Westallgäu/Lindau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Opfenbach im Landkreis Lindau

Kommunalwahl 2020
Gemeinderat: Opfenbach bekommt Einheitsliste

Die politische Landschaft in Opfenbach steht vor einer großen Veränderung. Die im Gemeinderat vertretenen Gruppierungen machen künftig gemeinsame Sache und werden für die Kommunalwahl 2020 eine Einheitsliste mit dem Namen „Opfenbach direkt“ bilden. Das soll es Interessenten ermöglichen, sich ohne Parteizugehörigkeit für den Ort zu engagieren. Der Gemeinderat des 2.300-Einwohner-Dorfes umfasst 14 Sitze. Acht davon halten die CSU und die Freie Wählerschaft, die bereits eine gemeinsame Liste...

  • Opfenbach
  • 12.10.19
  • 497× gelesen
Bootsbergung in Lindau
28 Bilder

Einsatz
Bootsbergung im Lindauer Seehafen

Am Freitagmittag gegen 12:30 Uhr wurden die Wasserschutzpolizei Lindau, die Feuerwehr Lindau und die Wasserwacht Lindau zu einem gesunkenen Motorboot in den Lindauer Segelhafen gerufen. Die Einsatzkräfte konnten das Motorboot mit Pumpen bergen.

  • Lindau
  • 11.10.19
  • 2.745× gelesen
Milch Symbolbild.

Verbraucher
Bakterien in der Milch: Einige Supermärkte und Discounter rufen Produkte zurück

Das Deutsche Milchkontor (DMK) und die Firma Fude + Serrahn rufen großflächig frische fettarme Milch aus Supermärkten zurück. Im Rahmen von Routinekontrollen wurden bei einzelnen Artikeln Keime des Typs Bakterium Aeromonas hydrophila/caviae festgestellt, die zu Durchfall führen können. Betroffen sind Eigenmarken von Ketten wie Aldi, Lidl, Edeka und Rewe. Die fraglichen Marken tragen das Kennzeichen "DE NW 508" und bestimmte Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 10. und dem 20....

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 3.105× gelesen
Symbolbild Wohnungen.
2 Bilder

Volksbegehren "Mietenstopp"
Wohnen im Allgäu: So haben sich die Mietpreise in den letzten Jahren verändert

In den vergangenen Jahren haben sich die Mieten so verändert, dass sie für viele Menschen nicht mehr bezahlbar sind. Am Mittwoch ist deshalb eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Mietenstopp" gestartet. Die Initiatoren wollen erreichen, dass es in Bayern sechs Jahre lang keine Mieterhöhungen mehr gibt.  Zum Trägerkreis des Volksbegehrens zählen unter anderem Mietervereine, SPD, Linke und der Deutsche Gewerkschaftsbund. Sie wollen ein Gesetz, um die Mieten in 162 bayerischen...

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 6.150× gelesen
An verschiedenen Stationen wie dem Dorfplatz und dem Hotel Martinshöhe wurde Halt gemacht, der letzte Stopp war am Dorflift. Auch hier wurden Pro und Contra ausgiebig diskutiert (Symbolbild).

Kommunalwahl 2020
Wählergruppe "Zukunft für Oberreute" sammelt neue Ideen für die Gemeinde

Drei Dutzend Bürger sind der Einladung der neu gegründeten Wählergruppe „Zukunft für Oberreute“ gefolgt und haben an einem Ortsrundgang teilgenommen, darunter etliche Gemeinderäte, die beiden Bürgermeisterkandidaten Stefan Schneider und Ralph Pfister sowie mehrere Mitglieder vom Arbeitskreis Tourismus. Der Vorsitzende des Vereins, Hellmuth Bartholomä, betonte in seiner Begrüßung, dass es nicht darum gehe, das bisher Erreichte zu kritisieren, sondern nach vorne zu schauen und gemeinsam neue...

  • Oberreute
  • 11.10.19
  • 484× gelesen
Symbolbild

Kommunalwahl 2020
Scheidegg-Scheffau: Ex-Radprofi Steinhauser führt Gemeinderatsliste der Freien Wähler an

Die Freien Wähler Scheidegg-Scheffau gehen mit Tobias Steinhauser an der Spitze in die Kommunalwahl 2020. Der Unternehmer und frühere Radprofi steht an Platz eins der Gemeinderatsliste der FW. Bei der Nominierungsversammlung am Dienstagabend in Gasthaus "Zum Hirschen" hat der 47-Jährige mit Abstand die meisten Stimmen der Mitglieder erhalten, gefolgt von Markus Boch und Christian Reith. Alle drei sind amtierende Gemeinderäte. „Wir haben einen Bombenzug beieinander“, sagte der FW-Ortsvorsitzende...

  • Scheidegg
  • 10.10.19
  • 260× gelesen
Ein letzter Blick auf die Handy-Karte – dann geht es für Klimaaktivistin Camilla Kranzusch nach einem Stopp bei Hochland in Heimenkirch weiter auf ihrer Wanderung Richtung Süden.
10 Bilder

Aktion
"Go for climate": Allgäuerin macht Halt in Heimenkirch

Weltweit sind 1.400 neue Kohlekraftwerke geplant. Fakten wie diese schockieren die 24-jährige Camilla Kranzusch aus Sonthofen und haben sie zum Handeln bewegt. Mit der Aktion „Go for climate“, was so viel heißt wie, „Wandern für das Klima“, will sie auf globale Lösungen für den Klimaschutz aufmerksam machen. Allen voran: Aufforstung und Solarthermie. Dafür wandert die junge Frau in dreieinhalb Monaten 6.500 Kilometer von Berlin nach Marokko. Ihr Ziel ist das weltweit größte Sonnenwärmekraftwerk...

  • Heimenkirch
  • 09.10.19
  • 2.999× gelesen
Oktoberfest 2019 in Weiler
18 Bilder

Bildergalerie
Oktoberfest 2019 in Weiler

Im gut gefüllten Zelt herrscht gelöste Stimmung, die Musikkapelle Muthmannshofen stimmt eine Polka an. Es ist Sonntagmittag, das 18. Westallgäuer Oktoberfest in Weiler geht mit einem gemütlichen Frühschoppen zu Ende. Zeit für die Organisatoren, ein Fazit zu ziehen. Und das fällt positiv aus, auch wenn das Zelt nicht an allen Tagen voll war. „Wir sind sehr, sehr zufrieden“, sagt Joachim Zwerger, Vorsitzender des Fördervereins des FV Weiler. Nachfolgend ein Überblick. An zwei Abenden war das...

  • Weiler-Simmerberg
  • 06.10.19
  • 2.766× gelesen
Allgäu-Stift hatte Großes vor auf einem etwa 3,8 Hektar großen Gelände beim Josefsheim in Röthenbach. Die Idee eines integrativen Generationendorfs ist jedoch geplatzt. Laut Landratsamt gehören die Nass- und Feuchtwiesen um das Toteisloch (braune Fläche) zum schützenswerten Biotop und dürfen darum nicht bebaut werden. Für das ursprünglich geplante Projekt reicht somit die zur Verfügung stehende Fläche nicht.

Modellprojekt
Das Generationendorf in Röthenbach ist vom Tisch

Es sollte ein Projekt mit Modellcharakter sein. Ein Zukunftskonzept, wie es laut den Initiatoren in ganz Deutschland noch nicht realisiert wurde. Allgäu-Stift wollte beim Josefsheim in Röthenbach ein Generationendorf bauen, in dem Junge und Alte, Pflegebedürftige und Familien, Menschen mit und ohne Behinderung in bezahlbaren Wohnungen leben und sich gegenseitig unterstützen. Zugleich war geplant, alle Formen professioneller Betreuung anzubieten. Das ambitionierte und kontrovers diskutierte...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 05.10.19
  • 3.072× gelesen
Bahnverkehr (Symbolbild)

Bahnverkehr
Elektrifizierung bei der Bahn kommt voran: Strecke im Westallgäu bald wieder frei

Drei Viertel der Elektrifizierungsarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen München, Memmingen und Lindau sind mittlerweile abgeschlossen. Bis zum Sonntag wird auch die letzte Sperrung dieses Jahres im Bereich zwischen Kißlegg und Hergatz (Westallgäu) aufgehoben. Dann fahren die Züge wieder ohne Unterbrechungen. Auf über 100 der insgesamt 157 Kilometer langen Strecke ist die Oberleitung errichtet. Die Bauarbeiten laufen seit 2018 und sollen insgesamt drei Jahre dauern. Mehr über das Thema...

  • Hergatz
  • 05.10.19
  • 1.449× gelesen
Center Parks Allgäu

Feriendorf
Center Parcs Allgäu: positive Bilanz nach einem Jahr

Als „gigantischen Erfolg“ bezeichnet Manager Christoph Muth den Center Parcs Allgäu. Seit einem Jahr hat das Feriendorf nahe Leutkirch nun geöffnet, nach Startschwierigkeiten und einer vorübergehenden Schließung seien mittlerweile alle anfänglichen Probleme wie etwa mit der Energieversorgung gelöst. Auch die Gäste sind größtenteils zufrieden, kritisieren aber nach wie vor die mangelnde Sauberkeit. Knapp 1,1 Millionen Übernachtungen verzeichnete der Park im ersten Jahr seines Bestehens....

  • Leutkirch
  • 05.10.19
  • 10.608× gelesen
Weiler Oktoberfest: Heuer soll weniger Plastik zum Einsatz kommen.

Umwelt
Weiler Oktoberfest: Veranstalter machen Schluss mit Plastik

Die Veranstalter des Westallgäuer Oktoberfestes haben dem Plastik den Kampf angesagt. Müllsäcke, Strohhalme und Tischdecken aus Plastik sowie die kunststoffbeschichteten Pommesschalen gibt es heuer nicht im Zelt. Stattdessen finden die Besucher Mülltüten aus Papier, Strohhalme aus ihrem namengebenden Rohstoff sowie den blanken Biertisch vor. Das Oktoberfest hat am Donnerstagabend begonnen und geht noch bis Sonntag. Die Fußballer erwarten 10.000 Besucher. In den vergangenen Jahren waren die...

  • Weiler-Simmerberg
  • 04.10.19
  • 2.421× gelesen
Die Amerikanische Faulbrut breitet sich weiter aus.
2 Bilder

Bienenseuche
Amerikanische Faulbrut im Landkreis Lindau breitet sich weiter aus

Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau hat sich die Amerikanische Faulbrut im Landkreis Lindau ausgeweitet. Von der Bienenseuche betroffen ist in Scheidegg nicht mehr nur der Ortsteil Rickenbach, sondern auch die Ortsteile Bieslings und Ebenschwand. Das Sperrgebiet wurde deshalb erweitert. Die genaue Abgrenzung kann beigefügter Karte entnommen werden. Bisher sind noch nicht alle Imker in den Sperrgebieten beim Landratsamt gemeldet. Nicht gemeldete Imker sollen dringend...

  • Scheidegg
  • 01.10.19
  • 2.369× gelesen
Agentur für Arbeit (Symbolbild)

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote im September: Wieder weniger Arbeitslose im Allgäu

Die Arbeitslosenquote im Allgäu ist im September wieder gesunken. Insgesamt waren laut Agentur für Arbeit knapp 8.800 Menschen arbeitslos. Die Quote ist im Vergleich zum August um 0,1 Prozentpunkte auf jetzt 2,3 Prozent gesunken. Damit liegt das Allgäu 0,5 Prozent unter dem Bayerischen Durchschnitt (2,8 Prozent) und 0,3 Prozent unter dem Durchschnitt des Regierungsbezirks Schwaben (2,6%). "Im September hat sich der Arbeitsmarkt im Allgäu weitgehend stabil gezeigt. Erfreulich ist...

  • Kempten
  • 30.09.19
  • 518× gelesen
Bilder der dritten Museums- und Einkaufsnacht in Lindenberg.
14 Bilder

Aktionen
Dritte Museums- und Einkaufsnacht in Lindenberg

Bei der dritten Museums- und Einkaufsnacht war in Lindenberg so viel geboten, dass sogar Schaufenster zum Leben erwachten. Die Besucher bummelten durch die stimmungsvoll beleuchtete Stadt, bestaunten Feuerkünstler und – wie der Name schon sagt – verweilten nachts im Museum. Die Lindenberger Geschäfte, in denen es zahlreiche Aktionen für die Kunden gab, und das Deutsche Hutmuseum, das besondere Führungen veranstaltete und vor dem Leinwände lebendig wurden, hatten bis 23 Uhr geöffnet. Der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.09.19
  • 1.267× gelesen
Der Kandidat im rappelvollen Gastraum des „Adler“: Wolfgang Starnberg stellt sich CSU-Mitgliedern und ihren Gästen vor.

CSU-Ortsverband
Heimenkirch: Wolfgang Starnberg als Bürgermeisterkandidat nominiert

Wolfgang Starnberg möchte in Heimenkirch Bürgermeister werden. Der CSU-Ortsverband hat am Donnerstagabend den 40-jährigen Röthenbacher als Kandidat nominiert. Starnberg erhielt 20 der 23 abgegebenen Stimmen – bei zwei ungültigen und einer Enthaltung. Die Orts-CSU hatte es spannend gemacht: Bis zuletzt hielt der Vorstand dicht, sodass vor der Nominierungsversammlung nur wenige den Namen des Bewerbers kannten. Die Strategie ist aufgegangen. 80 Gäste strömten zusätzlich zu den CSU-Mitgliedern...

  • Heimenkirch
  • 28.09.19
  • 745× gelesen
Folge 22 unseres Dörferrätsels führt uns auch ans Wasser.

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 22

Wir waren wieder für unser Dörferrätsel unterwegs. Dieses Mal im Westallgäu am Bodensee. Das Wetter war an unserem Drehtag nicht ganz so gut. Wir haben uns dennoch nicht davon abhalten lassen, ein paar schöne Ecken im Ort zu filmen. Das Wappen unserer Dörferrätsel-Gemeinde ist zweigeteilt. Auf der einen Seite des Wappens ist ein Horn zu sehen, das mit einer goldenen Birne, einem goldenen Apfel und goldenen Weintrauben gefüllt ist. Die Früchte verweisen auf den Obstanbau und Weinbau im...

  • Westallgäu/Lindau
  • 28.09.19
  • 543× gelesen
Die Sonderausstellung im Kunstmuseum Lindau ist Friedensreich Hundertwasser gewidmet. Sie findet bis zum 6.Oktober statt (Archivbild).

Kultur
Kunstmuseum in Lindau verlängert Hundertwasser-Ausstellung

Das Kunstmuseum in Lindau verlängert die Sonderausstellung „Friedensreich Hundertwasser-Traumfänger einer schöneren Welt“ bis zum 6. Oktober 2019. Grund für die Ausdehnung der Ausstellung um eine Woche ist das große und anhaltende Interesse der Besucher. Bisher sahen sich 75.000 Besucher die Ausstellung an, darunter viele Hundertwasser-Begeisterte aus ganz Deutschland und dem Dreiländereck am Bodensee. Sie konnten farbenreiche Malereien, ausgefallene Architekturentwürfe und innovative...

  • Lindau
  • 27.09.19
  • 1.148× gelesen
Sie beteiligen sich an der Protestaktion „Grüne Kreuze“ (von links): Elmar Karg, Kreisvorsitzender des Bauernverbandes, Adrian Dillmann vom Maschinenring Lindau sowie Johannes Ohmayer vom Jungzüchterclub Lindau. Auch im Heimenkircher Ortsteil Zwiesele sowie am Ortsausgang von Meckatz sind bereits Kreuze aufgestellt.

Prostest
Gegen schlechten Ruf: Westallgäuer stellen grüne Kreuze auf

Mit wuchtigen Schlägen treibt Johannes Ohmayer vom Jungzüchterclub Lindau das grüne Holzkreuz auf einem Feld bei Wohmbrechts in den Boden. Es ist ein Mahnmal. Die Farbe grün stehe für die Hoffnung, das Kreuz als christliches Symbol für die Auferstehung, sagt er. Mit dabei sind Elmar Karg, Kreisvorsitzender des Bauernverbandes, sowie Adrian Dillmann vom Maschinenring Lindau. Sie alle treibt die missliche Lage der Landwirte um. „Von der Jugend bis zu den Senioren – die Stimmung ist am Boden“,...

  • Hergatz
  • 26.09.19
  • 13.321× gelesen
  •  1
Lindenberg bekommt ein neues Krankenhaus. Der Neubau soll in diesem Bereich südlich des Bestandsgebäudes entstehen. Der Stadtrat hat jeweils einstimmig beschlossen, dafür den Flächennutzungsplan zu ändern und einen Bebauungsplan aufstellen zu wollen.

Millionenprojekt
In Lindenberg soll neue Rotkreuzklinik entstehen

Bürgermeister Eric Ballerstedt brachte es in der Sitzung auf den Punkt: „Ein Mittelzentrum Lindenberg ohne Krankenhaus ist nicht vorstellbar.“ Insofern ist es nur logisch, dass die Stadt den geplanten Neubau der Rotkreuzklinik unterstützt. Einstimmig und ohne Diskussion hat der Stadtrat das zugehörige Bauleitverfahren gestartet. Beim Neujahrsempfang im Januar hatte Ballerstedt öffentlich bekannt gegeben, dass die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz in Lindenberg ein neues...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.09.19
  • 1.458× gelesen
Was den Waldbesitzern Sorgen bereitet, erfuhren Kommunalpolitiker beim forstpolitischen Waldspaziergang in Thumen. Dirk Stapelfeldt (links) zeigte den Teilnehmern eine vom Borkenkäfer befallene Rinde – und stand dabei vor einem vom Schneebruch zerstörten Baum, dessen Reste bis heute nicht entfernt wurden.

Forstpolitik
Waldbesitzervereinigung Westallgäu wirbt bei Kommunalpolitikern

In Zeiten von Trockenheit, Käferbefall und Sturmschäden sieht die Waldbesitzervereinigung (WBV) Westallgäu im Wald mehr denn je „eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“. Das hat WBV-Geschäftsführer Andreas Täger bei einem forstpolitischen Waldspaziergang in Thumen (Gemeinde Sigmarszell) deutlich gemacht. Mit Blick auf Klimaschutz und Naherholung profitiere letztlich jeder von einem intakten Wald, nicht nur dessen Besitzer bei der Vermarktung. Allerdings gibt es derzeit große Probleme:...

  • Sigmarszell
  • 24.09.19
  • 262× gelesen
Der Feuerwehrtag im Westallgäu.
17 Bilder

Bildergalerie
Übungen, Fahrzeuge und historische Uniformen beim Feuerwehrtag im Westallgäu

Hier war Gaffen ausnahmsweise mal erlaubt: Zahlreiche Feuerwehren haben sich im Westallgäu am schwabenweiten Aktionstag „Reinschauen bei deiner Feuerwehr“ beteiligt. Ziel war es, die Ausrüstung der Feuerwehren und ihre Arbeit zu zeigen. Allerdings hielt sich trotz idealer Wetterbedingungen das Interesse in Grenzen. So war es vor allem der Nachwuchs von übermorgen, der mit Begeisterung die Fahrzeuge inspizierte und auch gerne eine Rundfahrt unternahm. Viele Zuschauer hatte gestern die...

  • Gestratz
  • 23.09.19
  • 906× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019