Infrastruktur
Verkehr auf Durchgangsstraßen in Weiler-Simmerberg soll ruhiger werden

In Weiler-Simmerberg gibt es bislang nur zwei Fußgängerampeln.
  • In Weiler-Simmerberg gibt es bislang nur zwei Fußgängerampeln.
  • Foto: Peter Mittermeier
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Gemeinde Weiler-Simmerberg will etwas gegen die Belastung der Anwohner an den Durchgangsstraßen tun. Dazu sucht sie das Gespräch mit dem Staatlichen Bauamt, aber auch Unterstützung bei anderen Kommunen. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Hintergrund sind entsprechende Anträge von Simmerberger Bürgern und der Fraktion der Freien Wähler (FW). „Wenn wir etwas erreichen wollen, muss es von uns ausgehen. Damit meine ich das Gremium und die Bürger“, sagte FW-Sprecher Dr. Bernd Ferber.

Der Verkehr beschäftigt die Bürger in allen Teilorten des Marktes. Innerorts gilt zwar überall Tempo 30, davon ausgenommen sind aber die Durchgangsstraßen. Genau dort aber hat der Verkehr in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Teils durch ansässiges Gewerbe, teils weil Navigationsgeräte zunehmend Pkw-Fahrer aus der Schweiz und Vorarlberg durchs Westallgäu lotsen, teils aber auch, weil Familien heute mehr Autos haben als früher.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 08.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019