Westallgäu/Lindau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 96×

Verabschiedung
Arzberg braucht große Schuhe

Vikar Kai Steiner verlässt Scheidegg und Weiler - Pfarrer in Franken Es war ein Abschied ohne große Worte, dafür aber mit sehr viel emotionalem Tiefgang und intensivem Gedankenaustausch. Vikar Kai Steiner feierte gestern seinen letzten Gottesdienst als Vikar in der evangelischen Auferstehungskirche. Der 32-Jährige war seit September 2008 im Westallgäu tätig und wechselt zum 1. März als Pfarrer ins fränkische Arzberg. «Ich verlasse diese Gemeinde im Wissen, dass Gott hier bei Euch ist»,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.02.11
 90×

Dorferneuerung Wohmbrechts
«Eigenartig und nicht akzeptabel»

Amt für ländliche Entwicklung reagiert auf Kritik an den aktuellen Plänen und auf die Unterschriftenliste Das Amt für ländliche Entwicklung hat in einem offenen Brief an Dirk Schelten, auch stellvertretendes Vorstandsmitglied der Teilnehmergemeinschaft, auf die Kritik und die Unterschriftenliste hinsichtlich der Dorferneuerung im Hergatzer Ortsteil Wohmbrechs reagiert. Schelten hatte einzelne Punkte der aktuellen Planungen kritisiert, etwa die Verlegung des Schulhofs, die Sanierung des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.02.11
 35×

Center Parks
Center Parcs: Baubeginn Anfang 2012

Der Baubeginn für den Ferienpark von Center Parcs auf dem ehemaligen Munitionsdepot-Gelände in Leutkirch-Urlau ist für Anfang 2012 geplant. Das wurde bei einer Bürger-Informationsveranstaltung über das Projekt in Leutkirch bekannt. Läuft alles nach Plan, könnte die Anlage Mitte/Ende 2014 eröffnet werden. Laut Projektleiter Jan Janssen ist das Unternehmen gerade dabei, nach einem Generalunternehmer für die Bauphase zu suchen. Erwartet wird, dass mit der Eröffnung der Ferienanlage etwa 800...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.02.11
 74×

Projekt
Oberreuter Landwirte und Hundehalter erarbeiten Konzept gegen Hundekot auf Wegen - 34 Hundetoiletten

«Vorzeigeprojekt für saubere Wiesen und Wege» HiT - die drei Buchstaben stehen für «Hundekot in Tüten». Ein Konzept, das Oberreuter Bürger entworfen haben, um dem Problem «Hundedreck» abzuhelfen. Im Gemeinderat sprachen die Beteiligten von einem «Vorzeigeprojekt für saubere Wege und Wiesen» und einem Schritt hin zu einem «hundekotfreien Oberreute». Entworfen hat das Konzept eine achtköpfige Arbeitsgruppe - Landwirte und Hundehalter saßen dort an einem Tisch. «Einzigartig im Landkreis», sagte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.02.11
 12×

Kreisfinanzen
«Ein hervorragender Haushalt»

Kreisräte einigen sich auf Kreisumlage - Hoffen auf einstimmiges Ja - SPD und Grüne wollen mehr Geld von Gemeinden Die Kreisräte sind sich weitgehend einig: Der Haushalt 2011 des Landkreises Lindau ist ein gelungenes Werk. Ob er aber am Ende im Kreistag einstimmig verabschiedet wird, ist auch nach der Diskussion im Kreisausschuss unklar. Dort ging es um die letzte offene Frage, die Höhe der Kreisumlage, also der Posten, den die Gemeinden zum Kreishaushalt beisteuern. Die große Mehrheit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.02.11
 23×

Finanzplanung
In Heimenkirch entwickelt sich die Verschuldung bis 2013 in Richtung sieben Millionen Euro - Unsicherheit Gewerbesteuer

Ortskerngestaltung verschlingt große Summen Die gewaltigen Veränderungen im Ortskern, die der Markt Heimenkirch seit Jahren plant und verfolgt, sind auch finanziell ein großer Kraftakt. Das spiegelt sich im Schuldenstand der Gemeinde wider. Einen Überblick darüber gab Bürgermeister Markus Reichart dem Haupt-, Personal- und Finanzausschuss. Demnach könnte Heimenkirch Ende 2013 bei einer Verschuldung von sieben Millionen Euro angelangt sein. Die Pro-Kopf-Verschuldung wurde somit auf fast 1900...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.02.11

Einzelhandel
«Für einen Dorfladen braucht man Idealismus»

Ohne Durchgangsverkehr könnten viele nicht überleben - Teils fehlt Rückhalt von den Menschen im Ort Sie bieten so ziemlich alles, was man so für den täglichen Bedarf braucht: Von Lebensmittel wie Brot, Wurst und Gemüse oder Nudeln über ein bisschen Kosmetik bis hin zu Haushaltswaren wie Putzmittel, Schreibwaren oder Zeitungen. Die Dorfläden in den Westallgäuer Gemeinden sind oft mehr als nur ein Geschäft. Sie bringen Leben in den Ort und sind ein Treffpunkt. Darüber, wie wichtig die kleinen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.02.11
 17×

Amtsgericht
Wegen DNA-Spur verurteilt

Zweiwöchiger Arrest als Strafe für 22-Jährige nach Einbruch in Weiler Die Indizien sprachen bereits gegen die Angeklagte, letztlich entscheidend war aber eine DNA-Spur, die die Polizei am Tatort sicherstellen konnte. So blieben für das Schöffengericht am Amtsgericht Lindau am Ende keine Zweifel, dass die angeklagte 22-jährige Westallgäuerin im Juni 2009 tatsächlich in eine Wohnung in Weiler eingebrochen und dort 150 Euro entwendet hatte, obgleich sie die Tat bis zum Schluss leugnete. Waren...

  • Lindau
  • 11.02.11
 19×

Geschichte
Hoffen auf Sanierer für das Schwesternhaus

Gebäude ist Teil des historischen Dorfbilds Hergensweiler - Bürger wünschen sich Erhalt Gibt es noch eine Chance für das alte Schwesternhaus in Hergensweiler, dessen Verkauf und sogar Abbruch der Gemeinderat bereits zugestimmt hat? Bürger wie Werner Nuber hoffen darauf, dass sich ein Investor/Handwerker/Liebhaber findet, der dieses im typischen Stil der Westallgäuer Häuser des 19. Jahrhunderts erbaute Mehrfamilienhaus erwirbt und saniert. Das prägnante Gebäude mit Schindelschirm habe einen...

  • Lindau
  • 11.02.11
 14×

Finanzausschuss
30000 Euro fürs Energiesparen

Heimenkircher Haushalt hält Summe bereit, damit Ideen des örtlichen Energieteams umgesetzt werden können Für Ideen und Projekte des Heimenkircher Energieteams soll nach Wunsch des Haupt-, Personal- und Finanzausschusses eine Summe von 30000 Euro im Haushaltsplan 2011 bereitgestellt werden. Diese Empfehlung an den Marktgemeinderat, welcher im März den Haushalt beschließt, ist das Ergebnis einer längeren Diskussion. Diese drehte sich eigentlich um eine andere Sache. Bürgermeister Markus...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.02.11
 38×

Abwasser
Schwere Störung im Klärwerk

Biologische Stufe in Hergatz kaputt In der Kläranlage des Abwasserverbands Obere Leiblach (AOL) in Hergatz ist es zu einer schweren Störung gekommen. Bereits am Wochenende ist die biologische Klärstufe fast zum Erliegen gekommen. Das heißt, die für die Abwasserreinigung notwendigen Bakterien sind beinahe restlos abgestorben. Verschiedene Versuche, die Biologie wiederzubeleben, brachten bislang nicht den gewünschten Erfolg. Die Aufzeichnungen des Klärwerks belegen schon seit Mitte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.02.11
 32×

Obst
Obstpreise für Bauern zufriedenstellend

Die Obstbauern am Bodensee jetzt wieder akzeptable Preise. Die Vermarktungsmöglichkeiten seien gut, hieß es bei der Mitgliederversammlung der Erzeugergemeinschaft der Lindauer Obstbauern in Nonnenhorn. Eine der Ursachen ist der boomende Export nach Russland und Polen. Weltweit am meisten gefragt sind süße Äpfel, während der deutsche Verbraucher etwas säuerliche Äpfel bevorzugt.

  • Lindau
  • 11.02.11
 212×   3 Bilder

Abwasserentsorgung
Schwere Störung im Klärwerk Hergatz

Bakterien der biologischen Klärstufe sind fast gänzlich abgestorben - Verschiedene Versuche, die Anlage wieder voll funktionsfähig zu machen, sind bisher gescheitert - Verband forscht nach den Ursachen Die biologische Klärstufe der Kläranlage in Hergatz ist in den vergangenen Tagen fast zum Erliegen gekommen. Das heißt, derzeit werden die täglich 3000 Kubikmeter Abwässer des Abwasserverbands Obere Leiblach (AOL) lediglich mechanisch gefiltert und fließen ohne weitere Reinigung in die Leiblach....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.02.11
 14×

Prolindau
Lindau will den Tourismus umkrempeln

Stadt trennt sich von Prolindau-Chef Jürgen Schmid Die Stadt Lindau wird das Tourismus- und Tagungsgeschäft völlig neu organisieren. Um da völlig frei zu sein, habe man Jürgen Schmid (58), Geschäftsführer der touristischen Vermarktungsgesellschaft Prolindau, gekündigt. Das erklärte jetzt Oberbürgermeisterin Petra Seidl. Die Rathaus-Chefin deutete zudem an, dass die verschiedenen Geschäftsfelder künftig wahrscheinlich in verschiedenen Organisationen bearbeitet werden. Welche Folgen die...

  • Lindau
  • 10.02.11
 26×

Haushaltsberatung
Straße zur Hammermühle soll saniert werden

Neben der Ortskernentwicklung beschäftigen auch andere Baustellen den Gemeinderat Heimenkirch Die Haushaltspläne der Marktgemeinde Heimenkirch sind über einige Jahre geprägt vom Großprojekt Ortskernentwicklung. Um wie geplant den Durchgangsverkehr um das Dorfzentrum herumzuleiten und über die Bahnhofstraße zu führen, müssen nicht nur Häuser gekauft und abgerissen sowie Bewohner und Betriebe umgesiedelt werden. Es fallen auch immer wieder Kosten für Architekten und Ingenieure an, die die Wünsche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.02.11
 33×

Kirche
Opfenbacher warten gespannt auf ein neues Instrument

Die Geburt einer Orgel - 220000 Euro gespendet Seit fast sechs Jahren spielt der Organist Michael Spiegel auf einer elektrischen Heimorgel. Aber nicht zum Üben zuhause, sondern in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Opfenbach. Denn in Opfenbach gibt es seit 2005 keine Kirchenorgel mehr. «Meine Heimorgel war eine Notlösung über einen längeren Zeitraum», sagt Michael Spiegel. «Aber immer noch besser als gar nichts». Bald hat das Warten auf ein dem Kirchenraum angemessenes Musikinstrument ein Ende....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.02.11
 20×

Orgel
Pfarrgemeinde Opfenbach kauft neue Orgel für 260000 Euro

Einweihung am Ostermontag mit Bischof Konrad Zdarsa Die Pfarrgemeinde Opfenbach lässt für ihre Kirche St. Nikolaus eine neue Orgel bauen. Das Instrument kostet insgesamt 260000 Euro. Beauftragt wurde Orgelbauer Josef Maier aus Hergensweiler, der seit einigen Monaten an der Orgel für Opfenbach arbeitet. Die neue Orgel wird am Ostermontag, 25. April, in Anwesenheit von Bischof Konrad Zdarsa eingeweiht. Sie erklingt jedoch zum ersten Mal bereits in der Osternacht. Zum größten Teil wird sie aus...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.11
 25×

Projekt
Biosphärenregion vor dem Aus

Widerstand der Bauern und Waldbesitzer ist zu groß - Entscheidung nächste Woche - Wolf: «Ohne Landwirte geht es nicht» Die Biosphärenregion Allgäu steht offenbar vor dem Aus. Ein Grund ist der starke Widerstand von Landwirten. In der kommenden Woche findet ein Strategiegespräch statt, bei der die beteiligten Gemeinden in Isny das weitere Vorgehen besprechen wollen. Dort wird das Projekt voraussichtlich begraben werden. «Beim jetzigen Stand gibt es keinen Sinn, an der Biosphärenregion...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.11
 15×

Kurzzeitpflege
Mehr Plätze in Heimen

In Heimenkirch sollen sechs bis acht Plätze entstehen - Runder Tisch mit Landrat Elmar Stegmann in Lindau Mehr Plätze in Pflege- und Altenheimen sollen den Bedarf für die Kurzzeitpflege im Landkreis decken - das ist das Ergebnis eines rundes Tisches gestern im Landratsamt in Lindau. Landrat Elmar Stegmann hat sich zusammen 23 Vertretern der beiden Krankenhäuser sowie von ambulanten und stationären Pflegediensten und -einrichtungen mit dem Thema Kurzzeitpflege auseinandergesetzt. Hintergrund ist...

  • Lindau
  • 09.02.11
 19×

Gesundheit
Kurzzeitpflege: Mehr Plätze in Heimen

Am Lindauer Krankenhaus wird die Station geschlossen Die geplante Schließung der Kurzzeitpflege-Station an der Lindauer Asklepios-Klinik hatte für einen Aufschrei bei den ambulanten Pflegediensten im Landkreis gesorgt. Nun hat sich Landrat Elmar Stegmann mit 23 Vertretern der beiden Krankenhäuser in Lindau und Lindenberg sowie von stationären und ambulanten Pflegediensten- und einrichtungen zusammen gesetzt. Das Ergebnis: Die Kurzzeitpflege-Station könne laut Stegmann nur dann geschlossen...

  • Lindau
  • 09.02.11
 15×

Empfehlung
Bekenntnis zum Lift

Gemeinde soll Garage für die Weilerer Pistenraupe komplett übernehmen Ein klares Bekenntnis zum Skisport hat der Ausschuss für Sport, Kultur und Jugend abgegeben: Der Skilift in Weiler soll unbedingt gehalten werden und die Gemeinde soll die Kosten für den Bau einer Garage für die Pistenraupe in vollem Umfang übernehmen - diese beiden Empfehlungen sprach der Ausschuss unter Leitung des 2. Bürgermeisters Josef Reichart einstimmig an den Gemeinderat von Weiler-Simmerberg aus, der letztlich in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.11
 517×

Raststätte
Neue Autobahnraststätte am Grenzübergang bei Bregenz geplant

Am Grenzübergang Lindau/Hörbranz ist der Bau einer neuen Autobahnraststätte geplant. Vorgesehen ist im Bereich der Autobahnen A 96 und A 14 der Bau einer multifunktionellen Raststation mit umfangreicher Infrastruktur. Dazu gehören ein Restaurant mit großem Einkaufsbereich, 140 Pkw-Parkplätzen sowie einer großen Anzahl an Lkw- und Busparkplätzen. Auch eine beidseitige Tankanlage ist geplant. Die Bezirkshauptmannschaft Bregenz wird als zuständige Behörde auch die bayerische Seite beteiligen....

  • Lindau
  • 09.02.11
 58×

Seniorenbeirat
Betreutes Wohnen für Senioren zu teuer?

Dr. Gerd Strube sieht Projekt auf Reich-Gelände in Lindenberg kritisch Sollten alle Einheiten für das geplante «Betreute Wohnen» auf dem ehemaligen Reich-Gelände in Lindenberg verkauft und nicht zumindest teilweise direkt vermietet werden, sieht der Seniorenbeauftragte der Stadt, Dr. Gerd Strube, am Ende einen zu hohen Preis für viele Senioren. Miete zu hoch Denn wer hier in den Kauf einer Wohnung investiere, müsse letztlich eine Miete verlangen, «die für viele zu hoch sein wird», so...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.11
 59×

Kneipp
Deckel drauf oder Seerosen rein

Heimenkircher Gemeinderäte bezweifeln, ob sich der Aufwand für Tretbecken lohnt und sehen die Bürger in der Pflicht - Letzter Aufruf soll Zukunft der Anlage beim Freibad klären Rund viereinhalb Jahre ist es her, dass Heimenkircher Gemeinderäte und der damalige Bürgermeister Rudi Janisch die Hosenbeine hochkrempelten und ins kalte Wasser stiegen. Im Storchenschritt weihten sie die neue Kneippanlage am Freibad ein. Damit war ein Wunsch vieler Bürger erfüllt, die ihrem Anliegen sogar mit einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020