Offener Sonntag und Rummel: Lindenberg erwartet zahlreiche Besucher am Wochenende

20. Oktober 2016 07:52 Uhr von Thorsten Wach
Matthias Becker

Rund um die letzte Oktoberwoche ist in Lindenberg einiges geboten. Im Mittelpunkt stehen der Simon- und Judamarkt und der verkaufsoffene Sonntag am 23. Oktober.

Der Simon- und Judamarkt findet traditionell am 27. und 28. Oktober, den Gedenktagen der Heiligen, statt. Dann schlagen gut 70 Fieranten ihre Stände auf. Zudem drehen sich wieder zahlreiche Fahrgeschäfte in der Kiesgrube.

Der Markt erstreckt sich von der Marktstraße in die Sandstraße, Antoniusplatz und in Hirschstraße. Der Rummel startet bereits am Samstag, 23. Oktober, um 11 Uhr. Neu ist in diesem Jahr ein Kinderflohmarkt, der am Mittwoch, 26. Oktober, in der Sandstraße stattfindet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 20.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie
Fahrgeschäfte und Rummel gehören zum Simon- und Judamarkt. Archivfoto: Becker