Fußball: 1.FC Sonthofen weiter im Formhoch – 2:0-Sieg in Hankofen

5. August 2018 11:29 Uhr von Ronald Maior
Torwart Bundschuh und Kapitän Wiedemann freuen sich über den Sieg.
Torwart Bundschuh und Kapitän Wiedemann freuen sich über den Sieg.
Dieter Latzel

Die Bayernliga-Kicker des 1. FC Sonthofen sind weiter im Formhoch. Nur drei Tage nach dem 3:1-Sieg gegen das Topteam der Liga, den TSV Rain/Lech, jubelte die Mannschaft von Trainer Yusuf Bakircioglu auch auswärts bei der SpVgg Hankofen-Hailing. Beim 2:0 (2:0)-Auswärtssieg vermieste der FCS damit den Gastgebern auch zugleich den Auftakt in das Festwochenende zur 50-Jahr-Feier des Vereins. Mit einem Doppelschlag hatten die beiden Stürmer Gregor Mürkl (34. Minute) und Kevin Haug (37.) ihr Team auf die Siegerstraße gebracht. Sonthofen, bei dem sich Torhüter Lucas Bundschuh und Kapitän Manuel Wiedemann über das erste „Zu-Null-Spiel“ in dieser Saison freuten, kletterte durch den dritten Sieg in den vergangenen vier Spielen auf den zweiten Tabellenrang. Weiteren Grund zu feiern gab es für FCS-Spieler Burak Kesici – das 25-jährige Geburtstagskind bekam bei seiner Auswechslung in der 89. Minute eigenen Applaus.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 06.08.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie