Unfallflucht
Betrunkener Autofahrer (65) verursacht Unfall auf der B19 bei Waltenhofen, flüchtet und gerät in Polizeikontrolle

Alkohol am Steuer (Symbolbild)
  • Alkohol am Steuer (Symbolbild)
  • Foto: ud/cu/sv lof (dpa)
  • hochgeladen von Holger Mock

Am 22.11.2019, 16:45 Uhr, befuhr ein 65-jähriger Pkw-Fahrer die B19 in Richtung Kempten. Als sich der Verkehr vor der Ampel zur Einmündung nach Lanzen staute, musste der 65-Jährige einem anderen Pkw ausweichen, um einen Auffahrunfall zu verhindern. Hierbei streiften sich jedoch beide Fahrzeuge. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern, flüchtete der 65-Jährige in Richtung Kempten. Dabei überfuhr er einen Leitpfosten am rechten Straßenrand.

Womit er jedoch offensichtlich nicht gerechnet hatte, war eine Großkontrollstelle der Polizei vor Kempten. In der Kontrollstelle wurde dann schnell klar, warum der Verursacher geflüchtet war. Im Fahrzeug befanden sich offene Schnapsflaschen, außerdem ergab ein Alkoholtest einen Wert weit jenseits der 1,1 Promille. Dem 65-Jährigen wurde daraufhin noch vor Ort der Führerschein abgenommen, zudem wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt.

Auf die Frage, wann er denn zuletzt Alkohol getrunken habe, gab der Herr an, dass dies vor 10 Jahren gewesen sei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen