Nicht angegurtet
Tödlicher Verkehrsunfall bei Ravensburg: Fahrer (65) eines Kleintransporters wird aus dem Fahrzeug geschleudert

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Tödliche Verletzungen erlitt der 65-jährige Lenker eines Ford Transit am Donnerstagabend gegen 21.00 Uhr auf der Bundesstraße 30 auf Höhe des Gewerbegebietes Karrer. Der 65-Jährige befuhr mit seinem Klein-Lkw die vor wenigen Tagen neu eröffnete Bundesstraße 30 neu aus Richtung Ravensburg in Richtung Obereschach. Auf Höhe des Gewerbegebietes Karrer erkannte er offensichtlich das Ende des rechten Fahrstreifens und die Streckenfortführung nach links nicht oder nicht rechtzeitig und stieß gegen die rechts neben der Strecke verlaufende Leitplanke.

Der 65-Jährige trug keinen Sicherheitsgurt und wurde aus seinem Kraftfahrzeug geschleudert. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Weitere Insassen befanden sich nicht in seinem Klein-Lkw.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020