Sachschaden
Auf der Autobahn im Unterallgäu kracht es an einem Tag gleich mehrfach

Auf der A96 und der A7 im Unterallgäu hat es am Freitag gleich mehrfach gekracht. (Symbolbild)
  • Auf der A96 und der A7 im Unterallgäu hat es am Freitag gleich mehrfach gekracht. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Rico Löb auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Freitag haben sich auf der Autobahn A7 und A96 bei Bad Grönenbach, Mindelheim und Bad Wörishofen mehrere Auffahrunfälle ereignet, teilt die Polizei mit. 

Auffahrunfall auf der A7 

Am Freitagmittag staute sich auf der BAB A7, in Fahrtrichtung Füssen, auf Höhe Bad Grönenbach, der Verkehr aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten. Dabei erkannte eine 29-jährige Autofahrerin zu spät, dass ihr Vordermann abbremste und fuhr ihm auf. Es wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Weitere Unfälle auf der A96

In den Nachmittagsstunden kam es dann auf der A96, jeweils in Fahrtrichtung München, zu zwei weiteren Auffahrunfällen ohne Verletzte. Auf Höhe Mindelheim fuhr ein 26-jähriger Autofahrer dem vor ihm fahrenden Auto auf, als dieser verkehrsbedingt abbremsen musste. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Auto wird auf Lkw geschoben

Ein dritter Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen hatte sich kurz vorher auf Höhe Bad Wörishofen ereignet. Hierbei musste ein Lkw bis zum Stillstand abbremsen, da es sich vor ihm staute. Der hinter ihm fahrende Autofahrer konnte noch rechtzeitig reagieren. Ein dann nachfolgender 24-jähriger erkannte die Situation allerdings zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf seinen Vordermann auf. Dieser wiederum wurde auf den Lkw geschoben. Auch hier wurde niemand verletzt, teilt die Polizei mit.

Insgesamt entstand aber ein Schaden von ungefähr 15.000 Euro. Das Fahrzeug des 24-jährigen musste abgeschleppt werden. Die Verursacher der anderen Verkehrsunfälle wurden mit einem Verwarnungsgeld belangt, so die Polizei weiter.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ