Computerbetrug
Unbekannter betrügt Ehepaar in Wangen um rund 30.000 Euro

Polizei (Symbolbild)

Rund 30.000 Euro hat ein unbekannter Täter am vergangenen Wochenende bei einem 73-jährigen Mann und seiner 69-jährigen Ehefrau ergaunert.

Wie die Polizei mitteilt, gab sich der Unbekannte als Mitarbeiter einer Bank aus. Zunächst schrieb er die Geschädigten per E-Mail an. Darin kündigte er an, dass die Bank einen Systemwechsel des Online-Bankings durchführen werde. In anschließenden Telefonaten erfragte der Täter die Zugangsdaten zu den Bankkonten des Ehepaares und veranlasste anschließend mehrere Überweisungen im höheren vierstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt nun wegen Computerbetruges.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen