Auszeichnung
Waalerin rettet Mann aus der eiskalten Singold

Gertrud Protschka (76) aus Waal wurde im Februar 2017 auf einen in die Singold gestürzten Mann aufmerksam, der bewusstlos im Flussbett liegen blieb. Mit einem Passanten gelang es ihr, den Mann aus dem eiskalten Wasser zu ziehen. Ministerpräsident Markus Söder überreichte ihr für ihren Einsatz die Christophorus-Medaille.
  • Gertrud Protschka (76) aus Waal wurde im Februar 2017 auf einen in die Singold gestürzten Mann aufmerksam, der bewusstlos im Flussbett liegen blieb. Mit einem Passanten gelang es ihr, den Mann aus dem eiskalten Wasser zu ziehen. Ministerpräsident Markus Söder überreichte ihr für ihren Einsatz die Christophorus-Medaille.
  • Foto: Jörg Koch/Bayerische Staatskanzlei
  • hochgeladen von Pia Jakob

Es ist die Nacht zum 12. Februar 2017: Während im Schloss bei einer Hochzeit und in der Turnhalle beim Gaudi-Wa(a)l-Ball ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird, spielen sich mitten im Ort dramatische Szenen ab. Ein betrunkener Mann (49) fällt in die eiskalte Singold. Er versucht vergeblich, aus eigener Kraft wieder herauszukommen. Gertrud Protschka ist es zu verdanken, dass der Mann nicht erfroren oder ertrunken ist. Die 76-Jährige hat ihm das Leben gerettet. Erst zwei Tage später hat sie erfahren, dass es der Sohn einer befreundeten Familie war. Für ihren Einsatz hat Ministerpräsident Markus Söder sie nun mit der Christophorus-Medaille geehrt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 22.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019