Schwerer Unfall: Zwei Menschen (22, 31) bei Frontalzusammenstoß in Hittisau verletzt

20. September 2023 20:56 Uhr von Redaktion all-in.de
Bei einem schweren Verkehrsunfall in Hittisau wurden ein 22-Jähriger und eine 31-Jährige verletzt. (Symbolbild)
IMAGO / CHROMORANGE

Ein schwerer Unfall passierte am Mittwoch in Hittisau. Zwei Autos krachten frontal gegeneinander. Zwei Menschen wurden verletzt.

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 22-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen von Lingenau kommend in Fahrtrichtung Hittisau. Im Ortsgebiet von Hittisau geriet der 22-jährige aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte er das Auto eines 73-Jährigen, der ihm entgegenkam, am Außenspiegel.

Frontalzusammenstoß mit entgegenkommendem Auto

Eine direkt hinter dem 73-jährigen Mann fahrende 31-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig auszuweichen. Ihr Wagen stieß frontal gegen das Auto des 22-jährigen Fahrers.

 Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Hittisau

Der 22-jährige wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in das LKH Bregenz. Die 31-jährige wurde ebenfalls verletzt. Ein Notarzthubschrauber flog sie ins Krankenhaus Feldkirch. Der 73-jährige Beteiligte blieb unverletzt. An den am Frontalzusammenstoß beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei vermutlich Totalschaden. Während der Unfallaufnahme war die L205 nur wechselseitig befahrbar. Am Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Hittisau mit 25 Feuerwehrleuten und vier Einsatzfahrzeugen, die Rettung mit fünf Rettungskräften und zwei Fahrzeugen sowie ein Notarzthubschrauber und vier Beamte der Bundespolizei beteiligt.