Auto stößt mit Lkw zusammen
Zwei Menschen sterben: Schlimmer Unfall auf der B32 bei Wangen

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch auf der B32 auf Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Wangen-West ums Leben gekommen.
9Bilder
  • Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch auf der B32 auf Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Wangen-West ums Leben gekommen.
  • Foto: Davor Knappmeyer
  • hochgeladen von all-in.de Team

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch auf der B32 auf Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Wangen-West ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein Auto mit einem Lkw kollidiert.

Zwei Tote und zwei Schwerverletzte

Demnach wollte ein 30 Jahre alter Autofahrer von der A96 aus Richtung Süden kommend nach links auf die Bundesstraße in Richtung Ravensburg abbiegen. Dabei geriet das Auto des 30-Jährigen ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Lkw eines 53-Jährigen zusammen. Sowohl der 30-jährige Autofahrer, als auch dessen 43-jähriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Zwei weitere Mitfahrer im Alter von 20 und 14 Jahren erlitten schwere Verletzungen. Sie hatten sich zum Unfallzeitpunkt auf den Rücksitzen befunden und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Mit Rettungshubschraubern kamen die Schwerverletzten in umliegende Krankenhäuser. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die Polizei geht momentan davon aus, dass ein Fahrfehler des 30-Jährigen zu dem Zusammenstoß geführt hat.

Über 60 Einsatzkräfte vor Ort

An der Unfallstelle waren zwei Notärzte, fünf Rettungswagen mit insgesamt 27 Einsatzkräften, sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Wangen und Amtzell mit insgesamt 31 Kräften im Einsatz. Ein Kriseninterventionsteam war ebenfalls vor Ort. Zur Klärung der Unfallursache beauftragte die Staatsanwaltschaft Ravensburg einen Gutachter. Der Abschleppdienst kümmerte sich um die beteiligten Fahrzeuge. Während der Unfallaufnahme ist die B32 sowie die Anschlussstelle Wangen-West aktuell noch bis in die Abendstunden gesperrt. Trotz einer großräumigen Umleitung kommt es zu Verkehrsbehinderungen und Rückstaus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen