Wegen Corona: Keine Kooperation zwischen Allgäuer Klinikverbund und Fetzer & Pfund

7. Mai 2020 07:28 Uhr von Redaktion all-in.de
Symbolbild: Klinik.
Symbolbild: Klinik.
Camilla Schulz

Die geplante Kooperation des Allgäuer Klinikverbunds und der Firma "Fetzer & Pfund" mit Sitz in Kempten wird nach Angaben der Allgäuer Zeitung (AZ) nicht weiterverfolgt. Aufgrund der Corona-Krise sei das Thema bis auf Weiteres zurückgestellt worden, erklärte der Geschäftsführer des Klinikverbundes Allgäu, Andreas Ruland, gegenüber der Zeitung. Hintergrund sei, dass die Klinikverantwortlichen die Auswirkungen der Krise derzeit noch nicht abschätzen können und deshalb keine Entscheidung fällen möchten.

Mehr über das Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 07.05.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie