Unfall
Traktor überschlägt sich mehrfach in Vorderreute bei Wertach: Fahrer (58) schwer verletzt

Bei einem Traktor-Unfall in Wertach ist ein 58-Jähriger Mann schwer verletzt worden.
3Bilder
  • Bei einem Traktor-Unfall in Wertach ist ein 58-Jähriger Mann schwer verletzt worden.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Auf der Ortsverbindungsstraße von Wertach in Richtung Oberreute ist es am Dienstagabend zu einem schwereren Traktorunfall gekommen. Laut Polizei verletzte sich der 58-jähriger Fahrer schwer.

Wie die Polizei berichtet wollte ein 58-jähriger Mann an einem Waldstück landwirtschaftliche Arbeiten durchführen. Darum fuhr er mit seinem Traktor über eine steile Wiese nach oben an das Waldstück. Nachdem er dort umgedreht hatte, kam der Traktor vermutlich auf Grund des feuchten Untergrundes ins Rutschen und stellte sich quer. Im Anschluss überschlug sich der Traktor mehrfach und kam etwa 30 Meter weiter unten auf der Seite zum Liegen.

Eine Zeugin rief den Rettungsdienst. Die freiwillige Feuerwehr Wertach und Oy-Mittelberg konnte den Fahrer bergen und den Traktor sicher. Dann folg ein Hubschrauber den 58-Jährigen in eine Klinik.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen