Unfall
Fahranfängerin (18) fährt in Woringen in Gartenzaun

Symbolbild.

Am 01.11.2019 gegen 20:00 Uhr fuhr eine 18-Jährige Fahrzeugführerin von Albishofen nach Woringen. In Woringen Bahnhof-Einöde verlor die Fahrerin in einer 90 Grad Kurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr sie in zwei Gartenzäune der angrenzenden Anwohner.

Das Auto wurde dadurch massiv an der Front beschädigt und musste abgeschleppt werden. Sowohl die Fahrzeugführerin als auch die zwei weiteren Insassen blieben bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen