Nahversorgung
Größere Verkaufsfläche: Waltenhofen erteilt Feneberg eine Absage

Symbolbild Waltenhofen
  • Symbolbild Waltenhofen
  • Foto: @sch
  • hochgeladen von David Yeow

Die Gemeinde Waltenhofen hat der Firma Feneberg eine „klare Absage“ erteilt: Während einer nichtöffentlichen Sitzung am Montagabend beschloss das Gremium laut Bürgermeister Eckhard Harscher, am ursprünglichen Konzept für den geplanten Einkaufsmarkt in Oberdorf festzuhalten.

Dessen Verkaufsfläche soll nicht größer als 800 Quadratmeter werden. Der Allgäuer Lebensmittelhändler Feneberg, der den Zuschlag erhalten hatte, will auf 1.000 Quadratmeter erhöhen. Das lehnt die Gemeinde aber ab.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 22.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019