Miteinander Kindertagesstätte und Seniorenheim Seeg feiern gemeinsam">

Artikel: Ein Tag für Alt und Jung

24. Juli 2008 00:00 Uhr von Allgäuer Zeitung

Miteinander Kindertagesstätte und Seniorenheim Seeg feiern gemeinsam

Seeg | epp | Einmal im Jahr gibt es in Seeg einen Oma-Opa-Nachmittag. Dazu eingeladen hatte auch heuer wieder die katholische Kindertagesstätte in Zusammenarbeit mit dem Alten- und Pflegeheim St. Marien. Nicht nur die Bewohner des Seniorenheims, auch die Großeltern der Kinder und die Buben und Mädchen freuten sich aneinander.

Bei diesem Nachmittag spürte man das gute Miteinander der beiden Einrichtungen, die seit 50 Jahren unter einem Dach in bester Nachbarschaft leben. "Dieser Nachmittag ist neben den regelmäßigen Geburtstagsbesuchen der Kinder bei den Senioren und vielen weiteren Begegnungen ein kleiner Höhepunkt des Jahres für Kindertagesstätte und Seniorenheim", so die Kindertagesstättenleiterin Uschi Lax bei ihrer Begrüßung.

So führten alle fünf Gruppen der Kindertagesstätte, von den Zwergen bis zu den Schulkinder, erlernte Spiele, Lieder und Tänze auf. Der Elternbeirat der Tagesstätte verwöhnte die Senioren mit selbst gebackenen Kuchen. Und zum Abschluss konnten die Kinder ihren Omas und Opas noch die Kindertagesstätte zeigen. Dabei war für die Großeltern bemerkenswert, wie sich die Einrichtung von der früheren "Bewahrungseinrichtung" zur Bildungseinrichtung entwickelt hat.

Sowohl die Leiterin des Seniorenheims, Schwester Regina, als auch Uschi Lax waren sich einig, einen solchen Nachmittag im nächsten Jahr zu wiederholen.