Abstandsverstoß
Kontrolle auf der A96 bei Westerheim: Lkw-Fahrer hält weniger als 20 Meter Abstand

Im Rahmen der Streifenfahrt der Autobahnpolizei Memmingen kontrollierten die Beamten auf der A96 unter anderem auch die Einhaltung der Sicherheitsabstände von Lkw. Sogenannte 'Windschattenfahrer' unterschreiten den Mindestabstand von 50 Meter teils erheblich um dadurch Kraftstoff zu sparen.

So stellten sie beispielsweise bei einem 28-jährigen Rumänischen Fahrer eines 40-Tonners einen Abstand von weniger als 20 Meter fest. Dadurch war das Risiko von Auffahrunfällen erheblich erhöht. Die Beamten ermahnten den Fahrer und erhoben eine Sicherheitsleistung von 80 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen