Feuerwehr
Auto-Vollbrand auf der B19 bei Waltenhofen: technischer Defekt

Auf der B19 bei Waltenhofen hat ein Auto gebrannt.
9Bilder
  • Auf der B19 bei Waltenhofen hat ein Auto gebrannt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Auf der B19 bei Waltenhofen stand am Montag Nachmittag ein Auto in Vollbrand. Das Fahrzeug war von Waltenhofen Richtung Oberstdorf unterwegs. Kurz vor Herzmanns verlor das Auto an Leistung und fing an zu brennen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand und musste unter schwerem Atemschutz gelöscht werden. Die Beamten der Verkehrspolizei Kempten gehen von einem technischen Defekt am Motor aus. Verletzt wurde niemand. Der 79-jährige Fahrer konnte sein Auto noch rechtzeitig auf den rechten Fahrstreifen lenken und aussteigen.

Während den Lösch- und Bergungsarbeiten musste die B19 voll gesperrt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen