Hecktüren offen
Radfahrer (52) bei Unfall in Weißensberg leicht verletzt

Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall leicht verletzt (Symbolbild).
  • Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall leicht verletzt (Symbolbild).
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am Freitag, 13.11.2020, gg. 11.20 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Lindauer mit seinem Fahrrad in Rothkreuz den Radweg neben der B 12 in Fahrtrichtung Wangen. Zeitgleich hatte ein 57-jähriger Lindauer seinen Kleintransporter in Richtung Lindau halbseitig auf diesem Gehweg, auf Höhe eines Geschäfts, geparkt, um dort Reisig auszuladen.

Hecktüren offen

Die Hecktüren des Transporters waren geöffnet. Der 57-Jährige befand sich hinter seinem Fahrzeug, und genau in dem Moment, als der Radfahrer an dem abgestellten Pkw vorbeifahren wollte, wollte der 57-Jährige den Gehweg überqueren. Der 52-Jährige bremste sofort sehr stark, fuhr mit dem Vorderrad seines Rades noch gegen den Fuß des 57-Jährigen und stürzte daraufhin.

Leicht verletzt

Der Radfahrer zog sich durch den Sturz leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 200,-- €. Der 57-Jährige blieb unverletzt. Den 57-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen