Vom Radio abgelenkt
Autofahrerin überschlägt sich mehrfach bei Waltenhofen

Ein Auto hat sich bei Waltenhofen mehrfach überschlagen.(Symbolbild)
  • Ein Auto hat sich bei Waltenhofen mehrfach überschlagen.(Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Durch das Bedienen des Autoradios hat sich am Dienstagnachmittag eine Ostallgäuerin mit ihrem Auto auf der B19 aus Richtung Immenstadt mehrmals überschlagen. Die Frau wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Mehrmals überschlagen

Wie die Polizei berichtet, kam die Frau am Ende der Einfahrt bei der Anschlussstelle Herzmanns nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr sie am Wildschutzzaun entlang und überschlug sich mehrfach. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 20.000 Euro. Sie gab auf Nachfrage an, das Radio bedient zu haben, so die Polizei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ