Special Blaulicht SPECIAL

Sachschaden 15.000 Euro
Betrunkener Autofahrer (28) kommt bei Martinszell von der Straße ab

Trunkenheitsfahrt mit Unfallfolge (Symbolbild).
  • Trunkenheitsfahrt mit Unfallfolge (Symbolbild).
  • Foto: Eileen Schwaninger
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Am 24.12.2020, gegen 04:00 Uhr, kam es auf der B19 in Fahrtrichtung Süden zu einem Verkehrsunfall mit einem alkoholisierten Fahrzeuglenker. Der 28-jährige Pkw-Fahrer kam zwischen den Anschlussstellen Herzmanns und Martinszell nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte auf einer Länge von mehreren hundert Metern ein Verkehrszeichen sowie mehrere Leitpfosten und Schneeleitstäbe.

Durch den Unfall wurden die Fahrzeugteile und Verkehrseinrichtungen auf die Fahrbahn geschleudert. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer mit rund 2 Promille alkoholisiert war. Bei dem unverletzten Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt. Er muss sich nun wegen der Alkoholfahrt verantworten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen