Zeugenaufruf
Hund überlebt Vergiftung in Unterthingau

Ein Hundebesitzer zeigte nun bei der Polizei an, dass sein Schäferhundmischling in der Zeit vom 9. auf 10. Mai 2018 von einem bislang Unbekannten mit Rattengift vergiftet wurde. Der Hund war einige Zeit gesundheitlich sehr schlecht beisammen, hat den Vorfall jedoch überlebt.

Vermutlich hat der Hund beim Gassigehen im Bereich Reinhardsried irgendwo das Gift aufgenommen. Dass es sich um ein Rattengift handelt, wurde über eine Laboruntersuchung festgestellt. Hinweise über Beobachtungen bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der Tel. 08342/96040.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen