Er hat vorgesorgt
Nach Cannabis-Konsum am Steuer: Raser (24) hat "Clean-Urin" dabei

Ein 24-Jähriger wurde mit 139 km/h geblitzt. (Symbolbild)
  • Ein 24-Jähriger wurde mit 139 km/h geblitzt. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ist der Polizei am Dienstagnachmittag in Westendorf ein 24-jähriger Autofahrer aufgefallen, weil er mit 139 km/h unterwegs war. Als die Beamten ihn aufhielten, zeigte er drogentypische Ausfallerscheinungen. Laut Polizei fanden die Beamten bei der Durchsuchung des 24-Jährigen einen Beutel mit "Clean-Urin", woraufhin der Mann zugab, Cannabis geraucht zu haben.

Nach einer Blutentnahme wurde er wieder entlassen. Ihn erwarten ein Bußgeld von 740 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat. Außerdem wird die Führerscheinstelle prüfen, ob er noch zum Führen von Kraftfahrzeugen geeignet ist.

"Clean-Urin" soll Drogenkonsum vertuschen

Bei sogenanntem "Clean-Urin" handelt es sich um synthetisch hergestellten Urin, der von Drogenkonsumenten in der Unterhose mitgeführt wird, um bei Urinkontrollen ihren Konsum vertuschen zu können. Deshalb sind die Polizeibeamten angewiesen, bei der Urinabgabe genau zu schauen, woher der Urin kommt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen