Einstimmig
Unterallgäuer Kreisausschuss begrüßt Sparkassen Fusion

Der Unterallgäuer Kreisausschuss begrüßt die geplante Fusion der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mit der Kreissparkasse Augsburg. (Symbolbild)
  • Der Unterallgäuer Kreisausschuss begrüßt die geplante Fusion der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mit der Kreissparkasse Augsburg. (Symbolbild)
  • Foto: Hands off my tags! Michael Gaida auf Pixabay
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Der Unterallgäuer Kreisausschuss begrüßt die geplante Fusion der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mit der Kreissparkasse Augsburg. Der Ausschuss empfahl dem Kreistag einstimmig, den Fusionsvertrag und die nötigen Satzungsänderungen zu beschließen. Zuvor hatte Thomas Munding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim, über das Vorhaben informiert und alle Fragen beantwortet.

Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und Kreissparkasse Augsburg planen Fusion

Fünftgrößte Sparkasse Bayerns

Mit der Fusion würde die fünftgrößte Sparkasse in Bayern mit 110 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme von 8,8 Milliarden Euro entstehen. Die Verwaltungsräte und Verbandsversammlungen haben der Fusion bereits zugestimmt. Nun wird in den kommunalen Gremien der Verbandsgebiete abgestimmt. Geplant ist, dass die Sparkassen am 1. Januar 2022 fusionieren und dass die neue Bank den Namen Sparkasse Schwaben-Bodensee trägt.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen