Polizei ermittelt: Schwerer Unfall: Kind bricht durch Lichtkuppel und stürzt in die Tiefe

18. Juli 2023 12:14 Uhr von Redaktion all-in.de
Nach Sturz durch Flachdach in Aidenbach: Kind (9) in Fachklinik geflogen. (Symbolbild)
Nach Sturz durch Flachdach in Aidenbach: Kind (9) in Fachklinik geflogen. (Symbolbild)
David Yeow

Im Landkreis Passau ist am Montag ein Kind durch die Lichtkuppel eines Flachdaches gestürzt. Der Junge zog sich schwere Verletzungen zu.

Der neunjährige Junge war am Montagabend gegen 20 Uhr durch eine Lichtkuppel rund vier Meter tief in einen leerstehenden Geschäftsraum gestürzt. Der Unfall hatte sich im Innenhof eines Gebäudes am Marktplatz der Gemeinde Aidenbach im Landkreis Passau ereignet.

Schwerverletztes Kind nach Sturz durch Lichtkuppel in Klinik geflogen

Laut der Polizei hatten mehrere Kinder und Jugendliche in dem Innenhof gespielt. Der Neunjährige wollte dabei einen Ball von dem Flachdach holen und brach dann durch die Lichtkuppel. Ein Zeuge des Unfalls alarmierte sofort die Polizei und die Rettungskräfte. Der schwerverletzte Junge wurde am Unfallort erstversorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. 

Sturz durch Lichtkuppel in Aidenbach: Polizei ermittelt

Derzeit ist noch nicht klar, wie der neunjährige Junge durch die Lichtkuppel in Aidenbach stürzen konnte. Beamte der Polizeiinspektion Vilshofen haben Spuren an der Unglücksstelle gesichert und Zeugen vernommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern aktuell noch an.