Im Bodensee
4,2 Grad Wassertemperatur: Paul Bieber bricht deutschen Rekord im Eismeilenschwimmen

Paul Bieber hat am Sonntag einen neuen deutschen Rekord im Bodensee aufgestellt.
14Bilder
  • Paul Bieber hat am Sonntag einen neuen deutschen Rekord im Bodensee aufgestellt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Der 38-jährige Extremschwimmer Paul Bieber hat am Sonntag einen deutschen Rekord geknackt. Der Allgäuer hat am Sonntagvormittag einen neuen deutschen Rekord im Eismeilen-Schwimmen aufgestellt. Bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 4,2 Grad und einer Lufttemperatur von 0 Grad schwamm der Lindauer 1.694 Meter in 36:03 Minuten. Gestartet ist der erfahrene Extremschwimmer in Wasserburg. Begleitet wurde er von zwei Rettungsschwimmern, die im Notfall eingegriffen hätten.

Paul Bieber hat am Sonntag einen neuen deutschen Rekord im Bodensee aufgestellt.
  • Paul Bieber hat am Sonntag einen neuen deutschen Rekord im Bodensee aufgestellt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Benjamin Liss

"Ich hatte zu kämpfen"

Insgesamt 8 Bahnen mit einer Länge von jeweils 200 Metern schwamm der 38-Jährige. Mit seiner sechsten Eismeile innerhalb einer Saison, hat er jetzt den deutschen Rekord von Bruno Dobelmann mit fünf Eismeilen geknackt. Zwei seiner Eismeilen hatte Bieber bereits 2021 zurückgelegt, die andere drei stammen aus dem Januar und Februar diesen Jahres. Doch um den deutschen Rekord zu knacken, hatte Bieber zu kämpfen. "Der Wind und die Wellen haben mich heute sehr gefordert. Ich merkte die Strömung sehr stark und hatte zu kämpfen", so der 38-jährige.

Damit Bieber nicht von der Strecke abkam, wurden am Grund des Sees mehrere Schwimmringe angebracht. Daran konnte sich der Extremschwimmer orientieren und so auf Kurs bleiben. Nach 36:03 Minuten hatte es Bieber geschafft: Er hat einen neuen deutschen Rekord aufgestellt.

Bieber hat bereits einen Rekord

Bereits 2021 stellte Bieber einen Rekord im Distanz-Eisschwimmen auf. Er schwamm rund 2210 Meter am Stück. Trainiert wird Paul Bieber unter anderem von Weltrekordhalter Hamza Bakircioglu aus Sonthofen. Dieser schwamm im Jahr 2018 bei einer Temperatur von 4,1 Grad, rund 3450 Meter im Sonthofer Baggersee. Der 38-jährige Paul Bieber ist somit Halter von zwei deutschen Rekorden im Eisschwimmen.

1.668 Meter bei 3,9 Grad: Paul Bieber schwimmt Eismeile im Bodensee
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ