Ins Krankenhaus gebracht
Motorradfahrer (77) schert bei Wald plötzlich aus und kracht in überholendes Auto

Ein 77-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
  • Ein 77-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Mittwochnachmittag hat sich zwischen Rückholz und Wald ein Unfall mit einem Motorradfahrer und einem Auto ereignet. Ein 77-jähriger Motorradfahrer fuhr hinter einem Traktor samt Güllefass. Da der 77-Jährige laut Polizeibericht keine Anstalten zum Überholen machte, setzte ein nachfolgender 76-jährige BMW-Fahrer zum Überholen an. Als der BMW an dem Motorradfahrer vorbei fuhr, scherte der 77-Jährige plötzlich ebenfalls aus. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Auto. 

Motorradfahrer verletzt sich leicht

Der Motorradfahrer stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus Füssen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ