Unfall in Bellenberg: E-Bikerin (79) stirbt Wochen nach Unfall mit Kleinbus im Krankenhaus

9. November 2023 14:52 Uhr von Redaktion all-in.de
Mitte Oktober touchierte eine Seniorin mit ihrem E-Bike einen Kleinbus in Bellenberg. Die Radlerin stürzte und verletzte sich schwer. Am Mittwoch verstarb sie im Krankenhaus. (Symbolfoto)
IMAGO / Fotostand

Mehrere Wochen nach einem Unfall in Bellenberg ist eine E-Bikerin im Krankenhaus gestorben. Die Seniorin hatte sich nach einem Crash mit einem Kleinbus schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei bereits am 16. Oktober 2023 in Bellenberg (Landkreis Neu-Ulm). Eine 79-jährige E-Bikerin fuhr nach Angaben der Polizei vorschriftsmäßig auf dem Fahrradstreifen die Ulmer Straße entlang. Zur gleichen Zeit war dort eine 47-jährige Frau mit ihrem Kleinbus unterwegs.

E-Bikerin schwankt und touchiert Außenspiegel von Kleinbus

Als sie an der E-Bikerin vorbeifahren wollte, unterschritt sie den Seitenabstand von 1,5 Metern, der innerorts vorgeschrieben ist, berichtet die Polizei. Der Kleinbus war gerade am Überholen, als die E-Bikerin aus bislang unbekannten Gründen plötzlich leicht nach links schwankte und dabei den Außenspiegel des Kleinbusses touchierte. 

Die E-Bikerin stürzte anschließend zu Boden und verletzte sich schwer. Die 79-Jährige wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Dort starb sie am Mittwoch an ihren schweren Verletzungen.