Aufklärung
Technischer Defekt vermutlich Grund für Großbrand auf Werftgelände bei Wasserburg

Die Feuerwehr versuchte, den Brand zu löschen.
  • Die Feuerwehr versuchte, den Brand zu löschen.
  • Foto: Davor Knappmeyer
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Ursache an dem Werftbrand vergangenen Donnerstag in Reutenen bei Wasserburg ist vermutlich ein technischer Defekt. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt. 

Demnach weise alles auf einen technischen Defekt in einer elektrischen Anlage in der Werfthalle hin. Das hätten die Ermittler der Kriminalpolizeistation Lindau unter Hinzuziehung eines Sachverständigen des Landeskriminalamts festgestellt. 

Der Löscheinsatz vergangenen Donnerstag dauerte mehrere Stunden. Das Technische Hilfswerk hatte vorsorglich eine Ölsperre auf dem Bodensee angebracht. Damit sollte verhindert werden, dass mit Mineralöl verunreinigtes Löschwasser in den Bodensee gelangte. Außerdem wurde das Löschwasser, das in den Bodensee gelangt war, abgepumpt. Laut Schnelltests entstand dabei keine nachhaltige Gewässerverunreinigung. Das Landratsamt, das Wasserwirtschaftsamt und die Wasserschutzpolizei Lindau waren am Einsatz beteiligt. 

Arbeiter vor Ort und einige umgrenzende Feuerwehren hatten sofort versucht, den Brand zu löschen. Trotzdem konnte die Feuerwehr nicht verhindern, dass die Werfthalle niederbrannte. Ein anliegendes Gebäude brannte zum Teil aus. Das Löschwasser beschädigte ein weiteres angrenzendes Wohngebäude. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden derzeit auf rund 1,5 Millionen Euro. 

Bei dem Brand hatten sich neun Personen durch eine Rauchgasvergiftung leichte Verletzungen zugezogen. 

Brand in Werft in Reutenen im Landkreis Lindau: Feuerwehr hat Übergreifen der Flammen verhindert

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen