Personalmangel
Landkreis Lindau: Kliniken weisen keine Patienten ab

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Pia Jakob

Pflegekräfte fehlen an allen Ecken und Enden. Die Bundesregierung hat darauf mit einer Verordnung reagiert, die eine Untergrenze an Pflegepersonal in Kliniken festlegt. Sie ist mittlerweile der Grund dafür, dass in einigen Krankenhäusern in Bayern Betten leer bleiben und Stationen stillgelegt werden müssen. Die Personaldecke ist auch in den beiden Krankenhäusern im Landkreis Lindau dünn. Patienten werden aber nach wie vor nicht abgewiesen, wie Vertreter beider Häuser versichern.

Die neue Verordnung schreibt seit Jahresbeginn vor, wie viele Pflegekräfte in den einzelnen Stationen zu welcher Tageszeit vorhanden sein müssen. Hat eine Klinik nicht genügend Personal, dann hat das Konsequenzen. So haben einige bayerische Krankenhäuser schon Patienten weitergeschickt, weil Unfallchirurgie, Kardiologie oder auch Intensivstation mangels Pflegekräften tageweise abgemeldet worden sind.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 22.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020