Aggressiv und unter Drogen
Wasserburger Randalierer (28) muss in Gewahrsam

Polizei nimmt Mann in Gewahrsam (Symbolbild)
  • Polizei nimmt Mann in Gewahrsam (Symbolbild)
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Holger Mock

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 00:10 Uhr erhielt die Polizei Lindau Nachricht über eine Ruhestörung in einem Hostel in Wasserburg. Ein 28-jähriger Wasserburger stritt sich zunächst mit einem Mitbewohner und beleidigte diesen aufs Übelste.

Kurz nachdem die Polizei die Lage beruhigt hatte, musste sie erneut anfahren. Diesmal warf der mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehende Wasserburger von seinem Balkon aus Steine gegen die Autoscheibe seines Kontrahenten. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde der Mann von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Bei der Festnahme beleidigte er die eingesetzten Beamten und trat nach ihnen. Zwei Beamte wurden durch die Tritte leicht verletzt, konnten ihren Dienst aber fortsetzen. Während des Transportes zur Dienststelle spuckte die Person absichtlich ins Gesicht der Beamten und auf den Boden des Dienstfahrzeugs.

Noch in der Gewahrsamszelle randalierte der Mann derart, dass er in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden musste. Auch dort widersetzte er sich der Untersuchung und spuckte gezielt auf die begleitenden Beamten. Da noch unklar ist, ob der Mann an einer ansteckenden Krankheit leidet, wurde vorsorglich bei allen Beteiligten eine Blutentnahme durchgeführt. Das Ergebnis muss nun abgewartet werden.

Den Randalierer erwarten nun Strafverfahren u. a. wegen Widerstand und Tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen