Nachrichten - Wolfertschwenden

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen Wolfertschwenden

Lokales

Der Wertstoffhof in Wolfertschwenden stammt aus dem Jahr 1992 und ist mittlerweile zu klein für das hohe Besucheraufkommen.
934× 2 Bilder

Neuer Wertstoffhof für Bad Grönenbach und Wolfertschwenden

Vor dem Wertstoffhof der Gemeinden Wolfertschwenden und Bad Grönenbach kommt es regelmäßig zu Stau. Immer wieder müssen die Besucherinnen und Besucher mit ihren Autos auf der Straße vor dem Wertstoffhof warten, teilweise bis zur dort verlaufenden Bahnlinie. Das hohe Besucheraufkommen sorgt aber nicht nur für Schwierigkeiten bei der Zufahrt. Es führt auch zu Abfallmengen, für die der Wertstoffhof nicht ausgelegt ist. Diese Problematik schilderte Edgar Putz, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft...

  • Wolfertschwenden
  • 28.06.22
Wie hier auf dem Dach der Firma Multivac in Wolfertschwenden, saugen Arbeiter den Schnee von den Dächern.
9.887× Video 3 Bilder

So macht das der Allgäuer!
Der Schnee muss vom Dach - Wie wärs mit Absaugen?

Der Winter bringt dieses Jahr viel Schnee ins Allgäu. In den nächsten Tagen soll es zwar erstmal etwas milder werden, doch bereits am Wochenende soll es wieder schneien. Viele Unternehmen und Supermärkte haben sich daher dazu entschieden, ihre Dächer vom Schnee zu befreien. Und einige setzten dabei auf eine etwas skurrile, aber auch praktische Methode: Sie lassen sich buchstäblich den Schnee von den Dächern saugen. Normalerweise nutzt die Firma Geiger die überdimensionalen "Staubsauger" dazu,...

  • Wolfertschwenden
  • 19.01.21
Das Trinkwasser muss laut Gesundheitsamt nicht mehr abgekocht werden. (Symbolbild).
3.567×

Trinkbar
Gemeinde Wolfertschwenden: Abkochempfehlung des Trinkwassers aufgehoben

+++Update 31. August +++ Am 27. August wurden in Wolfertschwenden erneut Wasserproben/Laboruntersuchungen entnommen. Die Proben und Untersuchungen haben keinen Befund ergeben. Laut zuständigem Gesundheitsamt ist die Abkochempfehlung des Trinkwassers somit aufgehoben. Bezugsmeldung Die Gemeinde Wolfertschwenden informiert, dass alle Bürger*innen von Wolfertschwenden (ausgenommen die Ortsteile Niederdorf und Dietratried) bis auf Weiteres das Trinkwasser abkochen sollen. Nach Angaben der Gemeinde...

  • Wolfertschwenden
  • 31.08.20

Polizei

Im Zeitraum von Mittwoch bis Donnerstag sind unbekannte Täter in insgesamt sieben Allgäuer Wertstoffhöfe eingebrochen. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
4.501×

Polizei geht von Zusammenhang aus
Von Mittwoch bis Donnerstag: Unbekannte brechen in 7 Allgäuer Wertstoffhöfe ein

Von Mittwoch auf Donnerstag sind unbekannte Täter in insgesamt sieben Wertstoffhöfe im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West eingebrochen. Die Polizei geht nach aktuellem Ermittlungsstand von einem Tatzusammenhang aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.  1.000 Euro Schaden in Dietmannsried und WiggensbachDie bislang unbekannten Täter sind in der Nacht zum Donnerstag in die Wertstoffhöfe Wiggensbach und Dietmannsried eingebrochen. Durch Einschlagen einer Fensterscheibe...

  • Kempten
  • 04.06.22
Die Polizei hat bei einem Unfallverursacher einen Alkoholtest durchgeführt, der über drei Promille ergab. (Symbolbild)
2.430×

Kontrolle verloren
Autofahrer (19) crasht bei Wolfertschwenden in die Leitplanke - mit über drei Promille im Blut!

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am frühen Dienstagmorgen gegen 3:15 Uhr in der Nähe von Wolfertschwenden mit seinem Auto in die Leitplanke gecrasht. Der junge Mann war komplett betrunken.  Mit mehr als drei Promille in die Leitplanke geknalltDer 19-Jährige fuhr dem Polizeibericht nach von Böhen kommend in Richtung Wolfertschwenden. In einer scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Auto. Er knallte gegen eine Leitplanke und kam daraufhin auf der Straße zum Stehen. Als die Polizei...

  • Wolfertschwenden
  • 01.06.22
Ein Motorradfahrer hat sich bei Wolfertschwenden schwer verletzt. (Symbolbild)
4.056×

Rettungshubschrauber im Einsatz
Motorradfahrer (40) verletzt sich bei Wolfertschwenden schwer - Über die Leitplanke geschleudert

Am Freitag gegen 17:20 Uhr hat sich bei einem Verkehrsunfall ein 40-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Der 40-Jährige fuhr als letzter einer Dreiergruppe die Serpentinen der Steige Wolfertschwenden hinab. In einer Kurve prallte er laut Polizeibericht dann alleinbeteiligt gegen die Leitplanke. Über Leitplanke geschleudert und Hang hinunter gerutschtDer 40-jährige Mann wurde daraufhin über den Lenker und im Anschluss über die Leitplanke geschleudert. Er rutschte dann noch ca. 5 Meter einen...

  • Wolfertschwenden
  • 28.05.22

Sport

Unternehmensbeiträge

Anzeige
2.225× 1 8 Bilder

Balkone, die sich sehen lassen können
Die unverwechselbare Note für Ihr Haus

Seit 1970  ist die Unterallgäuer Firma Graf der Spezialist für Balkongeländer und Verkleidungen. Das in Wolfertschwenden ansässige Unternehmen ist das älteste  im süddeutschen Raum und präsentiert von Meisterhand gefertigte Exemplare seines Könnens und seiner 50-jährigen Erfahrung. Mit immer neuen Mustern und Ideen bleibt das Unternehmen stets im Trend und ist dadurch auch jedem Kundenanspruch gewachsen. Die Materialvielfalt - Holz, verschiedene Kunststoffe, Aluminium und Colorplatten - zeigt,...

  • Wolfertschwenden
  • 09.12.20

all-in.de Newsletter

Die wichtigsten Meldungen des Tages aus dem Allgäu mit dem all-in.de-Newsletter:

Wir schicken Ihnen die meistgeklickten News der letzten 24 Stunden per Email.

Wann Sie Ihren Newsletter bekommen, entscheiden Sie selbst: morgens um 7, mittags um 12 oder abends um 18 Uhr.

JETZT KOSTENLOS ABONNIEREN!

Zum Newsletter

Bürgerreporter werden!

Registrieren Sie sich auf all-in.de und verfassen Sie eigene Beiträge, z.B. Nachrichten über Ihren Verein oder Ihre Gemeinde.

Als Bürgerreporter(in) und Nutzer(in) können Sie auch Schnappschüsse hochladen und Beiträge von all-in kommentieren.

Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos. In unseren Anleitungen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Mehr erfahren

Bildergalerien

Aufräumarbeiten nach dem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Wolfertschwenden.
29.073× 11 Bilder

Schaden in Millionenhöhe
Rund 100 Tiere verenden bei Brand in Wolfertschwenden

In der Nacht auf Donnerstag hat es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Wolfertschwenden gebrannt. Rund 100 Tiere starben. Außerdem entstand ein Millionenschaden.  Laut Polizeiangaben hatte ein Anwohner in der Nacht Flammen auf einem landwirtschaftlichen Anwesen bemerkt und um 02:40 Uhr die Polizei informiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, befand sich eine Maschinenhalle mit Strohlager im Vollbrand.  Keine Personen in Gefahr Das Feuer griff auf ein angrenzendes Stallgebäude und ein...

  • Wolfertschwenden
  • 20.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ