Kran muss Auto bergen: Falsch abgebogen: Autofahrerin (85) landet in Bad Wörishofen in Gleisanlage

20. Januar 2023 16:42 Uhr von Redaktion all-in.de
Auf den Gleisen anstatt in einer Seitenstraße ist am Donnerstag eine 85-jährige Autofahrerin in Bad Wörishofen gelandet, als sie eigentlich in eine Seitenstraße abbiegen wollte. (Symbolfoto)
Auf den Gleisen anstatt in einer Seitenstraße ist am Donnerstag eine 85-jährige Autofahrerin in Bad Wörishofen gelandet, als sie eigentlich in eine Seitenstraße abbiegen wollte. (Symbolfoto)
Hands off my tags! Michael Gaida auf Pixabay

Eigentlich wollte eine 85-jährige Autofahrerin am Donnerstagabend in Bad Wörishofen nur in eine Seitenstraße abbiegen. Stattdessen landete sie jedoch in einer Gleisanlage, die Richtung Bahnhof führte. Weil sie weder vor noch zurückkam, musste ein Kran ihr Auto bergen. 

Gutachter muss Gleise prüfen

Das Auto der Frau setzte mit dem Unterboden auf den Gleisen auf und konnte ohne einen Kran nicht mehr wegbewegt werden, heißt es von Seiten der Polizei. Während der Bergung war die Feuerwehr Bad Wörishofen und die Bundespolizei aus Kempten anwesend. Nach der Bergung musste ein Gutachter die Gleisanlage prüfen. Die Seniorin blieb durch den Unfall unverletzt. Am Auto entstand leichter Sachschaden.