Mediathek Mediathek Video & Audio

Wer hat etwas gesehen?
Polizei sucht Zeugen zur Aufklärung des tödlichen Messerangriffs in Wiedergeltingen

Polizeieinsatz nach einem tödlichen Messerangriff am Tatort in Wiedergeltungen, Festnahme eines Tatverdächtigen in Buchloe.
4Bilder
  • Polizeieinsatz nach einem tödlichen Messerangriff am Tatort in Wiedergeltungen, Festnahme eines Tatverdächtigen in Buchloe.
  • Foto: Moritz Frank
  • hochgeladen von Holger Mock

+++Update von Dienstag, 16. März+++
Der Tatverdächtige (50) sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Memmingen und die Memminger Kriminalpolizei bittet jetzt die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat und der Klärung des Ablaufs der Geschehnisse.

  • Wer hat in der Zeit von Freitag, 12. März ab 19:00 Uhr bis Samstag, 13. März gegen 05:30 Uhr im Bereich Wiedergeltingen, Mindelheimer Straße 1, Gasthaus Ritter, eine männliche Person beobachtet, die sich auffällig verhielt oder sich länger in diesem Bereich zu Fuß aufhielt?
  • Wer hat am Samstag, 13. März, zwischen 05:30 Uhr und 10:30 Uhr eine männliche Person beobachtet, die von Wiedergeltingen nach Buchloe zu Fuß unterwegs war?
  • Wem ist im Stadtgebiet Buchloe am Samstag eine männliche Person aufgefallen, deren Kleidung auffallend durchnässt war?
  • Wem fiel, beispielsweise im Rahmen eines Spaziergangs, im Bereich Wiedergeltingen / Buchloe ein offensichtlich wahllos weggeworfenes Messer auf?

So wird der Tatverdächtige 50-jährige Mann beschrieben

  • Kräftige Statur
  • 183 cm groß
  • Kurze, nach oben stehende dunkelblonde glatte Haare
  • Er ist Brillenträger
  • Er trug zur Tatzeit eine schwarze Jeanshose, schwarze knöchelhohe Winterschuhe und einen schwarzen Blouson

Die Kleidung des Täters müsste nach der Tat insbesondere im Bereich der Beine nass und dadurch sehr auffällig gewesen sein.

Zum Zeitpunkt der Festnahme im Stadtgebiet Buchloe im Bereich der Landesberger Straße hatte der Täter seine Kleidung bereits gewechselt. Die eingangs beschriebene, zur Tat getragene Kleidung, führte er in einer Plastiktüte der Firma „Norma“ mit sich. Er selbst trug zu diesem Zeitpunkt eine verwaschene Bluejeans, beige Stiefel sowie einen dunkelblaue Kapuzenpulli mit Reisverschluss.

Am Dienstag 16. März erfolgt eine  Absuche des relevanten Bereichs durch eine Einsatzhundertschaft der Bayerischen Bereitschaftspolizei sowie Polizeitaucher.

Zeugenhinweise nimmt die Memminger Kriminalpolizei unter Tel. 08331/100-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

+++Update von Montag, 15. März+++
Wie die Polizei auf Anfrage von all-in.de mitteilt, ist gegen den Tatverdächtigen mittlerweile Untersuchungshaft verhängt worden. Demnach gibt es ansonsten noch keine neuen Erkenntnisse. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bezugsmeldung

Am Samstag in den frühen Morgenstunden soll ein Mann (50) einen italienischen Staatsangehörigen in Wiedergeltingen (Landkreis Unterallgäu) mit einem Messer getötet haben. Mitbewohner fanden das  51-jährige Opfer im Flur einer Wohnung liegend auf. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch vor Eintreffen des Notarztes. Laut Polizei sind der Grund und die Umstände der tödlichen Auseinandersetzung noch unklar.

Tatverdächtiger in Buchloe festgenommen

Der Täter flüchtete zunächst unerkannt. Im Laufe des Vormittags konnte die Polizei den im Kosovo geborenen Tatverdächtigen im benachbarten Buchloe (Landkreis Ostallgäu) vorläufig festnehmen. Die ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen vor Ort ergaben einen Tatverdacht gegen den Beschuldigten. Er selbst hat sich laut Polizei noch nicht zur Tat geäußert.

Polizeieinsatz nach einem tödlichen Messerangriff am Tatort in Wiedergeltungen, Festnahme eines Tatverdächtigen in Buchloe.
  • Polizeieinsatz nach einem tödlichen Messerangriff am Tatort in Wiedergeltungen, Festnahme eines Tatverdächtigen in Buchloe.
  • Foto: Moritz Frank
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Er wird am Sonntag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Neu-Ulm zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei Memmingen in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Memmingen geführt.

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen