24.04.18
  • 779× gelesen

Air Race
Tannheimer Luftsportler im Kampf um den WM-Titel

Matthias Dolderer aus Tannheim bei Memmingen hat sich mit einem zweiten Platz bei der zweiten Station der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft in Cannes/Frankreich eindrucksvoll im Kampf um den WM-Titel zurückgemeldet. In 57,764 Sekunden musste sich der Weltmeister von 2016 lediglich dem Australier Matt Hall (57,692) geschlagen geben. „Das war für das Selbstvertrauen extrem wichtig“, sagte Dolderer. Im WM-Gesamtklassement schob sich der 47-Jährige durch den Podiumsplatz vor auf Rang vier....

  • Memmingen und Region
  • 24.04.18
  • 94× gelesen

Wirtschaft

Tourismus in Füssen

Tourismus
Stadtrat will touristisches Wissenstransferzentrum nach Füssen holen

„Es ist großartig, dass diese Einrichtung bei uns installiert werden soll.“ Wie Uschi Lax (CSU) waren auch die anderen Stadträte begeistert von der Chance, ein Wissenstransferzentrum für „innovative und nachhaltige Tourismusentwicklung“ nach Füssen zu holen. Dafür wollen die Kommunalpolitiker auch unentgeltlich Räume zur Verfügung stellen. Das Zentrum soll den Tourismus im Allgäu strategisch weiter entwickeln. Ob es tatsächlich realisiert wird, hängt jetzt von Bayerns Landespolitikern ab: Sie...

  • Füssen und Region
  • 25.04.18
  • 86× gelesen
Die Vorbereitungen am Fachmarktzentrum Märzenpark laufen noch.

Letzte Vorbereitungen
Fachmarktzentrum Märzenpark in Kaufbeuren eröffnet am 3. Mai

Noch gut eine Woche bis zur Eröffnung, doch der vordere Parkplatz des neuen Märzenparks an der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren ist bereits gefüllt. Mit Fahrzeugen von Handwerkern, Lieferanten und Mitarbeitern der neuen Geschäfte. Sie alle arbeiten bis zum Anschlag, damit das nächste Fachmarktzentrum Kaufbeurens pünktlich am 3. Mai seine Kunden begrüßen kann. Bauherr Josef Scheibel weiß, dass das klappen muss. Und er kennt aus langjähriger Erfahrung die angespannte Stimmung während des...

  • Kaufbeuren und Region
  • 24.04.18
  • 2359× gelesen
Das frühere Versorgungslager der Bundeswehr liegt verkehrsgünstig nahe der Autobahn und der B12. Neue Läden und Sportangebote dort dürften ein Publikumsmagnet werden.

Einzelhandel
Mehr Läden in Kempten freuen Kunden – und verschärfen die Konkurrenz

Im Kemptener Einzelhandel wird sich in nächster Zeit vermutlich viel verändern. Das Angebot rund um die Innenstadt wird erheblich größer werden. Was die Kunden freuen kann, verschärft in der Geschäftswelt allerdings massiv den Wettbewerb. Ein geplanter Fahrradhandel mit 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche in einem neuen Fachmarktcenter an der Ulmer Straße könnte nach Einschätzung von Gutachtern gut laufenden kleinen Fahrradläden die Existenzgrundlage nehmen. Der Investor Walter Bodenmüller...

  • Kempten (Allgäu)
  • 24.04.18
  • 4771× gelesen

Wirtschaft
Stadt Memmingen wartet auf Entscheidung von Ikea

Beim Warten auf eine Entscheidung von Ikea muss die Stadt Memmingen viel Geduld aufbringen: Es sei „keine Frage von wenigen Monaten“, bis sich der Möbelkonzern zum weiteren Vorgehen äußert, sagt Pressesprecherin Chantal Gilsdorf. Denn Ikea beschäftige sich derzeit mit einem Konzept, das ganz neu erarbeitet werden müsse. Der Konzern hatte sich von Plänen verabschiedet, ein 18.000 Quadratmeter großes Einrichtungshaus ans Memminger Autobahnkreuz zu bauen. Stattdessen wird der Standort nun...

  • Memmingen und Region
  • 23.04.18
  • 3121× gelesen
Spatenstich mit (von links): Elena Fendt-Zehetbauer, Christina Fendt und Franz Josef Fendt (alle Geschäftsleitung Eisen-Fendt), Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, Landrätin Maria Rita Zinnecker

Investitionen
Firma Eisen-Fendt investiert Millionen in Neubau in Marktoberdorf

Über 10 Millionen Euro (brutto) investiert das seit 1904 in Marktoberdorf ansässige Familienunternehmen Eisen-Fendt in ein neues Stahllager mit Hochregallager. Ein Grund zum Feiern. Beim offiziellen Spatenstich am Donnerstagvormittag ging Firmenchef Franz Josef Fendt auf die Gründe für den Neubau ein. „Der Bedarf an unseren Produkten ist so sehr gestiegen, dass wir auf dem alten Gelände an räumliche Grenzen stoßen.“ Vor allem Baustahl liefert das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 62...

  • Marktoberdorf und Region
  • 19.04.18
  • 1399× gelesen
Wie schon in den vergangenen Jahren finden auch heuer die Allgäuer Immobilien- und Bautage auf dem Gelände des Kemptener Eisstadions statt. Termine sind diesmal der 21. und 22. April.

Messe
Allgäuer Immobilien- und Bautage am 21. und 22. April auf dem Gelände des Kemptener Eisstadions

Am Samstag und Sonntag, 21. und 22. April, finden die 22. Allgäuer Immobilien- und Bautagen auf dem Gelände des Kemptener Eisstadions statt. Die Fachmesse hat sich in den vergangen zwei Jahrzehnten zu einer wichtigen Plattform für den Informationsaustausch zwischen Bauherren und dem Bau-/ Handwerksgewerbe sowie dem Immobilien- und Finanzierungssektor entwickelt. Über 100 Aussteller bieten einen Überblick rund um die eigenen vier Wände. Das Produkt und Dienstleistungsangebot reicht von den...

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.04.18
  • 319× gelesen

Kultur

Festival
Alle Farben, Ofenbach, Solomun - Line Up des Ikarus Festival in Memmingerberg im Juni 2018 steht fest

Zum vierten Mal werden sich im Juni mehrere Tausend Menschen tanzend über das Festival-Gelände am Flughafen in Memmingerberg bewegen - wenn das Ikarus Festival mit bekannten Größen aus der Elektroszene ruft. Insgesamt 80 Künstler zählt das Line Up, das jetzt komplett veröffentlicht wurde. Neben großen Namen aus der Szene wie Richie Hawtin, Solomun oder Nina Kraviz finden sich im Line Up auch Künstler, die es mit ihren Hits in die Charts geschafft haben. So werden beispielsweise auch Alle...

  • Memmingen und Region
  • 24.04.18
  • 437× gelesen
Zurück in die 1950er Jahre: Szene aus dem Musical „Grease“.

Show
1.600 Besucher beim Musical "Grease" in Kempten

Kaum zu glauben, aber das Musical, das sich einfach nur mit „Schmiere“ betitelt, ist schon seit 46 Jahren ungebrochen erfolgreich. Klar: John Travolta und Olivia Newton-John haben das Musical „Grease“ mit der Verfilmung von 1978 zum Kult gemacht. Heute geht dennoch wohl keiner mehr nur wegen der Geschichte über die erste Liebe zwischen der süßen Unschuld Sandy und dem coolen Danny mit der gestylten Frisur in die zahlreichen Inszenierungen. Der Retro-Style der späten 1950er Jahre und vor...

  • Kempten (Allgäu)
  • 24.04.18
  • 60× gelesen
41 Bilder

Theater
„D‘ G’schicht‘ vom Brandner Kasper“: Gelungene Premiere in Waal

Strahlende Gesichter hat es am Samstagabend in und rund um das Passionsspieltheater in Waal gegeben. Nach der gelungenen Premiere war den Verantwortlichen und etwa 100 Mitwirkenden die Erleichterung anzusehen, dass die Aufführung im wahrsten Sinne des Wortes komplikationslos über die Bühne gegangen ist – und den Besuchern, geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kirche und Gesellschaft – die Freude über einen gelungenen Theaterabend. Spielleiter Florian Martin Werner hatte eine ganz eigene...

  • Buchloe und Region
  • 22.04.18
  • 1134× gelesen
20 Bilder

ANGST ESSEN SEELE AUF

Man konnte gespannt sein, wie die Adaption des gleichnamigen Filmes von Rainer Werner Fassbinder auf der Bühne des Stadtsaals Kaufbeuren gelungen war. Trotz sehr sparsamen Einsatzes der Requisiten konnten die Darsteller des Landestheaters Dinkelsbühl absolut überzeugen. Das "Angst essen Seele auf" seit 1974 nichts an Aktualität verloren hat, wurde den Zuschauern mit diesem Theaterstück wieder klar vor Augen geführt. Wie bereits vom Kulturring Kaufbeuren im Programmheft beschrieben, wurde der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 21.04.18
  • 110× gelesen
Stefanie Sargnagel

Kultur
Schriftstellerin Stefanie Sargnagel liest am 9. Mai im Buchloer Gymnasium beim Allgäuer Literaturfestival

„Ich habe gerade noch genug Kraft, mich gehen zu lassen“, schreibt Stefanie Sargnagel in ihrem Buch „Statusmeldungen“. Doch zum Glück gehören satirische Über- oder Untertreibungen zum Stilmittel der Schriftstellerin aus Österreich. Denn die 31-Jährige wird am 9. Mai im Buchloer Gymnasium im Rahmen des 3. Allgäuer Literaturfestivals aus diesem Werk lesen. Damit hat die Schule eine sehr zeitgenössische Autorin zu Gast: Ihre Bücher speisen sich nämlich aus den Beiträgen, die sie zuvor auf...

  • Buchloe und Region
  • 20.04.18
  • 128× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018