Schwächeanfall
Angler wird bei Waltenhofen von Passant aus Wasser gerettet

Symbolbild.

Gegen 12:45 Uhr erreichte am Freitag die Integrierte Leitstelle Allgäu der Notruf eines Passanten. Ihm war nahe der Kapelle St. Cosmas und Damian in Rauns ein Mann aufgefallen, der im seichten Wasser der Iller saß.

Der Passant sprach den Angler an, der wohl wegen eines Schwächeanfalls nicht mehr in der Lage war, die Iller aus eigener Kraft zu verlassen. Der Passant half ihm aus dem Gewässer und alarmierte die Rettungskräfte und die Polizei.

Da anfangs eine andauernde Wassernotlage nicht auszuschließen war, wurden zwar die Feuerwehr, die Wasserwacht, der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber alarmiert, mussten aber keine Wasserrettung mehr durchführen.

Der Angler musste vom Rettungsdienst mit deutlicher Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019