Frau (23) wird schwer verletzt
Schwerer Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen - Sattelzug walzt Leitplanke nieder

Am Samstagabend ist es auf der A96 bei Wiedergeltingen zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Lkw-Gespann gekommen.
17Bilder
  • Am Samstagabend ist es auf der A96 bei Wiedergeltingen zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Lkw-Gespann gekommen.
  • Foto: Nikolas Schäfers
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Samstagabend ist es auf der A96 bei Wiedergeltingen zu einem Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Lkw-Gespann gekommen. Nach Angaben der Polizei fuhr anschließend eine 23-jährige Frau gegen den verunfallten Sattelzug. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. 

Entfernung falsch eingeschätzt

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 18-jähriger Berufskraftfahrer mit seinem Lkw-Gespann, das mit Stroh beladen war, vom Parkplatz Wertachtal-Nord auf die A96 in Fahrtrichtung Lindau auffahren. Als der 18-Jährige vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur wechselte, schätzte er die Entfernung zu einem Sattelzug falsch ein, der hinter dem 18-Jährigen auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. 

Sattelzug "walzt" Leitplanke nieder

Der 56-jährige Fahrer des Sattelzuges konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr gegen das Heck des mit Stroh beladenen Lkw-Anhängers. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Sattelzug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Mittelleitplanke. Laut Polizei "walzte" der Sattelzug die Leitplanke auf einer Länge von etwa 70 Metern nieder, bevor er zum Stehen kam. 

Frau schwer verletzt - 300.000 Euro Schaden

Anschließend fuhr eine 23-jährige Autofahrerin gegen den Sattelzug. Sie verletzte sich bei dem Verkehrsunfall schwer. Durch umherfliegende Fahrzeug- und Leitplankenteile wurden auf der Gegenfahrbahn drei weitere Autos beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 300.000,- Euro.

Autobahn für mehrere Stunden gesperrt

Aufgrund der langwierigen Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten musste die A96 im Bereich der Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt werden. Bei der Absicherung, Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung wurde die Autobahnpolizei Memmingen tatkräftig von Kräften benachbarter Dienststellen, der Autobahnmeisterei Mindelheim sowie von den Feuerwehren Türkheim und Buchloe unterstützt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen