Westallgäu/Lindau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die neuen Regelungen an den Grenzübergängen finden derzeit noch keine Anwendung. (Symbolbild)
 12.155×

Verwirrung wegen Grenz-Lockerungen
Regelung wird noch nicht angewandt: Landratsamt Lindau klärt auf

Das Landratsamt Lindau teilte am Freitag mit, dass ab sofort wieder Lebenspartner im benachbarten Österreich besucht werden dürfen. Das sorgte an vielen Grenzübergängen für Verwirrung. Nun klärt das Landratsamt Lindau auf.  "Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 der bayerischen Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) darf ein Besuch des Lebenspartners im EU-Ausland erfolgen", schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. "Dauert der Besuch nicht länger als 48 Stunden, wird bei der Rückkehr im...

  • Lindau
  • 11.04.20
Der Mangel an Schutzausrüstung trifft auch die Zahnarztpraxen massiv. (Symbolbild)
 3.333×

Coronavirus
Mangel an Schutzausrüstung: Auch Zahnärzte massiv betroffen

Sowohl in den Arztpraxen, als auch in den Seniorenheimen gibt es derzeit ein Mangel an Schutzausrüstung, berichtet der Westallgäuer (WE). "Wenn es dort einen Ausbruch gibt, haben wir ein Problem“, sagt Franz Joseph Sauer, Sprecher des Gesundheitsnetzes Westallgäu (GNW). Auch Zahnärzte sind massiv betroffen. Zahnarzt Ralf Hartmann betreibt seine Praxis in Heimenkirch. Er beschreibt die Lage als dramatisch. Gegenüber des Westallgäuers verweist er auf Untersuchungen in den USA, welche besagen,...

  • Lindau
  • 11.04.20
Ab sofort dürfen sich Paare aus Deutschland und Österreich auch über die Landesgrenzen hinweg wieder treffen. (Symbolbild)
 53.363×  1

Coronavirus
Lockerungen an der deutsch-österreichischen Grenze: Besuch von Lebenspartnern wieder möglich

+++Update vom 10. April um 18:38 Uhr+++ Laut Landratsamt findet die Regelung wohl noch keine Anwendung. Daher habe sich Landrat Elmar Stegman nach eigener Aussage an die bayerische Staatsregierung gewandt, um eine Lösung herbeizuführen.   Das Landratsamt Lindau hat gute Nachrichten für alle Lebenspartnerschaften über Deutschland und Österreich hinweg. Denn heute hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mitgeteilt: "Der Besuch eines Lebenspartners auch über die...

  • Lindau
  • 10.04.20
Ab Dienstag, 14. April geht in Lindauer Eissporthalle ein Corona-Testzentrum in Betrieb.
 6.207×   2 Bilder

Pandemie
Corona-Testzentrum wird in Lindauer Eissporthalle eingerichtet

Die Anzahl der Menschen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, steigt täglich. Entsprechend zugenommen hat auch die Anzahl der durchgeführten Tests. Die Lindauer Ärzte haben deshalb in der Lindauer Eissporthalle ein Corona-Testzentrum eingerichtet, in dem Menschen, die akute Atemwegsprobleme haben, untersucht und gegebenenfalls getestet werden können. Ab Dienstag, 14. April geht es in Betrieb. Zuvor war für die Abnahme von Abstrichen ein Zelt auf dem Parkplatz der Asklepios Klinik...

  • Lindau
  • 09.04.20
Im Einsatz: In Flüchtlingscamps wie diesem an der syrischen Grenze hilft Romy Bornscheuer als Freiwillige.
 1.546×   2 Bilder

Hilfe in Flüchtlingscamps
Lindauerin (21) gründet Netzwerk "Europeans for Humanity"

Die 21-jährige Lindauerin Romy Bornscheuer hat Bootsflüchtlinge vor der griechischen Insel Lesbos gerettet und in Flüchtlingscamps an der syrischen Grenze geholfen. Jetzt hat die Medizinstudentin das Netzwerk „Europeans for Humanity“ (EFH) ins Leben gerufen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe. Damit möchte sie auf "die dramatische Lage in den Flüchtlingscamps von Griechenland aufmerksam" machen. "Auch und gerade in Zeiten der Corona-Krise", heißt es weiter in der...

  • Lindau
  • 09.04.20
Der aus Oberschwaben stammende, in München erfolgreiche Künstler Reinhard Sebastian Zimmermann inszeniert in seinem 1857 entstandenen Gemälde „Die Impfstube“ den Vorgang als Idyll (Ausschnitt). Bildmitte und rechte Bildhälfte thematisieren kindliche Schutzbedürftigkeit und mütterliche Zuwendung. Links findet die Impfung statt, wobei hinter dem Arzt ein Soldat und ein Schreiber die staatliche Autorität vertreten. Das Gemälde befindet sich im Zeppelin-Museum Friedrichshafen.
 2.343×  2

Geschichte
Als noch die Pocken im Allgäu wüteten

102 der 6.000 Einwohner Memmingens starben allein im Jahr 1798 an den Pocken. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, waren unter den Todesopfern fast ausschließlich Kinder. Demnach waren die Pocken in jener Zeit in Mitteleuropa endemisch, was bedeutet, dass die Pocken fortwährend und überall auftreten konnten. In Memmingen kam es laut AZ alle vier oder fünf Jahre zu einer lokalen Pocken-Epidemie. Vermutlich war die Krankheit im Mittelalter aus Asien eingeschleppt worden. Übertragen wurden die...

  • Kempten
  • 09.04.20
Ein 72-jähriger Rennradfahrer ist bei einem Sturz in Bregenz tödlich verunglückt (Trauer Symbolbild).
 4.546×

Tödlicher Unfall
Fahrradfahrer (72) stirbt nach Sturz in Bregenz

Am Mittwochmittag ist ein 72-jähriger Fahrradfahrer mit seinem Rennrad in Bregenz gestürzt. Er verunglückte tödlich, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach hatte der Mann vor seinem Sturz laut Zeugenaussagen eine kurze Pause eingelegt. Kurz nach dem Wiederaufstieg auf das Rennrad stürzte der 72-Jährige. Ersthelfer und Rettungsdienst samt Notarztteam führten eine 40-minütige Reanimation durch, leider ohne Erfolg. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle, so die Polizei weiter.

  • Lindau
  • 08.04.20
So nah wie erst 2025 wieder: Erster "Supermond" leuchtet am Allgäuer Nachthimmel.
 4.016×   5 Bilder

Bildergalerie
So nah wie erst 2025 wieder: Erster Frühlings-Vollmond leuchtet am Allgäuer Nachthimmel

So nah wie selten, kam der erste Frühlings-Vollmond in der Nacht auf Mittwoch der Erde. "Es handelt sich um den größten Vollmond bis zum November 2025“ erklärt Erklärt Professor Dr. rer. nat. Thomas Eimüller. r lehrt an der Hochschule Kempten neben Technischer Physik und Elektrotechnik auch Astronomie. "So nah wie selten": Am Mittwoch ist der "Supermond" zu sehen

  • Kempten
  • 08.04.20
Ein an Räude erkrankter Fuchs. (Symbolbild)
 2.651×

Krankheit
Gefahr für Haustiere: Räudiger Fuchs im Landkreis Lindau gesichtet

Wie die Schwäbische Zeitung (SZ) berichtet wurde im Bereich Lindau/Schneehalde sowie im Bereich Sigmarszell/Zeisertsweiler jeweils ein Fuchs gesichtet, der möglicherweise an Räude erkrankt ist. Auf Anfrage der SZ weist das Landratsamt Lindau daraufhin, dass man einen tot aufgefundenen Fuchs nicht berühren dürfe. Hundehalter sollen außerdem darauf achten, dass ihre Hunde dem Fuchs nicht nachstellen. Denn es bestehe Ansteckungsgefahr. Wer ein totes Tier finden, soll dies dem Bauhof mitteilen....

  • Lindau
  • 06.04.20
Jeden Abend um 18 Uhr spielt Robert Zürn auf seinem Balkon in Lindenberg. Damit will er seinen Mitmenschen eine Freude machen.
 6.516×   2 Bilder

Gratisständchen
Um seinen Mitmenschen eine Freude zu machen: Musikant spielt in Lindenberg jeden Abend auf seinem Balkon

Um seinen Mitmenschen eine Freude zu machen und sie ein paar Minuten lang auf andere Gedanken zu bringen, spielt Robert Zürn jeden Abend um 18 Uhr vier Lieder mit dem Akkordeon auf seinem Balkon in Lindenberg. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung AZ.  Demnach habe alles am Sonntag vor zwei Wochen begonnen. Laut AZ waren an diesem Tag alle Musikanten in Deutschland dazu aufgerufen, sich auf den Balkon oder die Terrasse zu stellen und Beethovens „Ode an die Freude“ zu spielen. Auch Zürn, den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.04.20
Auch an der Grenze Lindau - Zech war am Sonntag wenig los.
 10.189×   Video   11 Bilder

Bildergalerie + Video
Kaum Arbeit für die Polizei an der Grenze in Lindau-Zech

An der Grenze Lindau-Zech hat es am Sonntag wenige Autos gegeben, die nach Deutschland einreisen wollten. Auf der österreichischen Seite war es ähnlich: Dort wird die Polizei durch das österreichische Bundesheer unterstützt. In Deutschland kontrolliert nur die Bundespolizei. Trotz des schönen Wetters und den warmen Temperaturen halten sich viele Menschen an die derzeitigen Beschränkungen. Einige Grenzübergänge nach Österreich sind voll gesperrt. Im Sommer tummeln sich hier viele...

  • Lindau
  • 05.04.20
Markus Söder (Symbolbild)
 10.474×

Pressekonferenz
"Durchhalten lohnt sich": Corona-Trend laut Söder leicht positiv

"Bayern ist weiter voll im Corona-Modus", beginnt Ministerpräsident Markus Söder die Pressekonferenz am Freitag. "Die Zahlen steigen weiter an." Deshalb gebe es keinen Grund zur Entwarnung, meint Söder. Allerdings sei ein leicht positiver Trend erkennbar. Laut Söder flacht die Infektionskurve leicht ab."Die Maßnahmen, die wir getroffen haben, beginnen zu wirken", so der Ministerpräsident. Erkennen könne man das an der sogenannten Verdoppelungsrate. Also der Zeit, in der sich die Anzahl der...

  • Kempten
  • 03.04.20
Symbolbild.
 682×

Corona-Krise
Landkreis Lindau: Telefonische Beratung für Familien, Schwangere und Opfern von Gewalt

Die Corona-Pandemie und die dadurch resultierenden Ausgangsbeschränkungen stellen gerade für alle eine große Herausforderung dar – insbesondere für Familien mit Kindern. Durch die geschlossenen Schulen und Kitas sind Familien gezwungen ihren Alltag neu zu organisieren. Vielen Familien gelingt dies auch sehr gut und sie gehen vorbildlich damit um. Für all diejenigen, die im Umgang mit dieser außergewöhnlichen Situation Hilfe benötigen, bietet der Fachbereich Jugend und Familie am Landratsamt...

  • Lindau
  • 02.04.20
Coronavirus (Symbolbild)
 5.646×

Coronavirus
Warum Institutionen keine Zahlen über genesene Corona-Patienten nennen

Häufig wird in den sozialen Medien oder auf den Corona-Hotlines die Frage gestellt, warum es keine Angaben über bereits genesene Corona-Patienten gibt. Diese Frage beantwortet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf ihrer Internetseite. Demnach werden offiziell keine Daten darüber erhoben, ob ein Patient wieder genesen ist. Das sei gesetzlich auch nicht vorgesehen. "Das würde die ohnehin knappen Ressourcen des Öffentlichen Gesunheitsdienstes (ÖGD) unnötigerweise belasten", schreibt das RKI. Denn...

  • Lindau
  • 01.04.20
Der Wetterdienst hat in den kommenden Nächten Frost angekündigt. Um die Obstblüten vor der Kälte zu schützen, haben die Obstbauern am Bodensee deshalb Feuer entzündet.
 10.487×   Video   16 Bilder

Bildergalerie + Video
Frostnächte am Bodensee: Obstbauern schützen Blüten vor möglichen Schäden

Der Wetterdienst hat in den kommenden Nächten Frost am Bodensee angekündigt. Um die Obstblüten vor der Kälte zu schützen, haben die Obstbauern am Bodensee deshalb Hackschnitzeltonnen und Paraffin-Kerzen entzündet. Ziel der Aktion ist es die Temperaturen um etwa drei Grad zu erhöhen. Mit der Aktion wollen die Landwirte einen Ernteausfall wie 2017 verhindern, als der Frost zwischen 70 bis 90 Prozent der Ernte vernichtete. "Wir versuchen heute so etwa 15 Hektar zu schützen", meint Andreas...

  • Lindau
  • 31.03.20
Aktiv oder per Zufall: Die Fischereiforschungsstelle hat untersucht, wie heimische Fische Plastik aufnehmen.
 1.133×

Studie
Langenarger Forscher untersuchen, wie Mikroplastik in heimische Fische gelangt

Die baden-württembergische Fischereiforschungsstelle (FFS) in Langenargen hat in einer Studie untersucht, ob heimische Fische Mikroplastik mit Nahrung verwechseln und wie verbreitet dieser Aufnahmepfad ist. Das geht aus der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ) hervor. Das Ergebnis: "Räuberische Fische wie Äsche oder Forelle verwechseln regelmäßig Mikroplastik mit Nahrung", so die Zeitung. Fischarten mit ausgeprägtem Geschmackssinn wie Karausche oder Karpfen unterscheiden hingegen...

  • Langenargen
  • 31.03.20
Symbolbild Briefwahl.
 9.953×

Stichwahl
Verdacht der Wahlfälschung: Kripo ermittelt gegen einen Lindauer Stadtrat

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Sonntag, 29. März, ein Ermittlungsverfahren gegen einen Lindauer Stadtrat wegen des Verdachts der Wahlfälschung und der falschen Versicherung an Eides statt eingeleitet. Er wird verdächtigt, sich Briefwahlunterlagen eines Wahlberechtigten für die Stichwahl zur Wahl des Lindauer Oberbürgermeisters beschafft zu haben. Anstelle des Wahlberechtigten und unter Angabe falscher Tatsachen soll er die Unterlagen ausgefüllt und abgegeben haben, erklärt die...

  • Lindau
  • 30.03.20
"Wir unterstützen Leutkircher" – neue Gutschein-Plattform für Leutkircher Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung.
 1.273×

Unterstützung
Leutkirch bietet Gutschein-Plattform für Leutkircher Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung

Die Stadt Leutkirch unterstützt wegen der momentanen Krise den Leutkircher Einzelhandel, die Gastronomie und Dienstleistung mit einer Gutschein-Plattform. Das geht aus einer Pressemeldung der Stadt Leutkirch hervor.  Demnach können alle Kunden und Gäste von Leutkircher Geschäften über die neue Gutschein-Plattform seit dem 26.03.2020 beispielsweise ihr Stammlokal oder ihr Friseur-Geschäft unterstützen. Auch Zusatzinformationen wie Lieferservice / Abholservice und aktuelle Öffnungszeiten der...

  • Leutkirch
  • 27.03.20
Coronavirus (Symbolbild)
 5.744×

Corona-Fälle in Leutkircher Kinderarztpraxis
Schnelle Abstimmungen zwischen Stadt Leutkirch, Gesundheitsamt und niedergelassenen Ärzten

Durch die aktuellen Corona-Fälle in einer Leutkircher Kinderarztpraxis kam es teilweise zu einer Verunsicherung in der Leutkircher Bevölkerung. Um hier schnell zu handeln gab es bereits am Donnerstag eine Besprechung im Leutkircher Rathaus. Dr. Michael Föll, Leiter des Gesundheitsamtes im Landkreis Ravensburg betonte dabei, dass ein enger Austausch mit der Leutkircher Kinderarztpraxis bestehe und alle notwendigen Maßnahmen getroffen wurden. Dr. Föll konnte beim Landesgesundheitsamt...

  • Leutkirch
  • 27.03.20
v.l.n.r.: Landrat Elmar Stegmann und Dr. Krischan Rauschenbach vor dem neu eingerichteten Corona-Zelt in Lindau.
 4.773×

Entlastung
Ärzte richten Corona-Zelt in Lindau ein

In Zusammenarbeit mit der Asklepios Klinik Lindau und dem Landratsamt haben Lindauer Ärzte ein Corona-Zelt für Betroffene eingerichtet. Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes steht das Zelt auf einem Parkplatz an der Friedrichshafener Straße gegenüber der Asklepios Klinik Lindau. Demnach hätten die Ärzte mit dem Zelt ab sofort eine Alternative für "leichtere" Corona-Fälle, sodass sich die Krankenhäuser "mit voller Kraft" auf die schwer Erkrankten konzentrieren können.  Getestet wird...

  • Lindau
  • 27.03.20
Coronavirus (Symbolbild)
 3.481×

Coronavirus
Mitarbeiter von Leutkircher Kinderarztpraxis positiv getestet

Wie die Schwäbische Zeitung (SZ) berichtet, sind mehrere Mitarbeiter der Leutkircher Kinderarztpraxis von Dr. Wolfgang Fesseler positiv auf den Coronavirus getestet worden. Demnach bestand für die Patienten zwischen dem 16. und 20. März eine erhöhte Ansteckungsgefahr. Gegenüber der SZ gibt Dr. Lutz Gantner, der Nachfolger von Fesseler, an, dass es in diesem Zeitraum zu 727 Patientenkontakten kam. Rund ein Viertel der Patienten habe aber nur ein Rezept in der Klinik abgeholt. Für diese...

  • Leutkirch
  • 26.03.20
Wegen des Coronavirus’ schließt der Tierschutzverein des Landkreises Lindau das Tierheim für mindestens vier Wochen.
 4.115×

Coronavirus
Aus Schutz für Mensch und Tier: Lindauer Tierheim schließt für mindestens vier Wochen

Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtete schließt das Lindauer Tierheim vorerst bis zum 16. April. Vor einer Woche traf die Heimleitung diese Entscheidung, um ihre Mitarbeiter zu schützen und die Tiere weiter versorgen zu können. Denn vor allem an den Wochenenden sei im Tierheim ziemlich viel los, meint Petra Meier to Bernd-Seidl, die Vorsitzende des Tierschutzvereins Lindau. "Die Altersstruktur der Besucher ist sehr unterschiedlich – da würden wir diese und unsere Mitarbeiter gefährden.“...

  • Lindau
  • 26.03.20
Als Vertreter der schwäbischen Landräte hat Landrat Elmar Stegmann an der Lagebesprechung teilgenommen.
 1.355×

Coronavirus
Lagebesprechung in der Bayerischen Staatskanzlei: Die Situation ist bayernweit sehr ernst

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Innenminister Joachim Herrmann, Gesundheitsministerin Melanie Huml und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger haben sich heute gemeinsam mit den Regierungspräsidenten sowie Vertretern der bayerischen Landräte in einer Lagebesprechung ausgetauscht. Als Vertreter der schwäbischen Landräte hat Landrat Elmar Stegmann an der Lagebesprechung teilgenommen: „Die Lage ist weiterhin sehr ernst, die Zahl der Infizierten steigt auch bei uns deutlich an und wir müssen...

  • Lindau
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020