Special Blaulicht SPECIAL

Beim Überholen übersehen
45.000 Euro Sachschaden nach Unfall auf A96 bei Weißensberg

Symbolbild.

Bei einem Unfall auf der A96 bei Weißensberg am Mittwochnachmittag gab es glücklicherweise keine Verletzten, dafür entstand aber ein erheblicher Sachschaden. Hintergrund ist ein Überholvorgang auf der Autobahn.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 37-jährige Mann mit seinem Wagen in Sigmarszell auf die A96 in Richtung München auf. Er fuhr zunächst auf der rechten Spur. Der Autofahrer wollte dann auf den linken Fahrstreifen wechseln, um einen vor ihm fahrenden Wagen zu überholen. Dabei übersah er laut Polizei einen neben ihm fahrenden 54-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß.

Durch die Kollision wurde der Wagen des 54-Jährigen nach links an die Schutzplanke gedrückt und anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 74-jährigen Autofahrer aus Eisenach, der dann zunächst gegen die rechte und dann gegen die linke Schutzplanke schleuderte.

Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand, so die Polizei weiter. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 45.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen