Zeugenaufruf
Polizei sucht in Wangen nach verwirrter Seniorin

Symbolbild. Die Seniorin soll einen verwirrten Eindruck gemacht haben.
  • Symbolbild. Die Seniorin soll einen verwirrten Eindruck gemacht haben.
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die Polizei in Wangen sucht nach einer älteren Dame, die am Mittwoch an der Pforte einer Fachklinik das Gespräch gesucht hatte. Die Mitarbeiterin befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in einem Gespräch und bat die Frau sich zu setzen und zu warten. Die Seniorin stand kurz darauf allerdings wieder auf und verließ schimpfend den Raum. Wie die Polizei mitteilt, soll sie dabei geäußert haben, sie würde in den Wald gehen und dort sterben.

Mehrere Beamte des Polizeireviers Wangen suchten die umgrenzenden Waldgebiete, Wiesen und Wohngebiete ab. Die Suche wurde gegen 21:00 Uhr erfolglos eingestellt.

Die Seniorin ist etwa 1,70 Meter groß, hat kurze weiße/graue Haare und ist schlank. Sie trug einen langen blauen Wintermantel und sprach mit schwäbischem Dialekt. Laut Polizeiangaben soll die Frau einen verwirrten Eindruck gemacht haben.

Hinweise zu der Frau nimmt das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019