Wasserburg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Bergung eines gesunkenen Bootes im Wasserburger Hafen
2.447× 2 16 Bilder

Bildergalerie
Bergungsaktion: Boot in Wasserburger Hafen gesunken

Im Wasserburger Hafen ist am frühen Freitagabend ein Sportboot gesunken. Gegen 18 Uhr erreichte die Feuerwehr Wasserboot die Alarmierung - kurz darauf begannen die Sicherungs- und Bergungsarbeiten an dem Boot. Neben der Bergung mussten die Einsatzkräfte auch auslaufende Betriebsstoffe mit Ölsperren eindämmen. Taucher des Technischen Hilfswerks waren im Einsatz. Das Boot konnte mit sogenannten Hebesäcken wieder an die Wasseroberfläche gebracht werden.

  • Wasserburg
  • 15.08.20
Im vergangenen Jahr haben Taucher im Bodensee die Überreste eines alten menschlichen Schädels in Wasserburg gefunden.
13.611× 4 Bilder

Bronzezeit
Knochen-Fund im Bodensee: Forscher suchen nach 3.000 Jahre alter Siedlung

Im vergangenen Jahr haben Taucher im Bodensee die Überreste eines alten menschlichen Schädels gefunden. Durch eine radiometrische Analyse konnte jetzt das Alter der gefundenen Schädelkalotte bestimmt werden: Sie stammt aus dem 10. bis 9. Jahrhundert vor Christus und gehörte wahrscheinlich zu einer Frau. Damit sind die menschlichen Knochen ungefähr 200 Jahre jünger als der Einbaum, der 2018 nur 70 Meter entfernt aus der Eschbachbucht gezogen worden war. Laut dem Bayerischen Landesamt für...

  • Wasserburg
  • 06.05.20
Rund vier Wochen früher als üblich stehen die Obstbäume am bayerischen Bodensee in voller Blüte
3.730× 16 Bilder

Bildergalerie
Frühlingsblüte am bayerischen Bodensee

Rund vier Wochen früher als üblich stehen die Obstbäume am bayerischen Bodensee in voller Blüte. Das feuchte Wetter im Februar und die milden Temperaturen der letzten Wochen haben die Plantagen, wie hier rund um Wasserburg, erblühen lassen. Während im Hintergrund auf der Schesaplana in Österreich und dem Säntis in der Schweiz noch der Schnee liegt, ist damit rund um das Schwäbische Meer der Frühling eingezogen.

  • Wasserburg
  • 17.04.20
Der derzeitige Heimertiger Rathauschef Jürgen Schalk will Bürgermeister von Wasserburg werden. Bei der örtlichen Nominierungsveranstaltung setzte er sich gegen Thomas Kleinschmidt durch.
1.439×

Kommunalwahl 2020
Heimertinger Rathauschef will Bürgermeister von Wasserburg werden

Derzeit ist Jürgen Schalk noch Rathauschef der Unterallgäuer Gemeinde Heimertingen. Bei den Kommunalwahlen 2020 tritt er allerdings als Bürgermeisterkandidat in Wasserburg an. Die Mitglieder der örtlichen CSU hatten sich bei der Nominierungsversammlung für den 61-Jährigen und gegen den bisherigen Amtsinhaber Thomas Kleinschmidt entscheiden. Die Auszählung der Stimmen viel mit 25:6 deutlich für Schalk aus. Kleinschmidt wird damit bei den kommenden Kommunalwahlen in Wasserburg nicht für die CSU...

  • Heimertingen
  • 18.09.19
Das Hotel Seeekrone in Wasserburg
3.832×

Hotelerie
Investor übernimmt Seekrone in Wasserburg

Es ist jetzt offiziell: Wasserburg hat eine Lösung für die Seekrone gefunden. Das Investoren-Ehepaar Martina und Robert Manhardt übernimmt das Hotel-Restaurant spätestens ab dem 1. Oktober. Das bisherige Pächter-Ehepaar Weber bringt diese Saison noch zu Ende. Die Diskussion, was mit dem Hotel-Restaurant geschehen sollte, hatte Jahre gedauert. Das 40 Jahre alte Gebäude, das der Gemeinde gehört, weist erhebliche Brandschutzmängel auf. Deswegen konnten die Pächter das Hotel in diesem und im...

  • Wasserburg
  • 13.07.19
Roland Stohr (links) verdient seit 1982 seinen Lebensunterhalt als Bodenseefischer.
4.555× 2 1 5 Bilder

Video
Zu wenige Nährstoffe im Bodensee: Berufsfischer kämpfen ums Überleben

Die Zeiten für die Bodensee-Berufsfischer sind äußerst schwierig. Seit Jahren gehen die Fänge deutlich zurück. Jetzt aber ist die Situation richtig dramatisch geworden. Der Grund: Der Brotfisch der Fischer, das Bodenseefelchen, findet nahezu keine Nahrung mehr und die Fische werden immer magerer. Gerade einmal 15,2 Tonnen Felchen konnten die Bayerischen Bodenseefischer im Jahr 2018 fangen. Im Vergleich: Im Jahresmittel zwischen 2000 und 2010 lag der jährliche Ertrag noch bei 67 Tonnen. ...

  • Lindau
  • 05.04.19
Niedrigwasser am Bodensee bei Wasserburg
810×

Pegel
Wasserstand am Bodensee: Weiterhin Niedrigwasser

Der Wasserstand des Bodensees ist weiterhin sehr niedrig für die Jahreszeit. Der Mittelwert liegt Ende Oktober bei 3,40 Metern, heuer sind es 2,79 (gemessen am Obersee in Bregenz am 29. Oktober 2018). Probleme macht der niedrige Wasserstand weiterhin nicht. Die Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg (HVZ) geht in ihrer Prognose davon aus, dass der Pegel in den nächsten Tagen leicht ansteigt und sich dann vorläufig bei 2,90 Metern einpendelt. Eingerechnet sind hier die Niederschläge der...

  • Wasserburg
  • 29.10.18
Niedrigwasser am Bodensee bei Wasserburg.
27.754× 13 Bilder

Wasserstand
Niedrigwasser am Bodensee nähert sich Rekordwert

Spazieren gehen, wo man sonst schwimmen müsste: Der Bodensee-Pegel sinkt. In  Bregenz lag der Pegel Ende September noch bei 2,96 Metern, momentan liegt er bei ca. 2,81 Metern. 15 Zentimeter in gut drei Wochen. Der Niedrigwasser-Rekordwert von Februar 2006 mit 2,31 ist allerdings noch relativ weit entfernt. Probleme macht der Pegelstand vorerst nicht, sagt Martin Wessels, der stellvertretende Leiter des Instituts für Seenforschung in Langenargen. Die Schifffahrt, sowohl privat als auch...

  • Westallgäu/Lindau
  • 23.10.18
Symbolbild
813×

Gericht
Amtsgericht Lindau: Freiheitsstrafe für Mann (24) nach „unkontrollierter Schlägerei“

Verhandlungen über eine gefährliche Körperverletzung am Lindauer Amtsgericht dauern oft nur eine knappe Stunde. Ist der Täter geständig oder die Beweislast erdrückend, dann fällen Richter schnell ein Urteil. Im Fall einer Schlägerei in Wasserburg Mitte Juni 2017 reichten drei Stunden nicht aus. Und bei der Fortsetzung der Verhandlung stand das Urteil erst nach zwei weiteren Stunden fest. Richterin Ursula Brandt und die beiden Schöffen verhängten eine Freiheitsstrafe von 15 Monaten gegen den...

  • Lindau
  • 07.08.18
59×

Erreger
Vogelgrippe-Verdacht in Möggers nicht bestätigt

Der Verdacht auf Vogelgrippe auf einem Geflügelhof in Möggers (Vorarlberg) hat sich nicht bestätigt. Wie der Vorarlberger Landesrat Erich Schwärzler am Montag erklärte, sind alle 80 Blut- und Tupferproben, die am Wochenende entnommen und untersucht worden sind, negativ auf das gefährliche Virus H5N8 getestet worden. Damit wurde auch die Betriebssperre für den Hof aufgehoben. 'Für den Betrieb sind das vorgezogene Weihnachten', sagte Schwärzler. Damit ist auch eine Tötung der über 3.000 Tiere vom...

  • Lindau
  • 14.11.16
478×

Liebe
Katholischer Pfarrer verlässt Wasserburg wegen einer Frau: Gläubige zeigen Verständnis für Martin Steiner

Der überraschende Weggang von Pfarrer Martin Steiner wegen seiner Liebe zu einer Frau beschäftigt die Katholiken am bayerischen Bodensee weiterhin sehr. Mehr als 70 Gläubige aus Wasserburg, Nonnenhorn und Bodolz sind der Einladung des Pastoralrats zu einem Gesprächsnachmittag ins Pfarrheim Wasserburg gefolgt. Sie äußerten ihre Trauer über den Abschied des geschätzten und beliebten Pfarrers, zeigten aber Verständnis. 'Martin Steiner ist von keiner Seite gedrängt worden, diesen Schritt zu tun',...

  • Wasserburg
  • 14.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ