Artikel: Schneeglätte: Pkw gegen Bus

6. Januar 2003 20:30 Uhr von Allgäuer Zeitung

Luxusauto völlig demoliert

Pfronten (az). - Ein total demolierter Pkw der Luxusklasse und ein beschädigter Omnibus -das ist die Bilanz eines Unfalles in Pfronten-Steinach auf schneeglatter Fahrbahn. Auf der Tiroler Straße hatte ein Busfahrer nach links abbiegen wollen, als ein Autofahrer mit seinem Pkw frontal in die Hinterachse des Omnibusses fuhr, da er auf der schneeglatten Fahrbahn nicht mehr abbremsen konnte. Laut Polizei hatte der Autofahrer kurz zuvor noch einen mit 50 Stundenkilometer fahrenden Kleinbus mit überhöhter Geschwindigkeit überholt.

Gesamtschaden: 30000 Euro Aufgrund der angelegten Sicherheitsgurte und der ausgelösten Airbags wurden der Pkw-Fahrer und die mitfahrenden Söhne im Alter von elf und 14 Jahren nicht verletzt. Der Busfahrer wurde ebenfalls nicht verletzt. Am Bus entstand ein Schaden von 5000 Euro, am Pkw der Luxusklasse Totalschaden von 25000 Euro.