Wasser
Notverbund mit der Fernwasserversorgung Oberes Allgäu über Ellhofen

Die Notverbundleitung wird vom neuen Hochbehälter in Richtung Blättla geführt.
  • Die Notverbundleitung wird vom neuen Hochbehälter in Richtung Blättla geführt.
  • Foto: David Specht
  • hochgeladen von Pia Jakob

Weiler wird eine gut 700 Meter lange Wasserleitung Richtung Ellhofen legen. Sie ermöglicht für Notfälle einen Anschluss an die Fernwasserversorgung Oberes Allgäu. Kosten soll die Notverbundleitung alles in allem 230.000 Euro. Eine entsprechende Planung, die das Büro Zimmermann&Meixner vorstellte, hat der Gemeinderat einstimmig für gut befunden.

Weiler bezieht sein Wasser aus eigenen Quellen. Als Versorger ist die Gemeinde verpflichtet, einen Notverbund herzustellen. Er soll die Versorgung sicherstellen, sollte es Probleme mit dem eigenen Wasser geben. Dafür sei die Verbindung zur Fernwasserversorgung Oberallgäu über Ellhofen der günstigste Weg, schilderte Bauamtsleiter Stephan Bauer. Alternativen wären eine Verbindung zu den Stadtwerken in Lindenberg oder die Fernwasserversorgung über Oberreute gewesen. Beides wäre erheblich aufwändiger und damit teurer gewesen, schilderte Bauer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 15.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen