Nachrichten

Polizei
9 Bilder

Feuer
Ein Schwerverletzter nach Dachstuhlbrand in Wasserburger Schnapsbrennerei

Am Donnerstagabend brannte gegen 18:30 Uhr eine Brennerei in Wasserburg am Bodensee. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Der 57-jährige Betreiber der Brennerei wurde durch den Brand schwer verletzt und in ein Krankenhaus geflogen. An den Löscharbeiten waren 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wasserburg, Hege, Nonnenhorn und Lindau beteiligt. Die Ermittlungen wurden vor Ort vom Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen...

Wirtschaft

Bergbahn
Grüntenlifte in Kranzegg: Vier Bieter haben Interesse

Nichts geht mehr. Die Frist für die Abgabe von Angeboten für die Grüntenlifte in Kranzegg (Gemeinde Rettenberg) ist vor einer Woche abgelaufen. Es gibt mehrere Interessenten „aus allen Bereichen, nicht nur aus dem Allgäu“, hält sich Markus Schaller vom Vermittlerunternehmen MAP noch bedeckt. MAP berät Insolvenzverwalter und Banken im süddeutschen Raum seit Jahren und wurde vom vorläufigen Insolvenzverwalter Florian Zistler aus Kempten (Pluta Rechtsanwalts GmbH) im Februar mit in die Vermarktung...

Rundschau
Neues Portal zur Dialektpflege: www.allgaeu-dialekt.de

Sprache
Allgäuer Dialekt-Portal: Dialekt zum Anhören und Mitmachen

Kaum etwas ist so persönlich und menschlich wie der eigene Dialekt. Gerade Allgäuer legen viel Wert darauf, dass bestimmte Regionen, ja sogar einzelne Ortschaften ihren eigenen Dialekt haben. „Den Allgäuer Dialekt an sich gibt es nicht“, sagt Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus dem Westallgäu in unserem Podcast. Stattdessen müsse man von „den Allgäuer Dialekten“ sprechen. 20 Jahre lang hat Renn an der Uni Augsburg am Sprachatlas Bayerisch-Schwaben gearbeitet. Für ihn ist der Dialekt...

Lokales
An der Treppe und in der Unterführung gibt es zwar diese Schilder, die den Weg zur Ersatzhaltestelle weisen. Im Gebäude fehlen sie allerdings fast komplett, nur eines macht an der Glasfront darauf aufmerksam.

Schienenersatzverkehr
Drei Baustellen und viel Chaos rund um den Buchloer Zugverkehr

Die Situation rund um den Schienenersatzverkehr in Buchloe hat seit zwei Wochen ganz neue Dimensionen angenommen: Nicht nur die Strecke Buchloe-Leutkirch ist wegen der Elektrifizierung gesperrt, sondern vorübergehend auch der Abschnitt Buchloe-Geltendorf. Entsprechend viele Busse braucht es, um die Pendler an ihre Ziele zu bringen. Hinzu kommt die Baustelle vor dem Buchloer Bahnhofsgebäude. Das Chaos scheint perfekt. „Es ist undurchsichtig, welcher Bus wohin fährt. Das steht nicht immer...

Lokales
Um Medikamente an Pflegebedürftige in Heimen überhaupt verteilen zu können, braucht man genügend Personal, doch das fehlt immer häufiger.

Soziales
Freiberufliche Pfleger illegal in Allgäuer Heimen angestellt: Chefs drohen Strafen

Die Staatsanwaltschaft Kempten verfolgt hartnäckig Leiter von Pflegeeinrichtungen. Diese hatten aufgrund akuter Personalnot selbstständige Pfleger illegal beschäftigt. Am Dienstag wurde die Heimleiterin des Weitnauer Seniorenheims St. Vinzenz zwar vom Landgericht Kempten in zweiter Instanz vom Vorwurf der Veruntreuung freigesprochen, die Staatsanwaltschaft hat dagegen aber bereits das Rechtsmittel der Revision eingelegt. Anklage erhoben wurde zudem gegen die Leitung der Allgäu-Pflege,...

Anzeige

Lokales

Wie geht es weiter mit der Sanierung des Stachus in der Gutenbergstraße? Das denkmalgeschützte Gebäude ist baufällig, die Sanierung stockt.

Ruine
Eigentümer will Stachus in Kaufbeuren erhalten

Der lange Stillstand bei der Sanierung des ehemaligen Stachus’ in der Gutenbergstraße soll kein Dauerzustand werden. Nach wie vor möchte Eigentümer Wolfgang Klöck die frühere Heimat der Kultkneipe „Life“ zu einem Geschäftshaus umbauen. Allerdings gibt es Probleme, die nicht leicht und schnell zu lösen sind. „Wir arbeiten intensiv daran, weitermachen zu können“, sagt Klöck „Wir wollen den Stachus auf jeden Fall erhalten.“ Der Unternehmer hatte den leer stehenden, in seinem Kern...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.06.18
  • 8× gelesen
Um Medikamente an Pflegebedürftige in Heimen überhaupt verteilen zu können, braucht man genügend Personal, doch das fehlt immer häufiger.

Soziales
Freiberufliche Pfleger illegal in Allgäuer Heimen angestellt: Chefs drohen Strafen

Die Staatsanwaltschaft Kempten verfolgt hartnäckig Leiter von Pflegeeinrichtungen. Diese hatten aufgrund akuter Personalnot selbstständige Pfleger illegal beschäftigt. Am Dienstag wurde die Heimleiterin des Weitnauer Seniorenheims St. Vinzenz zwar vom Landgericht Kempten in zweiter Instanz vom Vorwurf der Veruntreuung freigesprochen, die Staatsanwaltschaft hat dagegen aber bereits das Rechtsmittel der Revision eingelegt. Anklage erhoben wurde zudem gegen die Leitung der Allgäu-Pflege,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.06.18
  • 18× gelesen
Die Pläne auf dem ehemaligen Bundeswehr-Areal werden weiter verfolgt.

Pläne
Bauausschuss für Gewerbe am alten Schießplatz in Sonthofen

Der Sonthofer Bauausschuss hat sich dafür ausgesprochen, am alten Schießplatz im Ortsteil Winkel ein Gewerbegebiet mit knapp einem Hektar Fläche und sieben Grundstücken zu errichten. Das haben die Mitglieder des Gremiums einstimmig beschlossen. Anders als bei den vor fünf Jahren begrabenen Plänen geht es diesmal nur um das ehemalige Bundeswehr-Areal. Angrenzende Flächen bleiben unangetastet. Die Sonthofer Verwaltung soll jetzt die notwendige Bauleitplanung weiter betreiben und mit Burgberg...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 22.06.18
  • 20× gelesen
An der Treppe und in der Unterführung gibt es zwar diese Schilder, die den Weg zur Ersatzhaltestelle weisen. Im Gebäude fehlen sie allerdings fast komplett, nur eines macht an der Glasfront darauf aufmerksam.

Schienenersatzverkehr
Drei Baustellen und viel Chaos rund um den Buchloer Zugverkehr

Die Situation rund um den Schienenersatzverkehr in Buchloe hat seit zwei Wochen ganz neue Dimensionen angenommen: Nicht nur die Strecke Buchloe-Leutkirch ist wegen der Elektrifizierung gesperrt, sondern vorübergehend auch der Abschnitt Buchloe-Geltendorf. Entsprechend viele Busse braucht es, um die Pendler an ihre Ziele zu bringen. Hinzu kommt die Baustelle vor dem Buchloer Bahnhofsgebäude. Das Chaos scheint perfekt. „Es ist undurchsichtig, welcher Bus wohin fährt. Das steht nicht immer...

  • Buchloe und Region
  • 22.06.18
  • 23× gelesen
Symbolbild

Schule
Schulsozialarbeit in Lindenberger Grundschule wird ausgebaut

Die Schulsozialarbeit in der Grundschule Lindenberg umfasst ab nächstem Schuljahr eine volle Stelle. Bisher war die Sozialarbeiterin nur für 65 Prozent angestellt. Einstimmig sprach sich der Stadtrat für die Aufstockung aus. Die Verwaltung hatte die steigende Schülerzahl – ab September liegt sie bei 406 – und den Migrationsanteil von 56 Prozent als Argument für die Erhöhung angeführt. Schulleiterin Silvia Turnwald sagt: „Die Fälle, bei denen Schulsozialarbeit hilft, mehren sich.“ Nikola...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.06.18
  • 8× gelesen
Im Vordergrund der Aitracher Kindergarten St. Bernhard und dahinter die Schule.

Bauvorhaben
Mehr Platz für Aitracher Schule

Die Grundschule in Aitrach nahe Memmingen wird in den nächsten Jahren umfangreich saniert. Zudem bekommt der Kindergarten neue Räume. Die zuständigen Architekten haben das Konzept jetzt dem Gemeinderat vorgestellt. Das 3,1 Millionen Euro teure Projekt stieß in dem Gremium auf einhellige Zustimmung. Der Beginn der Arbeiten ist für Frühjahr 2019 geplant, im Jahr 2020 soll das Bauprojekt abgeschlossen werden. Warum das Vorhaben auch den Aitracher Kindergarten betrifft, erfahren Sie in der...

  • Memmingen und Region
  • 21.06.18
  • 46× gelesen
Anzeige

Rundschau

In den frühen Jahren der Tegelbergbahn waren es hauptsächlich die Wintermonate, die Gäste anzogen. Das hat sich inzwischen gewandelt.
3 Bilder

Jubiläum
Schwangauer Tegelbergbahn feiert am Wochenende 50. Geburtstag

Auf die Frage, was sich denn in 50 Jahren Tegelbergbahn so geändert habe, kommt deren Geschäftsführer Frank Seyfried erst etwas ins Grübeln. Dann zählt er aber doch spontan einige Aspekte auf, die seiner Ansicht nach anders sind als noch in den frühen Jahren: „Zu Beginn, als die Bahn gebaut wurde, war es sicher so, dass die Bahn hauptsächlich für den Skibetrieb im Winter konzipiert war“, sagt der Geschäftsführer. „Heutzutage machen die Sommermonate allerdings den Hauptanteil unseres...

  • Füssen und Region
  • 22.06.18
  • 19× gelesen
Der Mann kann Geschichten erzählen: Günter Sobeck in einem seiner Kinosäle in Kaufbeuren.

Porträt
Günter Sobeck hat vor 20 Jahren das erste Multiplex-Kino im Allgäu eröffnet

Er könnte es noch, zweifellos. Günter Sobeck erzählt von kiloschweren, riesigen Rollen, die er einst als Filmvorführer wuchtete. Von Zelluloidschnipseln, die jeden anderen in den Wahnsinn trieben, seine Leidenschaft als Filmrestaurator aber nur anstachelten. Es gab die verhunzten Kopien voller Kratzer und schadhafter Klebestellen, mühsam zu reinigen und erneuern. Deren Schrammen, wenn sie im warmen Wasserbad nicht von Geisterhand verschwanden, er lackierte oder herausquetschte. Bild für Bild....

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.06.18
  • 13× gelesen
Er hat offiziell angefangen, der Sommer.

Sommeranfang
So können Sie den Sommer im Allgäu ausgiebig genießen

Es ist wie verhext - pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang verschwindet die Sonne und der Regen kommt zurück. Aber hoffentlich nicht lange, wir wollen endlich das Sommergefühl ordentlich genießen. Wir haben neun Tipps gesammelt, wie das im Allgäu besonders gut geht. 1. Ab zum See Es ist heiß und wir alle suchen nach der nächstgelegenen Abkühlung. Zum Glück hat das Allgäu viele tolle Badeseen zu bieten. Egal ob ausgiebig im Wasser planschen, Sonnenbaden oder auf der Luftmatratze...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.06.18
  • 110× gelesen
Vom Gerüst der Türme von St. Lorenz bietet sich ein beeindruckender Blick über Kemptens barocke Stiftsstadt. Die Basilika wird bis 2020 saniert.
7 Bilder

Sanierung
Barockbasilika St. Lorenz in Kempten wird für 6,5 Millionen Euro auf Vordermann gebracht

Es ist ein Gipfelerlebnis der besonderen Art – noch dazu eines, das es frühestens in 50 Jahren wieder geben wird: Die Sanierung der barocken Basilika St. Lorenz in Kempten führt Handwerker und Restauratoren derzeit am Gerüst hinauf bis zu den beiden Turmhelmen in 65 Metern Höhe. Dort warten spektakuläre Ausblicke, aber auch jede Menge Arbeit: Bis 2020 beseitigen Fachleute statische Probleme und Fassadenschäden. „Insgesamt nehmen der Staat sechs Millionen und die Kirche 500.000 Euro in die...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.06.18
  • 1131× gelesen

Wetter
Auf Sonne folgt Regen - zum Wochenende hin wird es etwas kühler

Das Wetter ändert sich in den kommenden Tagen ziemlich: Aus den warmen, sonnigen Junitagen werden kühle und verregnete Tage. Zwar ist es momentan noch schön warm - nach Donnerstag könnte sich das aber schnell ändern. In der Nacht auf Freitag wird mit starkem Regen gerechnet und die Luft wird sich dann leider um ein paar Grad abkühlen: Neun bis 15 Grad sind am Freitag nur noch drin, begleitet von viel Regen. Am Samstag regnet es weiter und es wird es noch etwas kühler, die Höchsttemperatur...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.06.18
  • 1736× gelesen
Monika Zeller

Reichsbürgerbewegung
Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang Monika Zeller suspendiert

Die Landesanwaltschaft Bayern hat am Dienstag die erste Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang vorläufig des Amtes suspendiert und eine Disziplinarklage erhoben. Nach Ansicht der Landesanwaltschaft steht Zeller der sogenannten Reichsbürgerbewegung nahe. Sie habe für sich und ihre Söhne unter anderem einen sogenannten Reichsbürgerausweis beantragt und aktiv daran mitgewirkt, dass ein bekannter Redner aus der Reichsbürgerbewegung in einem Raum der Gemeinde auftreten konnte. Dadurch habe...

  • Oberstdorf und Region
  • 19.06.18
  • 5944× gelesen

Polizei

9 Bilder

Feuer
Ein Schwerverletzter nach Dachstuhlbrand in Wasserburger Schnapsbrennerei

Am Donnerstagabend brannte gegen 18:30 Uhr eine Brennerei in Wasserburg am Bodensee. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Der 57-jährige Betreiber der Brennerei wurde durch den Brand schwer verletzt und in ein Krankenhaus geflogen. An den Löscharbeiten waren 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wasserburg, Hege, Nonnenhorn und Lindau beteiligt. Die Ermittlungen wurden vor Ort vom Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen...

  • Lindau und Region
  • 21.06.18
  • 1338× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Fahrerflucht
Motorradfahrer verursacht Unfall in Leutkirch - Zeugen gesucht

Einen bislang unbekannten Motorradlenker, der am Mittwoch gegen 09:30 Uhr auf der K 7918 zwischen Diepoldshofen und Gospoldshofen einen Unfall provoziert haben soll, sucht derzeit die Polizei Leutkirch. Der Motorradfahrer ist laut Zeugenaussagen in einer Linkskurve mittig auf der Straße gefahren und zwang so den entgegenkommenden 50-jährigen Fahrer eines Citroen zu einem Ausweichmanöver. Der Autofahrer fuhr nach rechts und prallte gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Holzpolter....

  • Lindau und Region
  • 21.06.18
  • 326× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Diebstahl
Unbekannte in Klinikum in Wangen eingebrochen

Wegen eines Einbruchdiebstahls in die Fachkliniken Wangen im Zeitraum zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 5 Uhr, ermittelt derzeit die Polizei gegen unbekannte Täter. Nach bisherigen Erkenntnissen verschaffte sich die Täterschaft Zugang in verschiedene Räumlichkeiten des Verwaltungs- und Technikbereichs und durchwühlte zunächst Schränke und Schreibtische, ohne etwas zu entwenden. Anschließend wurde ein Tresor mit brachialer Gewalt geöffnet und ein darin befindlicher dreistelliger...

  • Lindau und Region
  • 21.06.18
  • 175× gelesen
Traktorenabsturz bei Balderschwang
10 Bilder

Unfall
Traktor bei Balderschwang den Hang herunter gerutscht - Landwirt (44) schwer verletzt

Donnerstagmittag, gegen 12:20 Uhr, ist in Schlipfhalden bei Balderschwang ein Traktor einen Hang herunter gerutscht. Der 44-jährige Landwirt aus Lingenau in Österreich wollte auf der Wiese Gülle ausfahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Gespann ins Rutschen, überschlug sich mehrfach und rutschte den Hang herunter. An einem Stahlzaun kam das Fahrzeug schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall aus dem Traktor geschleudert und schwer verletzt. Ein...

  • Oberstdorf und Region
  • 21.06.18
  • 4614× gelesen
Auffahrunfall auf der B19

Auffahrunfall
Motorradfahrer (49) bei Unfall bei Fischen verletzt

Am Mittwoch in den späten Nachmittagsstunden kam es auf der B19 auf Höhe Weiler zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 49-jähriger Motorradfahrer verletzt wurde. Der Mann war mit seiner Maschine in Richtung Norden unterwegs, als infolge starken Verkehrs das vor ihm fahrende Fahrzeug stark abbremsen musste. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung kollidierte der Motorradfahrer mit dem Auto. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Schaden von 1.500...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.06.18
  • 684× gelesen
Unfall (Symbolbild)

Ermittlungen
Unfall auf der A96 bei Mindelheim: Autofahrer war ohne Führerschein unterwegs

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat sich gegen Mitternacht ein Kleintransporter auf der A96 bei Mindelheim überschlagen. Die Ermittlungen der Polizei ergaben nun, dass der Fahrer trotz eines bestehenden Fahrverbots Auto gefahren ist. Außerdem stellte sich heraus, dass wegen unbezahlten Rechnungen zwei Haftbefehle bestehen.  Die Beamten der Autobahnpolizei beschlagnahmten im Krankenhaus den Führerschein des Mannes. Weil er die offenen Bußgeldbescheide noch nachträglich gezahlt hat,...

  • Mindelheim und Region
  • 21.06.18
  • 328× gelesen

Reportage

Herzensprojekt
Wenn Jäger, Landwirte und Tierschützer zusammenhalten: Kitz-Rettung in Seeg

In Deutschland fallen, nach Schätzungen der Deutschen Wildtier Stiftung, jedes Jahr etwa 90.000 Rehkitze dem Mähwerk zum Opfer. Weil die jungen Tiere sich vor ihren natürlichen Feinden im hohen Gras verstecken, werden sie von den Landwirten oft übersehen und von den Maschinen erwischt. Viele ehrenamtliche Helfer kommen jedes Jahr im Mai und Juni im Allgäu zusammen, um Rehkitze aus den Wiesen zu holen und sie vor dem Mähtod zu retten. Josef Dopfer aus Seeg zählt zu diesen Freiwilligen....

  • Füssen und Region
  • 15.06.18
  • 1062× gelesen
Serviert mit Vanilleeis, frischen Erdbeeren und Puderzucker schmecken die Holler-Kiachla besonders gut.

Reportage
Holunderblüten-Zeit im Allgäu: Rezept für Omas Holler-Kiachla

Zwischen Mai und Juli zieren duftende Holundersträucher die Allgäuer Waldränder. Die weißen Blüten wirken unscheinbar - haben aber eine große Wirkung. Der Duft und Geschmack sind einzigartig. Und Holunderblüten gibt es so nicht im Supermarkt zu kaufen. Wer Kiachle, leckeres Gelee, Sirup oder Tee zaubern will, muss selbst in die Wälder ziehen und die Dolden des Hollers sammeln. Die Blüten schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund. Als Heißgetränk hilft der Holler zum Beispiel bei...

  • Memmingen und Region
  • 08.06.18
  • 2566× gelesen
Raus in die Wiese und einfach mal losrollen - das sollten wir viel öfter machen.

Gesundheit
Warum wir öfter Purzelbäume machen sollten

Einen Purzelbaum machen oder ein Radschlagen - für viele eine Kindheitserinnerung. Ohne viel darüber nachzudenken, sind wir los gerollt und haben über die Wiesen geturnt. Einfach so - nur, weil es Spaß gemacht hat. Auch heute rollt das eine oder andere Kind noch über die Wiese oder schlägt ein Rad. Aber im Smartphone-Zeitalter werden es immer weniger. Dabei wäre ein bisschen mehr Bewegung gerade für Kinder besonders wichtig. Hüpfen, Rennen, Klettern und eben auch Purzelbäume machen, fördern...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.05.18
  • 1444× gelesen
4 Bilder

Outdoor
Wanderer, Biker oder Förster: Wem gehört der Allgäuer Wald?

Schön ist es bei uns im Allgäu, gell? Wir haben traumhafte Wanderwege mit wunderschöner Aussicht.  Wir haben schöne Strecken für Mountainbiker den Berg runter - oder unten im Tal.  Wir haben ruhige Wälder - mit einer Menge Tiere. Ist aber nicht nur alles schön und idyllisch. Gehen wir mal in den Wald zum Beispiel. Neben den normalen Weg.   Da schlängelt sich hier und da mal ne neue Route durch. Reifenspuren drin - von Bikern, die da runter sind.  Bisschen Erde ist da auch umgegraben für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.05.18
  • 3295× gelesen

Podcast
Streit im Urlaub: Wie man den Zoff vermeiden kann

Haben Sie sich im Urlaub schon mal gestritten? Bestimmt! Dabei sollten Sie sich in Ihren Ferien doch erholen.  Aber Urlaubszeit ist in den meisten Fällen auch Streitzeit. Angeblich wird ein Drittel aller Scheidungen kurz nach dem gemeinsamen Urlaub eingereicht. Aber warum streiten so viele Paare und Familien in der eigentlich erholsamsten Zeit des Jahres? Monika Willert, Diplom-Sozialpädagogin in Kempten, sieht das Streitpotential vor allem in unterschiedlichen Bedürfnissen und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.05.18
  • 1433× gelesen
Terror- und Amok-Einsatzübung bei Kempten
34 Bilder

Training
Terror- und Amok-Einsatzübung auf dem Bundeswehr-Gelände Bodelsberg bei Kempten

Terror und Amok schienen für Einsatzkräfte im Allgäu lange weit weg. Doch die Einsätze in Würzburg, München, Ansbach und auch in anderen Nachbarländern haben gezeigt, wie schnell derart lebensbedrohliche Einsätze Realität werden können. Auf dem Bundeswehrgelände Bodelsberg bei Kempten haben 400 Bereitschaftskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes und des benachbarten Auslands den Ernstfall geübt. Es ging vor allem um Verletzungen, die für die Einsatzkräfte nicht alltäglich sind. Schusswunden...

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.05.18
  • 3183× gelesen
Anzeige

Sport

Heimatreporter-Beitrag
Lukas Baader wechselt zum ERC Lechbruck

Der ERC Lechbruck verstärkt sich im Angriff mit dem 20-jährigen Lukas Baader vom ESC Kempten. Der gebürtige Füssener hat die Nachwuchsausbildung des EV Füssen genossen und 2017 den Deutschen Meistertitel der DNL2 mit dem EVF errungen. In der vergangenen Saison wechselte er in die Landesliga zum ESC Kempten. Nun kehrt er von der Iller an den Lech zurück und will mit den Flößern angreifen.

  • Füssen und Region
  • 21.06.18
  • 132× gelesen
Im Sitzkreis am Mittelkreis: Bei seinem Besuch am DFB-Stützpunkt in Wangen beantwortete Janik Haberer (weißes T-Shirt) geduldig die Fragen der jungen Fußballtalente, die dort unter anderem von Marcus Schmid, Fredy Huckenbeck und Joachim Baur (von links in den schwarzen T-Shirts) gefördert werden.

Fußball-Profi
Janik Haberer vom SC Freiburg besucht den Stützpunkt in seiner Heimat Wangen

Gleich die erste Frage sorgt für Gelächter im Sitzkreis, der sich auf dem Kunstrasenplatz gebildet hat: „Wen magst du lieber: Ronaldo oder Messi“, will Matteo wissen. Janik Haberer grinst und überlegt kurz. „Die beiden sind die Besten, die es je gab“, sagt er zunächst salomonisch, legt sich dann aber fest: Messi. Der habe mit seinen Dribblings immer eine Lösung auf engstem Raum und „auch charakterlich passt er besser zu mir“. Später verrät der 24-Jährige zudem, dass früher Mehmet Scholl sein...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 21.06.18
  • 381× gelesen

Eishockey
Vincent Wiedemann stürmt weiter für den EV Füssen

Die nächste Vertragsverlängerung ist perfekt. Wenn Füssens Stürmer mit der Nummer 8 auf dem Eis ist, dann rührt sich meistens etwas. Großer Kampfgeist, hohes Spieltempo, und auch immer ein Auge für den Nebenmann. Der EVF freut sich, dass Vincent Wiedemann nun für eine weitere Spielzeit am Kobelhang unterschrieben hat. Er wird damit in seine vierte Saison im schwarz-gelben Trikot gehen. Seit Neustart in der Bezirksliga ist der 22-jährige Angreifer fester Bestandteil des EV Füssen. Aus dem...

  • Füssen und Region
  • 20.06.18
  • 41× gelesen
Gabi Klusmann präsentiert stolz ihre Dan Urkunde

Karate
Gabriele Klusmann vom Karate-Verein Durach-Weidach e.V. besteht in Kempten die Prüfung zum 3. Dan

Am vergangenen Wochenende hat Gabriele Klusmann ihre Karate-Prüfung zum 3. Dan-Grad abgelegt. Geprüft wurde sie vom Bundestrainer Efthimios Karamitsos (7. Dan) und Beisitzer Roland Lowinger (8.Dan).  Gabriele Klusmann trainiert im Karate-Verein Durach-Weidach e.V., dort wurde sie sechs Wochen lang vom Cheftrainer Manfred Krusch auf die Prüfung vorbereitet.  Der Verein gratuliert ihr zur bestandenen Prüfung.

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.06.18
  • 109× gelesen
Bezirksliga-Relegation: SV Vogt - SV Eglofs 2:5
32 Bilder

Fußball
SV Eglofs nach Sieg in der Relegation nur ein Spiel von der Bezirksliga entfernt

Die grün-gelbe Party geht weiter: Der SV Eglofs hat am Dienstagabend auch sein zweites Relegationsspiel mit 5: 2 (4: 2) gegen den SV Vogt gewonnen – und ist nur noch einen Sieg vom erstmaligen Aufstieg in die Bezirksliga entfernt. „Wir sind über unserem Soll. Es ist phänomenal, was die Mannschaft in diese beiden Spiele investiert hat. Wir haben heute immer im entscheidenden Moment das Tor nachlegen können“, freute sich Trainer Klaus Schmähl, der diesmal Dominik Briegel und Marcel Thiex für...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 20.06.18
  • 161× gelesen
Martin Jainz hat seinen Vertrag beim ECDC Memmingen verlängert.
2 Bilder

Eishockey Pressemitteilung
Verteidiger Martin Jainz und Marc Stotz verlängern beim ECDC Memmingen

Mit Martin Jainz und Marc Stotz kann der ECDC Memmingen die nächsten Defensivakteure für die kommende Spielzeit unter Vertrag nehmen. Beide Verteidiger verlängerten ihren Vertrag am Hühnerberg um ein weiteres Jahr. Dienstältester Martin Jainz bleibt beim ECDC Der dienstälteste Akteur des ECDC Memmingen bleibt auch in der kommenden Saison am Hühnerberg. Martin Jainz, der bereits seit 2006 in der Maustadt unter Vertrag steht, wird auch im zweiten Oberligajahr der Vereinsgeschichte in der...

  • Memmingen und Region
  • 19.06.18
  • 90× gelesen

Wirtschaft

Bergbahn
Grüntenlifte in Kranzegg: Vier Bieter haben Interesse

Nichts geht mehr. Die Frist für die Abgabe von Angeboten für die Grüntenlifte in Kranzegg (Gemeinde Rettenberg) ist vor einer Woche abgelaufen. Es gibt mehrere Interessenten „aus allen Bereichen, nicht nur aus dem Allgäu“, hält sich Markus Schaller vom Vermittlerunternehmen MAP noch bedeckt. MAP berät Insolvenzverwalter und Banken im süddeutschen Raum seit Jahren und wurde vom vorläufigen Insolvenzverwalter Florian Zistler aus Kempten (Pluta Rechtsanwalts GmbH) im Februar mit in die Vermarktung...

  • Oberstdorf und Region
  • 22.06.18
  • 26× gelesen
Seit gut zwei Monaten ist Stefan Fuchs Geschäftsführer der Maschinenbau Haldenwang (Maha). Das Unternehmen stellt Hebebühnen, Prüfstände und ganze Prüfstraßen für Kraftfahrzeuge her, zu denen auch solche Rollen für das Beschleunigen oder Abbremsen von Pkw- und Lkw-Reifen gehören.

Wirtschaft
Maschinenbau Haldenwang: Der neue Chef will Stellung als Weltmarktführer ausbauen

Eines vorneweg: Der neue Chef der Maschinenbau Haldenwang (Maha), Stefan Fuchs (54), sagt im Gespräch mit unserer Zeitung kein Wort über seinen Vorgänger Thomas Förg. Dieser war am 12. April überraschend von allen seinen Ämtern abberufen worden. Am selben Tag wurde Fuchs als neuer Geschäftsführer installiert. Zu der Eile dieser Entscheidung des Maha-Stiftungsrates meint der 54-Jährige: „Im Geschäftsleben kann es manchmal sehr schnell gehen.“ Fuchs will in Zukunft nicht nur in Metall...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.06.18
  • 1043× gelesen
Dr. Peter Mock ist Geschäftsführer des International Council on Clean Transportation.

Diesel-Affäre
Vortrag an der Hochschule in Kempten: Fast alle Autohersteller haben getrickst

Die Untersuchungshaft für Audi-Chef Rupert Stadler hat einer schon länger angesetzten Veranstaltung in der Hochschule Kempten zu hoher Aktualität verholfen. Dort sprach jetzt Dr. Peter Mock (37), Geschäftsführer des International Council on Clean Transportation (ICCT – zu deutsch etwa: Internationaler Rat für sauberen Verkehr), über das Thema „Im Jahr drei nach Diesel-Gate“. Seiner Beobachtung nach hätten so gut wie alle Autohersteller Abschalteinrichtungen eingebaut, die erkennen, ob ein...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.06.18
  • 683× gelesen
Im September 2013 haben die Mitarbeiter gegen die Insolvenz protestiert.

Unternehmen
Insolvenzverfahren gegen Lindenberger Bergland Naturkäse GmbH endet nach fünf Jahren

Die Firma selbst gibt es schon lange nicht mehr – und nun ist nach fast fünf Jahren auch das Insolvenzverfahren gegen die Bergland Naturkäse GmbH abgeschlossen. Der vom Amtsgericht Kempten bestellte Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffé (München) hat den rund 300 Gläubigern einen Insolvenzplan vorgelegt, der eine sogenannte Befriedigungsquote von 115 Prozent enthält. Das heißt: Die Gläubiger bekommen nicht nur ihr Geld in vollem Umfang zurück, sondern auch noch Zinsen. Insgesamt werden nach...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 19.06.18
  • 1616× gelesen

Vorstoß
Neuer Schub für Nobelhotel am Festspielhaus in Füssen?

Kommt in das Hotelprojekt am Füssener Festspielhaus nach jahrelangem Stillstand nun Bewegung? Festspielhaus-Eigentümer Manfred Rietzler hat den Projektentwickler und Architekten Tom Krause damit beauftragt, die Planung für ein Fünf-Sterne-Hotel mit 149 Zimmern voranzutreiben. Planungsrechtlich steht das Vorhaben völlig am Anfang, über die Finanzierung gibt es bislang keine konkreten Angaben. Zuletzt waren ein Investorenmodell oder die Auflage eines Immobilienfonds im Gespräch. Krause,...

  • Füssen und Region
  • 19.06.18
  • 1925× gelesen
In der Gemeinde Wiggensbach steht eine Strom-Ladesäule. Stefan Ländle, Mitarbeiter im Bauamt der Gemeinde und Mitglied des örtlichen Energieteams, lädt das gemeindliche Elektro-Auto auf.

Elektromobilität
Oberallgäuer Landrat Klotz: „In jeder Gemeinde müssten Ladesäulen sein“

„Wenn wir nicht vorne mitschwimmen, werden wir mitgeschwemmt.“ Das gelte ebenso für die Digitalisierung wie für die Elektromobilität, sagte der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. „Wir alle wissen, dass E-Mobilität gewaltige Chancen bietet.“ Um mehr strombetriebene Fahrzeuge auf die Straße zu bringen, müsse es zum Beispiel mehr Ladestationen geben: „In jeder Gemeinde müssten Ladesäulen vorhanden sein“, mahnte Klotz während der jüngsten Sitzung des Oberallgäuer Energie- und Klimaschutz-Beirats....

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.06.18
  • 308× gelesen

Kultur

17 Bilder

Veranstaltung
18. Auflage der langen Nacht der Museen in Marktoberdorf war voller Erfolg

Ein lauer Sommerabend lockte am vergangenen Samstag zahlreiche Besucher aus Stadt und Land in die Marktoberdorfer Innenstadt. Die 18. Museumsnacht vereinte die hiesigen Kulturangebote von Stadtbücherei, Künstlerhaus, Hartmannhaus und der Museen im Martinsheim. Im Stadtmuseum schaute sich eine Frau mit ihren Zwillingstöchtern mit großem Interesse die heimatlichen Schätze an. Die Mutter stammt aus einer Landwirtschaft und konnte anhand der Ausstellungsstücke lebendig erzählen, wie früher noch...

  • Marktoberdorf und Region
  • 19.06.18
  • 175× gelesen
Mit ihrer ganzen Ausstrahlung verkörpert Yvonne Sporer (mittleres Bild) die Fabrikdirektorin Theresia Reich, die sich gegenüber den „Großkopfeten“ von Lindenberg (rechtes Foto) behaupten und bei Hutarbeitern und Heimarbeiterinnen um Vertrauen werben muss.

Uraufführung
Theaterstück soll herausragende Lindenbergerin aus Vergessenheit reißen

Die Stimmung ist schlecht unter den Arbeitern. Es herrschen Zwist und Unruhe, die manche laut und zornig äußern. Wer mag schon an eine sichere Zukunft glauben, nachdem Fabrikbesitzer Ottmar Reich so plötzlich gestorben ist? Da tritt seine Witwe Theresia Reich vor die Leute und fordert eine Entscheidung: Wer nicht daran glaubt, „dass ich als Frau meinen Mann stehen werde“, soll die Betriebsfamilie verlassen. Es ist die Schlüsselszene eines beeindruckenden Stücks, das am Samstag in Lindenberg...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 18.06.18
  • 268× gelesen
Nacht der Kultur in Memmingen

Kultur
Tausende strömen zur zweiten „Langen Nacht der Kultur“ in Memmingen

Petrus muss ein Memminger sein: Bei südländisch lauen Temperaturen flanierten am Samstagabend Neugierige in Scharen durch die Memminger Innenstadt, um die zweite „Lange Nacht der Kultur“ zu erleben. Die Stationen waren bequem zu Fuß zu verbinden, und so bot sich ein abendlicher beziehungsweise nächtlicher Bummel an. Bereits am Nachmittag gab es Angebote für Kinder und Jugendliche: Im Marionettentheater trieb der böse Wolf (in diesem Fall „Wolfi“) mit Rotkäppchen sein Unwesen und lieferte...

  • Memmingen und Region
  • 17.06.18
  • 115× gelesen
Benefizkonzert Muko-Music mit Losamol in Wald
24 Bilder

Guter Zweck
Benefizkonzert für die Mukoviszidose-Hilfe: Viele hundert Besucher bei Losamol in Wald

An die 1000 Besucher Besucher sind am Samstag zum Benefizkonzert Muko-Music mit Losamol nach Wald gekommen. Schon im Vorverkauf waren weit über 400 Konzertkarten für das Benefizkonzert zugunsten der Mukoviszidose-Hilfe verkauft worden, sagte Regina Berkmiller vom Walder Förderverein Mukoviszidose. Auch ihr 13-jähriger Neffe David Berkmiller, der an dem Gendefekt leidet und dem erst im Frühjahr eine neue Lunge transplantiert worden war, konnte zu dem Konzert kommen. David freute sich sehr...

  • Marktoberdorf und Region
  • 17.06.18
  • 1312× gelesen
Leben und Leiden im Fürststift: Ausschnitt aus Josef Löflaths Wandgemälde in der Residenz. Unten die nackte Papst-Mätresse, die für viel Ärger sorgte.

Kunstgeschichte
Nackte Mätresse mit Papstmütze auf einem Schwein: Broschüre erklärt den Wirbel um Wandgemälde in der Kemptener Residenz

Das grandiose Wandgemälde in der Eingangshalle der Kemptener Residenz, in der heute das Landgericht residiert, stammt vom Künstler Josef Löflath, der das 43 Quadratmeter große Werk mit vielen Figuren, symbolischen Szenen und unverhohlener Kritik an der Historie 1990/1991 schuf – und damit für Ärger sorgte, der bundesweiten Nachhall fand. Schon die Entwürfe von Löflath sorgten bei den staatlichen Auftraggebern für Ärger. Mehrmals musste er sie ändern, das geplante Schlussbild mit dem...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.06.18
  • 581× gelesen
Marc Gremm und Janet Chvatal treten dieses Jahr nicht auf dem Forggensee auf.

Absage
Ohne Wasser im Forggensee gibt's dieses Jahr kein Musical "Der Schwanenprinz"

Die Musicalstars Janet Chvatal und Marc Gremm haben die für dieses Jahr geplanten 15 Aufführungen des Musicals „Der Schwanenprinz“ auf und am Forggensee abgesagt. Grund ist die Mitteilung der Uniper Kraftwerke GmbH von vergangener Woche, dass der Zustand des Damms noch keinen Aufstau zulässt. Damit wird auch ein Vollstau des Sees zum geplanten Premierentermin am 27. Juli immer unwahrscheinlicher. Ohne Forggensee gibt es aber auch kein Musical, bei dem die Besucher an Bord der MS Füssen zu...

  • Füssen und Region
  • 13.06.18
  • 955× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018