Feuer
Brand in unbewohntem Rohbau in Wertach: 50.000 Euro Sachschaden

Am späten Donnerstagabend kam es zu einem Brand in einem unbewohnten Rohbau. Dort geriet im Bereich der Dachdurchführung des Kamins Holz in Brand.

Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen übernommen. Durch die frühe Entdeckung und dem schnellen Eingreifen der örtlichen Feuerwehren konnte rasch eine weitere Ausbreitung noch im Bereich des Dachstuhles eingedämmt werden.

Personen kamen nicht zu Schaden, aber es entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Auf Seiten der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren ca. 85 Einsatzkräfte beteiligt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen