Wald
Bäume weg für neuen Weg: Staatsforsten bauen Trasse bei Wertach

Derzeit wird bei Wertach für einen neuen Forstweg ausgeholzt.
  • Derzeit wird bei Wertach für einen neuen Forstweg ausgeholzt.

  • Foto: Rainer Ruf, Staatsforsten
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Im Großen Wald bei Wertach entsteht derzeit ein neuer Forstweg. Aktuell werden für die Trasse Bäume gefällt. Laut Bayerischen Staatsforsten Sonthofen ist das nötig, um den Wald in dem Bereich bewirtschaften zu können.

Im Staatswald ist der Bau eines solchen Weges nicht mehr alltäglich: „Eigentlich sind die Wälder in unserem Zuständigkeitsbereich ausreichend mit Forstwegen erschlossen und lassen sich somit gut pflegen“, sagt Jann Oetting, Chef der Staatsforsten Sonthofen. In den Gebirgsrevieren gebe es aber noch Bereiche, die schlecht zugänglich und bisher kaum zu pflegen seien. „Dort werden im bemessenen Umfang noch neue Forstwege gebaut.“

Im nördlichen Großen Wald gibt es Flächen, auf denen fast nur mittelalte Fichten wachsen. Da dort keine Wege vorhanden sind und das Gelände auch nicht mit Seiltrassen erschließbar ist, konnten dringend notwendige Waldpflegemaßnahmen nicht durchgeführt werden, heißt es von den Staatsforsten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 29.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019