Westallgäu/Lindau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Überraschend: In Lindau und den umliegenden Gemeinden sind die Mietpreise bei Ein-Zimmer-Wohnungen gesunken. (Symbolbild)

Wohnen
Ein-Zimmer-Wohnungen im Landkreis Lindau sind billiger geworden

Empfänger von Arbeitslosengeld II (Hartz 4) oder Sozialhilfe bekommen im Rahmen der Grundsicherung die Miete für ihre Wohnung bezahlt – allerdings nur, wenn sie angemessen, also nicht übertrieben groß und teuer ist. Das hat der Gesetzgeber so festgelegt. Vor diesem Hintergrund befasste sich der Ausschuss für Bildung, Soziales und Sport des Kreistages die Obergrenzen für Mietzahlungen. Dabei stieß er auf ein unerwartetes Ergebnis: In Lindau und den angrenzenden Gemeinden am Bodensee sind...

  • Lindau
  • 22.10.19
  • 290× gelesen
Der Schulweg: Wegen der Elterntaxis keineswegs sicherer. (Symbolbild)

Schulweg
Ärger in Isny: Verkehr durch Elterntaxis vor Schulen nimmt überhand

Sogenannte "Elterntaxis" machen Schülern und Schulleitern das leben unnötig schwer. Viele Eltern fahren die Kinder bis an den Bordstein vor der Schule. Zu viele. Besonders auch solche, "die sich wenig um Verkehrsregeln scheren", so eine Pressemitteilung der Stadtverwaltung Isny. Das hat nicht nur Staus und Verkehrsbehinderungen zur Folge. Das Verkehrschaos vor der Schule sorgt auch für gefährliche Situationen für die Schulkinder. „Diese Eltern glauben, das wäre für die Sicherheit ihres...

  • Isny
  • 21.10.19
  • 2.628× gelesen
  •  2
Symbolbild.

Bildung
Lindauer Landkreisschulen erhalten schnelles Internet

In den nächsten Tagen sollen die  die bereits verlegten Glasfaserkabel nutzen können und damit über Internetverbindungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s verfügen. Und auch in Lindenberg könnte es noch heuer soweit sein, wie Wolfgang Neff vom Landratsamt bei der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Soziales und Sport des Kreistages berichtete. Den entsprechenden Auftrag vergab der Ausschuss an die TK Lindau. Mit Hilfe von Zuschüssen des Freistaates sollen spätestens bis...

  • Lindau
  • 21.10.19
  • 72× gelesen
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg
22 Bilder

Bildergalerie - Brauchtum
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg

Der Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg hat mit einem Festabend sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Benachbarte Vereine aus Heimenkirch, Gestratz, Oberstaufen, Lindenberg, Stiefenhofen, Scheidegg, Opfenbach und Weiler haben mit Ehrentänzen gratuliert. Der Scheidegger Bürgermeister Ulrich Pfanner dankte für das Engagement im kulturellen Bereich der Marktgemeinde.

  • Scheidegg
  • 20.10.19
  • 2.088× gelesen
Zur Nominierungsversammlung der Kreis-CSU in der Cafeteria der Lebenshilfe Lindenberg brachte Landrat Elmar Stegmann seine Partnerin Kristin Trautzsch mit.

CSU-Kreisverband nominiert Elmar Stegmann mit klarer Mehrheit zur Landratswahl im Landkreis Lindau

Der CSU-Kreisverband hat den 48-jährigen Amtsinhaber Elmar Stegmann erneut als Landratskandidat aufgestellt. Bei der Nominierungsversammlung in der Cafeteria der Lebenshilfe in Lindenberg votierten 59 von 62 Stimmberechtigten für ihn. Zwei Stimmzettel waren ungültig – und ein Mitglied durfte nicht mitwählen, weil es zu spät dran war. Das deutliche Ergebnis sei ein „großartiger Vertrauensbeweis“, sagte CSU-Kreisvorsitzender Ulrich Pfanner. Allerdings: Bei seiner letzten Nominierung hatte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.10.19
  • 1.283× gelesen
Stefan Schneider, Bürgermeisterkandidat in Oberreute

Kommunalwahl 2020
Stefan Schneider stellt sich als erster Bürgermeisterkandidat in Oberreute öffentlich vor

Die Bürgermeisterwahl mobilisiert die Menschen in Oberreute. Als erster Bewerber hat sich Stefan Schneider am Donnerstagabend vor deutlich mehr als 300 Bürgern öffentlich vorgestellt. „Es ist Zeit, dass die Bürger wissen, wer ich bin“, nennt Scheider den Grund für den Abend. Der Adler-Saal ist schon 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung bis auf den letzten Platz gefüllt. Es ist ein Heimspiel für den 32-Jährigen. Schneider ist im Ort aufgewachsen, er ist Zweiter Kommandant der Ortswehr und...

  • Oberreute
  • 19.10.19
  • 1.449× gelesen
Markus Wipper, Bürgermeisterkandidat der ÖDP in Weiler-Simmerberg

Kommunalwahl 2020
ÖDP schickt Markus Wipper als Bürgermeisterkandidat in Weiler-Simmerberg ins Rennen

Markus Wipper möchte Bürgermeister der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg mit Ellhofen werden. Der 46-Jährige hat zu diesem Zweck mit den Kreisverbänden der Grünen und der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Kontakt aufgenommen. Letztere will ihn am nächsten Freitag als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020 nominieren. Ob auch die Grünen die Kandidatur unterstützen, ist noch offen. Der gebürtige Weilerer, der mit seiner Frau und den beiden Kindern in Lindenberg wohnt und beim TSZ...

  • Weiler-Simmerberg
  • 19.10.19
  • 359× gelesen
Die Amerikanische Faulbrut hat sich bei Scheidegg weiter ausgebreitet.
2 Bilder

Vergrößerung
Amerikanische Faulbrut: Landratsamt Lindau erweitert erneut Sperrgebiet bei Scheidegg

Die Amerikanische Faulbrut, eine Bienenseuche, hat sich weiter ausgebreitet. Das Landratsamt Lindau erklärte deshalb weitere Bezirke um Scheidegg zum Sperrgebiet. Ausbruchsbefälle stellte das Veterinäramt an den Standorten Ruhmühle, Kapfreute, Aizenreute, Scheidegg Ort und Allmannsried fest. Bereits Anfang Oktober hatte das Veterinäramt Lindau das Sperrgebiet bei Scheidegg um den Ausbruchsbefall erweitert. Update vom 18. 10. 2019: Bei Untersuchungen innerhalb der Sperrbezirke Kapfreute und...

  • Scheidegg
  • 18.10.19
  • 1.994× gelesen
Der Name "Beutelsau" kommt nicht, wie vielleicht vermutet, von einer Sau.

Ortsnamen
Beutelsau bei Wangen

Wie man den Namen richtig ausspricht, ist ein erster Hinweis auf die Bedeutung und Herkunft des Ortsnamens. Denn man spricht ihn nicht, wie vielleicht vermutet, "Beutel-Sau" aus, sondern "Beutels-Au". Dr. Rainer Jensch, Stadtarchivar in Wangen, erklärte auf Nachfrage, dass der Name Beutelsau aus zwei Teilen besteht: "Beutels" und "Au". Das "Au" bezeichnet dabei die "landwirtschaftlich nutzbare Flussniederung an der Unteren Arge", so Dr. Jensch. "Beutel" hingegen ist ein Familienname....

  • Wangen
  • 18.10.19
  • 5.427× gelesen
Symbolbild

Kommunalwahl 2020
Bernd Ferber führt die Liste der Freien Wähler in Weiler-Simmerberg an

Zwei Ärzte führern die Liste an: Die Freien Wähler (FW) Weiler-Simmerberg-Ellhofen schicken Dr. Bernd Ferber und Dr. Franz-Joseph Sauer als Zugpferde ins Rennen um Plätze am Ratstisch der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg mit Ellhofen. Stolz ist FW-Vorsitzender Sauer auf die Vielfalt der am Mittwochabend aufgestellten Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl 2020: Sie spiegelt alle Teilorte wider und zählt bei elf männlichen Bewerbern immerhin neun Bewerberinnen. Mehr über das Thema...

  • Weiler-Simmerberg
  • 18.10.19
  • 175× gelesen
Karl-Heinz Rudolph möchte eine vierte Amtsperiode Bürgermeister sein. Die Freien Wähler Weiler-Simmerberg-Ellhofen haben ihn erneut nominiert.

Bürgermeisterwahl
Weiler-Simmerberg: Freie Wähler setzen erneut auf Karl-Heinz Rudolph als Rathauschef

Ihre Unterstützung für den amtierenden Bürgermeister haben die Freien Wähler Weiler-Simmerberg-Ellhofen bei ihrer Nominierungsversammlung im Gasthaus „Krone“ in Simmerberg klar signalisiert: Von 44 gültigen Stimmen entfielen 42 auf den Amtsinhaber, zwei Stimmberechtigte enthielten sich. Eine Diskussion über Rudolphs Kandidatur hatte es bei der über vier Stunden dauernden Versammlung nicht gegeben. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers  vom...

  • Weiler-Simmerberg
  • 18.10.19
  • 168× gelesen
Der Baucontainer steht bereits: Auf einer Wiese zwischen den Westallgäuer Orten Gestratz und Grünenbach soll ein 6,4 Hektar großes Gewerbegebiet entstehen. Der Bund Naturschutz klagt dagegen. Über den Winter werden die Arbeiten wohl erst mal ruhen.

Flächenverbrauch
Bund Naturschutz klagt gegen Westallgäuer Gewerbegebiet auf der grünen Wiese

Im Westallgäu bahnt sich ein Rechtsstreit mit großer Tragweite für ganz Bayern an. Die Frage dreht sich darum, wann ein Gewerbegebiet in der freien Landschaft gebaut werden darf und wann nicht. Zum konkreten Fall: Zwischen den Orten Gestratz und Grünenbach soll auf einer Fläche von 6,4 Hektar ein sogenanntes interkommunales Gewerbegebiet entstehen. Dafür haben sich die Gemeinden Röthenbach, Grünenbach, Maierhöfen und Gestratz zusammengeschlossen und einen Zweckverband gegründet. Das...

  • Gestratz
  • 18.10.19
  • 886× gelesen
Polizei an der Lindauer Inselbrücke.
4 Bilder

Zeugenaufruf
Diebstahl aus einem Hotel in Lindau: Polizei sucht weiterhin Täter

Am Mittwochmittag ist es in einem Hotel auf der Lindau-Insel zu einem Diebstahl gekommen. Der Täter entwendete 200 Euro.  Eine Angestellte hörte gegen 11:45 Uhr Geräusche aus dem Empfangsbereich. Am Tresen sah die Frau einen unbekannten Mann. Sie sprach ihn an. Der Mann drückte sie zur Seite und flüchtete durch einen Nebenausgang in eine vorbeiführende Gasse. Die Frau blieb unverletzt. Die Angestellte überprüfte den Empfangsbereich. Sie stellte fest, dass der Mann aus ihrer Handtasche,...

  • Lindau
  • 16.10.19
  • 5.942× gelesen
Die Alpinbeamten Martin Grotz (li.) und Jürgen Müller haben am Sicherheitstag Menschen am Klettersteig beim Tegelberg beraten.
34 Bilder

Sicherheitstag
#WirZeigenEinsatz: Polizei will das "Sicherheitsgefühl der Menschen stärken"

Autos kontrollieren und Diebstähle aufklären sind mit die ersten Aufgaben, die einem beim Stichwort "Polizei" in den Kopf kommen. Dass die Polizei aber noch viel mehr Dinge zu bewältigen hat, haben die Beamten am "Sicherheitstag" präsentiert.  Unter dem Motto "Wir zeigen Einsatz" fand am Dienstag in fünf Bundesländern ein gemeinsamer Sicherheitstag statt. Mit Infoständen und Kontrollen haben die Beamten Einblicke in ihre Arbeit gewährt. "Durch unsere Präsenz wollen wir das Sicherheitsgefühl...

  • Memmingen
  • 16.10.19
  • 1.683× gelesen
Der Gemeinderat Weiler will die Hausbachklamm und ihre Brücken sanieren und dort einen Themenweg gestalten. Zwölf Erlebnisstationen sollen auf einem 15 Kilometer langen Rundwanderweg Flora und Fauna für Kinder und Erwachsene erklären.

Natur
Weiler-Simmerberg: Hausbachklamm-Sanierung und Wanderweg kosten eine Million Euro

Für knapp 1,1 Millionen Euro soll die Hausbachklamm saniert werden und der erste von drei geplanten Rundwanderwegen des Projekts Weiler.Ring entstehen. Das hat der Gemeinderat Weiler-Simmerberg einstimmig beschlossen. Das Gremium rechnet mit einem Zuschuss des Freistaates nach den Richtlinien zur Förderung von öffentlichen touristischen Infrastruktureinrichtungen (RÖFE). Der förderfähige Anteil liegt bei etwa 40 Prozent, sodass die Gemeinde dann noch knapp 700.000 Euro zu zahlen hätte. Bis zur...

  • Weiler-Simmerberg
  • 16.10.19
  • 228× gelesen
Impressionen der Oberschwabenschau in Ravensburg.
39 Bilder

Messe
Oberschwabenschau in Ravensburg: Jugend kritisiert Politik

Aufgrund der Brisanz der momentanen Situation in der Landwirtschaft verzichteten die Jungbauern erstmalig auf ihr traditionelles Rollenspiel und machten stattdessen ihrem Ärger Luft: "Tierquäler, Umweltverschmutzer und Klimakiller", so werde heute der Berufsstand beschimpft. Mangels klarer Positionen der regierenden Politiker in Land und Bund, so Kieble, sei die Landwirtschaft zum Spielball der NGO´s und anderer Gruppen geworden. Auch in Baden Württemberg knicke die Politik vor der öffentlichen...

  • Wangen
  • 15.10.19
  • 566× gelesen
  •  1
Die Feuerwehr Lindenberg rückte am Montag zu einem Küchenbrand in einer Wohnung im Einkaufszentrum aus.
6 Bilder

Einsatz
Küche brennt in Lindenberger Einkaufszentrum: Passanten helfen beim Löschen

Aus noch ungeklärter Ursache hat am Montagmittag in einer Wohnung im Einkaufszentrum in Lindenberg eine Küche gebrannt. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und brachte die Flammen unter Kontrolle. Es entstand dennoch ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro. Verletzt wurde aber niemand. „Das war Glück im Unglück“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt, der sich vor Ort selbst ein Bild machte. Und das auch, weil Passanten beherzt reagiert und mit Feuerlöschern den Brand bekämpft hatten, noch ehe die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.10.19
  • 4.791× gelesen
Die Jungen Aktiven wollen zwei Sitze im Weiler Gemeinderat. (Symbolbild).

Kommunalwahl 2020
"Junge Aktive" aus Weiler wollen zwei Sitze im Gemeinderat

„Jung, aktiv, parteilos“ – so beschreibt sich die Gruppe „Junge Aktive“. Die JA ist eine neue politische Kraft in der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg und will bei den Kommunalwahlen im März 2020 antreten. Dort peilen die jungen Erwachsenen ein bis zwei Sitze im 20-köpfigen Gemeinderat an. „Es geht uns darum, frischen Wind in die Kommunalpolitik zu bringen“, sagt JA-Sprecher Dominik Breher. Die JA sind seit ein paar Monaten Thema in der Marktgemeinde. Etwa 20 Mitglieder hat die Gruppe...

  • Weiler-Simmerberg
  • 14.10.19
  • 366× gelesen
Symbolbild.

Mobilität
Inklusion am Röthenbacher Bahnhof stockt

Für behinderte Menschen ist es teilweise schwierig, mit der Bahn zu reisen. Die Höhenunterschiede zwischen Bahnsteig und Zug sind für Rollstuhlfahrer unüberwindbar. Das hat Monika Weigel aus Scheidegg jüngst erfahren, als sie als Betreuerin mit einer Gruppe behinderter Menschen von Röthenbach nach Nürnberg fuhr. Die Fahrt entpuppte sich als Katastrophe, sagt sie rückblickend. Inklusion im öffentlichen Verkehr finde nicht statt, sagt Weigel empört. „Das ist sehr beschämend im 21. Jahrhundert in...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 14.10.19
  • 346× gelesen
Opfenbach im Landkreis Lindau

Kommunalwahl 2020
Gemeinderat: Opfenbach bekommt Einheitsliste

Die politische Landschaft in Opfenbach steht vor einer großen Veränderung. Die im Gemeinderat vertretenen Gruppierungen machen künftig gemeinsame Sache und werden für die Kommunalwahl 2020 eine Einheitsliste mit dem Namen „Opfenbach direkt“ bilden. Das soll es Interessenten ermöglichen, sich ohne Parteizugehörigkeit für den Ort zu engagieren. Der Gemeinderat des 2.300-Einwohner-Dorfes umfasst 14 Sitze. Acht davon halten die CSU und die Freie Wählerschaft, die bereits eine gemeinsame Liste...

  • Opfenbach
  • 12.10.19
  • 479× gelesen
Bootsbergung in Lindau
28 Bilder

Einsatz
Bootsbergung im Lindauer Seehafen

Am Freitagmittag gegen 12:30 Uhr wurden die Wasserschutzpolizei Lindau, die Feuerwehr Lindau und die Wasserwacht Lindau zu einem gesunkenen Motorboot in den Lindauer Segelhafen gerufen. Die Einsatzkräfte konnten das Motorboot mit Pumpen bergen.

  • Lindau
  • 11.10.19
  • 2.720× gelesen
Milch Symbolbild.

Verbraucher
Bakterien in der Milch: Einige Supermärkte und Discounter rufen Produkte zurück

Das Deutsche Milchkontor (DMK) und die Firma Fude + Serrahn rufen großflächig frische fettarme Milch aus Supermärkten zurück. Im Rahmen von Routinekontrollen wurden bei einzelnen Artikeln Keime des Typs Bakterium Aeromonas hydrophila/caviae festgestellt, die zu Durchfall führen können. Betroffen sind Eigenmarken von Ketten wie Aldi, Lidl, Edeka und Rewe. Die fraglichen Marken tragen das Kennzeichen "DE NW 508" und bestimmte Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 10. und dem 20....

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 3.071× gelesen
Symbolbild Wohnungen.
2 Bilder

Volksbegehren "Mietenstopp"
Wohnen im Allgäu: So haben sich die Mietpreise in den letzten Jahren verändert

In den vergangenen Jahren haben sich die Mieten so verändert, dass sie für viele Menschen nicht mehr bezahlbar sind. Am Mittwoch ist deshalb eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Mietenstopp" gestartet. Die Initiatoren wollen erreichen, dass es in Bayern sechs Jahre lang keine Mieterhöhungen mehr gibt.  Zum Trägerkreis des Volksbegehrens zählen unter anderem Mietervereine, SPD, Linke und der Deutsche Gewerkschaftsbund. Sie wollen ein Gesetz, um die Mieten in 162 bayerischen...

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 5.783× gelesen
An verschiedenen Stationen wie dem Dorfplatz und dem Hotel Martinshöhe wurde Halt gemacht, der letzte Stopp war am Dorflift. Auch hier wurden Pro und Contra ausgiebig diskutiert (Symbolbild).

Kommunalwahl 2020
Wählergruppe "Zukunft für Oberreute" sammelt neue Ideen für die Gemeinde

Drei Dutzend Bürger sind der Einladung der neu gegründeten Wählergruppe „Zukunft für Oberreute“ gefolgt und haben an einem Ortsrundgang teilgenommen, darunter etliche Gemeinderäte, die beiden Bürgermeisterkandidaten Stefan Schneider und Ralph Pfister sowie mehrere Mitglieder vom Arbeitskreis Tourismus. Der Vorsitzende des Vereins, Hellmuth Bartholomä, betonte in seiner Begrüßung, dass es nicht darum gehe, das bisher Erreichte zu kritisieren, sondern nach vorne zu schauen und gemeinsam neue...

  • Oberreute
  • 11.10.19
  • 344× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019