Zusammenstoß
Zwei Kinder und zwei Erwachsene bei Auffahrunfall auf der A96 bei Westerheim leicht verletzt

Am Freitag gegen 14:10 Uhr wurden vier Personen bei einem Verkehrsunfall auf der A96 bei Westerheim leicht verletzt. Ein 38-jähriger Autofahrer berfuhr mit seinem drei- und fünfjährigen Söhnen die linke Fahrspur. Auf Höhe der Anschlussstelle Holzgünz musste er abbremsen. Ein Lkw ist auf die Überholspur gewechselt, um einem anderen Lkw das Auffahren auf die Autobahn zu ermöglichen.

Hinter dem 38-Jährigen fuhr ein 23-jähriger Autofahrer. Dieser erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Auto des Familienvaters auf. Der Unfallverursacher, der 38-Jährige und seine Kinder wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie später in ein Krankenhaus. 

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 14.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen den 23-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Autor:

Michelle aus dem Aus dem Bruch aus Altusried

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019