Identität geklärt
Von Zug erfasst: Frau stirbt an Bahnübergang in Wasserburg

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von David Yeow

+++Update Sonntag, 28.06.+++
Aufgrund von Veröffentlichungen meldeten sich Angehörige bei der Polizei in Lindau. Bei der Frau handelt es sich um Dame, die in der Region wohnte.

Nach ersten Ermittlungen war die Dame bei geschlossener Halbschranke auf das Gleis gelaufen. Trotz eingeleiteter Vollbremsung durch den Zugführer konnte der Zusammenstoß nicht verhindert werden. Die Dame erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen.

Die 27 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt, wurden zum Teil aber betreut. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn war vor Ort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen